Torah-Abschnitt VAYECHI – B’Rewshit (1. Mose) 47:28-50:26

Die Geburt des Messias gegenversus die Geburt von Weihnachten

Wer ein Ohr hat, höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem werde ich zu essen geben, von dem Baum des Lebens, welcher Im Paradies Gottes ist. Offenbarung 2:7

Shabbat shalom meine lieben Geschwister!

Da wir uns in der “Weihnachtszeit” befinden, ist es sehr wichtig, dass wir einige Fakten bezüglich Weihnachten näher betrachten. Zu allererst eine Verzichterklärung:

Wir glauben, dass die Geburt des Messias das wichtigste Ereignis in der Geschichte des Universums ist! Wenn Er nicht geboren worden wäre, hätte Er auch nicht den Preis für unsere Sünden bezahlen können und jeder einzelne wäre unter Gericht. Besonders die Ex-Sünder unter uns! Jetzt ist aber die Zeit gekommen, dass Seine Geburt in den ursprünglichen Zusammenhang gebracht werden soll. So legen wir alle Emotionen und Gefühle zur Seite und sprechen über FAKTEN.

(Fortsetzung vom 1. Teil)

DIE GEBURT DES MESSIAS

The birth of MessiahSein Geburtsort Beth-Lechem Judäa, Israel

Und du, Bethlehem Efrata, das du klein unter den Tausendschaften von Juda bist, aus dir wird mir der hervorgehen, der Herrscher über Israel sein soll; und seine Ursprünge sind von der Urzeit, von den Tagen der Ewigkeit her. Micha 5:1

Seine irdische Abstammung – Jüdisch – der Stamm Juda aus dem Hause Davids

(Siehe Matthäus 1 der Stammbaum des Messias)

Und einer von den Ältesten spricht zu mir: Weine nicht! Siehe es hat überwunden der Löwe aus dem Stamm Juda, die Wurzel Davids, um das Buch und seine sieben Siegel zu öffnen. Offenbarung 5:5

Sein himmlischer Stammbaum – YHVH der Vater im Himmel

Und der Engel antwortete und sprach zu ihr: Der Heilige Geist wird über dich kommen, und Kraft des Höchsten wird dich überschatten; darum wird auch das Heilige, das geboren werden wird, Sohn Gottes genannt werden. Lukas 1:35

Sein Geburtsname – Yeshua bedeutet ERRETTUNG

Bitte bedenkt, dass der Engel weder griechisch noch englisch zu Joseph sprach, sondern er sprach hebräisch. Er nannte den Jungen mit dem Namen den der Gott Israels, sein Vater, ihm gab, und er war nicht Jesus oder Ieso sondern Yeshua. Yeshua bedeutet ERRETTUNG. Jesus ist nicht der ursprüngliche Name sondern eine Transliteration.

Und sie wird einen Sohn gebären, und du sollst seinen Namen Yeshua nennen, denn er wird sein Volk erretten von seinen Sünden. Matthäus 1:21

Die Zeit Seiner Geburt – einige Gelehrte glauben, dass sie während Sukkot – dem Laubhüttenfest war und andere Gelehrte glauben, dass sie zu Rosh Chodesh, dem ersten Tag des ersten Monats (Nissan) war, das zu Passah am 14. Tag des ersten Monats überleitete. Die meisten Gelehrten stimmen überein, dass Er nicht im Winter und auch nicht am 25. Dezember geboren wurde. Sie berechnen das Datum gemäss der priesterlichen Abteilungen, die der Ordnung von Abijah folgten, gemäss Zacharias, dem Vater von Yochanan dem Täufer (Johannes der Täufer). Gemäss der Heimsuchung des Engels Gabriel bei Miriam (Maria) im SECHSTEN MONAT der Schwangerschaft von Elisheva (Elisabeth).

Es war in den Tagen des Herodes, des Königs von Judäa, ein Priester mit Namen Zachrias, aus der Abteilung des Abija; und seine Frau war aus den Töchtern Aarons, ihr Name Elisabeth. Lukas 1:5

Im sechsten Monat aber wurde der Engel Gabriel von Gott in eine Stadt von Galiläa, mit Namen Nazareth, gesandt, zu einer Jungfrau, die einem Mann namens Josef, aus dem Haus Davids, verlobt war, und der Name der Jungfrau war Miriam. Lukas 1:26-27

Feiern der Traditionen bezüglich der Geburt Yeshuas

Anbetung und Freude

Und plötzlich war bei dem Engel eine Menge der himmlischen Heerscharen, die Gott lobten und sprachen: “Herrlichkeit Gott in der Höhe, und Friede auf Erden in den Menschen des Wohlgefallens.” Lukas 2:13-14

Brit Milah-Bündnis der Beschneidung am 8. Tag

Und als acht Tage vollendet waren, dass man Ihn beschneiden sollte, da wurde Sein Name Yeshua genannt, der von dem Engel genannt worden war, ehe Er im Mutterleib empfangen wurde. Lukas 2:21

Darstellung im Heiligen Tempel in Jerusalem – 40 Tage nach Seiner Geburt

Und als die Tage ihrer Reinigung nach dem Gesetz Moses vollendet waren, brachten sie Ihn nach Jerusalem hinauf, um Ihn Adonai darzustellen. Lukas 2:22

Fremde Anbeter aus dem Osten kommen um den König der Juden anzubeten

Und als sie in das Haus gekommen waren, sahen sie das Kind mit Maria, seiner Mutter, und sie fielen nieder und huldigten Ihm; und sie öffneten ihre Schätze und opferten Ihm Gaben: Gold und Weihrauch und Myrrhe. Matthäus 2:11

Von der Heiligen Schrift her ist es eindeutig, dass der Retter, der Messias, jüdisch, aus dem Stamme Juda ist, aus dem Haus David, geboren in Israel. Es ist auch klar, dass Sein Name ERRETTUNG bedeutet, dass Er göttlich ist, jedoch im Fleisch geboren als Jude, und dass die Zeit Seiner Geburt nicht mit der traditionellen Zeit von Weihnachten am 25. Dezember überein stimmt. Es ist auch klar, dass die Traditionen bezüglich Seiner Geburt ganz verschieden sind von den Traditionen von Weihnachten.

Lasst uns nun die Fakten bezüglich Weihnachten betrachten.

Die Geburt von Weihnachten

Anbetung der Ahnen

Christmas TreeFrühe Christen wollten Heiden konvertieren, sagte Shaw, aber sie waren auch von deren Traditionen fasziniert. “Christen jener Zeit haben grosses Interesse am Heidentum,” sagte er. “Offensichtlich ist es etwas, wovon sie denken, dass es schlecht ist, aber es ist auch etwas, wovon sie denken, dass es wert ist sich daran zu erinnern. Und zwar, was deren Ahnen taten.” (Livescience.com)

Der Ort seiner Geburt

Ostrom – Byzanz

Laut Überlieferung war das erste Datum von Weihnachten, das am 25. Dezember gefeiert wurde, im Jahr 336 n.Ch., während der Regierungszeit des römischen Kaisers Konstantin (er war der erste christliche römische Kaiser). Einige Jahre später erklärte Papst Julius I. offiziell, dass man die Geburt von Jesus am 25. Dezember feiern sollte. (whychristmas.com)

Seine irdische Abstammung

Der römische Kaiser Konstantin

Seine geistliche Abstammung

Sonnenanbetung – Die Winterzaubersonnenwende, die Saturnalien, der Tag der unbesiegten Sonne.

Man könnte den 25. Dezember auch deswegen erwählt haben, weil die Wintersonnenwende und die alten heidnischen römischen Mittwinterfeiern, die Saturnalien und Dies Natalis Solis Invictus (der Tag der Geburt oder unbesiegten Sonne oder des heidnischen Gottes Jupiter-Baal-Zeus-Tamuz) im Winter um dieses Datum gefeiert wurden, es war also die Zeit, als die Menschen schon das alles feierten. (Whychristmas.com)

Seine Zeit der Geburt

Weihnachten wurde im Jahr 336 n.Ch. eingeführt, nach der Unterzeichnung und Bekräftigung des Konzils von Nicea, wo der römische Kaiser Konstantin zu einer völligen Trennung von den Juden und von allem was jüdisch war, aufrief.

Zu jener Zeit rief er heidnische Feiern für die Kirche ins Leben, um die hebräisch-biblischen Feste zu ersetzen, einschliesslich des Austausches des Shabbat gegen den Sonntag (an dem er den Sonnengott anbetete!), des Passah gegen Ostern (dem Tag der Anbetung der Göttin Ishtar oder Semiramis) und Weihnachten am 25. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, dem Tag der Feier der Geburt der unbesiegten Sonne oder Tamuz.

Auszüge aus dem Konzil von Nicea von Kaiser Konstantin 325 n.Ch.

Council of Nicaea

Wir sollten daher überhaupt nichts mit den Juden gemeinsam haben, denn der Retter hat uns einen anderen Weg gezeigt; unser Anbetung soll einem rechtmässigeren und passenderen Weg folgen (die Folge der Tage der Woche: und folglich und übereinstimmend übernehmen wir diese Art, und wir wünschen, geliebte Brüder, dass wir uns von der abscheulichen Gesellschaft der Juden trennen. (Nachgelesen von Dr. Henry R. Percival’s “The Nicean und post Nicean Fathers”. Vol. XIV Grand Rapid: Erdmans pub. 1979, Seiten 54-55)

Kaiser Konstantin ernannte sich zum Papst der Kirche, die er ins Leben gerufen hatte, und das Christentum, die Religion des Römischen Weltreiches, wurde völlig von seinen schriftgemässen-biblisch-jüdischen und apostolischen Fundamenten getrennt.

Wichtig zu wissen ist, dass 300 Jahre lang die Messias-Gläubigen Weihnachten nicht feierten! Die frühe messianische Kirche in Jerusalem hätte niemals wegen deren heidnischen Wurzeln und Traditionen damit überein gestimmt!

Sein Name

Aus dem griechischen Christ-Messe

Ursprünge der Katholischen Messe

Catholic Mass

Die runde Hostie ist ein Symbol der Sonne. Sie wird normalerweise während der Zelebrierung der Messen auf eine Monstranz mit dem zunehmenden Mond gelegt, was das Eintauchen der Sonne in den Mutterschoss der Göttin symbolisiert. Einige Monstranzen tragen die Buchstaben “SFS”, das wiederum 666 repräsentiert, da das S der sechste Buchstabe des alten griechischen Alphabets ist und F der sechste Buchstabe in unserem Alphabet ist.

Die runde Scheibe im zunehmenden Mond war das Symbol des alten Babylon, und findet sich in allen alten Religionen wieder. In katholischen Kathedralen sind diese Symbole sehr auffallend, denn sie spiegeln eine runde Form von Mutter und Kind innerhalb des zunehmenden Mondes wieder.

Die Wiedergeburt des Sonnengottes wurde gefeiert, indem man rundes Brot zur Zeit der Babylonier ass, und es war auch im Mithraismus und bei der Anbetung von Osiris üblich. Der Historiker Alexander Hislop sagt Folgendes:

Und hier, in einer sogenannten christlichen Kirche, finden wir einen glänzenden Teller aus Silber, “in der Form der SONNE”, der so auf dem Altar aufgestellt wird, dass jeder, der am Altar anbetet ,sich langsam in Ehrerbietung vor dem Bild der “SONNE” beugen muss.Woher, frage ich mich, kann das gekommen sein, damals von der alten SONNEN-Anbetung oder von der Anbetung des Baal? Und wenn die Hostie so plaziert wird, dass die silberne “SONNE” der “runden” Hostie gegenüber ist, dessen “Rundheit” ein so wichtiges Element des Römischen Mysteriums ist, so ist es nur ein weiteres Symbol für Baal, oder für die Sonne. Was kann die Bedeutung sein, als denen zu zeigen, die Augen haben um zu sehen, dass die Hostie selbst nur ein weiteres Symbol für Baal ist. (amazingdiscoveries.org)

Fortsetzung folgt…

Bishop & Rabbi

Eure Israelischen Mentoren und Freunde,
Bischof Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

Um Zion’s willen will ich nicht schweigen” Jesaja 62:1

BETEILIGT EUCH UM MIT UNS DIE TESHUVA-BUSSE AUF DER GANZEN ERDE FREIZUSETZEN!

HELFT UNS, DAMIT WIR WEITER SENDEN KÖNNEN!

Bishop Dominiquae & Rabbi BaruchMeine Lieben, wir sind eine rufende Stimme in der Wüste und wir kämpfen in der Arena der Medien. Wir bitten Euch unsere Anstrengungen zu unterstützen, um durch unsere Fernsehprogramme einen Unterschied auf der ganzen Welt zu machen. Heute gehen die meisten Menschen nicht mehr in die Kirche! Sie sitzen vor dem christlichen Fernsehen und bekommen dadurch ihre Nahrung. Aber ihre geistliche Diät ist kraftlos und ungenügend ohne einen scharf schneidenden Dienst mit prophetischen jüdischen Wurzeln wie der unsere. Yah hat uns ein Fenster der Möglichkeiten gegeben um zu senden, aber alleine schaffen wir es nicht. Wir brauchen die Zusammenarbeit von allen, denen das Königreich Yah’s und Israel auf dem Herzen liegt, damit wir weiterhin senden können und mehr Land in den Medien einnehmen können. Bitte schickt uns heute Eure beste und grosszügigste Gabe, da Ihr wisst, dass es DRINGEND ist! Die Zeit verfliegt im Nu! Geht auf www.kad-esh.org und klickt auf Spenden für Pay Pal und Kreditkarten oder schickt uns ein Email bezüglich der Möglichkeiten eines Banktransfers an [email protected]. Ihr könnt auch in den USA anrufen unter 1-972-301-7087

Alle Western Union und Geld Grams bitte an Baruch Bierman, Florida, USA senden.

Wir danken Euch im Voraus für Eure Treue zu YHVH und zu uns mit Eurem kostbaren finanziellen Samen und besonders für Euren Opfersamen. Folgende Verheissung hat mir Abba für Euch gegeben:

Die mit Tränen säen, werden mit Jubel ernten. Er geht weinend hin und trägt den Samen zum Säen. Er kommt heim mit Jubel und trägt seine Garben. Psalm 126:5,6

JETZT AUF SPREAKER

SpreakerWir laden Dich/Euch ein uns auf Spreaker zu hören, da Bischof Dominiquae ihre Lehren über Israel, die Jüdischen Wurzeln des Glaubens und die prophetischen Worte, die der Heilige Geist ihr gibt, audio webcast. Gehe zu: http://www.spreaker.com/show/kad-esh-map-ministriess-tracks.

JETZT IN UNSEREM SHOP

Mantel der Gnade, Flaggen und Banner.
United Nations for Israel Flaggen, Banner und T-Shirts.
NISSI Miracle Salböl 30 ml und 100 ml.
www.kad-esh.org auf SHOP klicken.

IGPM

IGPMIhr könnt Euch eintragen bei IGPM um laufende Berichte über Israel zu erhalten und auch um Dokumente zu downloaden, wie Ihr für Israel beten sollt.

TRITT DER ENDZEIT ARMEE DURCH KAD-ESH MAP MINISTRIES BEI, STUDIERE GRM

GRM Bible SchoolWir glauben, dass Unwissenheit bezüglich Israel und der Jüdischen Wurzeln des Glaubens mit Lichtgeschwindigkeit zerstreut werden müssen! Das ist der Grund, warum uns YHVH GRM, Global Revival MAP Video Bibelschule “Von Israel zu Dir nach Hause” gegeben hat.
Du kannst es studieren; du kannst es einpflanzen und eine Israel Bibelschule in Deiner Stadt undin Deinem Dienst beginnen! www.grmbibleschool.com