The Apostle-Judges Are Coming

Die Apostel-Richter kommen!


The Apostle-Judges Are Coming
Torah-Abschnitt VEZOT HABRACHA– Devarim (5. Mose) 33:1–34:12

Prophetische Sonderausgabe zu Sukkot
Shmittajahr 2021/5782

Shabbat Shalom, liebe Geschwister, und ein gesegnetes Sukkot-Laubhüttenfest euch allen!

Eine biblische Struktur für eine heilige und gerechte Gesellschaft beinhaltet, dass Priester und Richter eingesetzt werden. Diese beiden Ämter werden von YHVH selbst eingerichtet und er ist derjenige, der die Menschen, die sie ausfüllen, auswählt. Im Ersten Bund mussten die Priester aus dem Geschlecht Aarons, des ersten Hohepriesters stammen. Im Neuen Bund wird die Priesterschaft gemäß der Ordnung Melchisedeks, des Königs der Gerechtigkeit, ausgewählt. Es ist ein fünffaches Priesteramt, zu dem Apostel, Propheten, Evangelisten, Hirten und Lehrer gehören. Diese sind dazu bestimmt, den Leib des Messias zu lehren, zuzurüsten und zu leiten.

„Und Er hat die einen als Apostel gegeben und andere als Propheten. Er gab Evangelisten, Hirten und Lehrer, damit sie die, die Gott geheiligt hat, zum Dienst ausrüsten und so der Leib des Messias aufgebaut wird mit dem Ziel, dass wir alle die Einheit im Glauben und in der Erkenntnis des Sohnes Gottes erreichen; dass wir zu mündigen (Gläubigen) heranreifen und in die ganze Fülle hineinwachsen, die der Messias in sich trägt.“ Eph. 4:11-13

Die höchsten dieser Ämter sind die der Apostel und der Propheten. Diese grundlegenden Ämter haben eine größere Verantwortung und dementsprechend eine größere Regierungsautorität im Reich Gottes. Manchmal hat eine Person beide Ämter inne; das ist ein Apostel-Prophet. Im Allgemeinen können von Gott eingesetzte Apostel für eine Weile in jedem Amt des fünffältigen Dienstes dienen, besonders dann, wenn sie ein neues Werk gründen und andere für den Dienst zurüsten oder wenn sie die leitende Priesterschaft in einer Region aufbauen.

Manche der Priester des fünffältigen Dienstes haben ein ähnliches Amt wie die Richter des Ersten Bundes. Meist handelt es sich dabei um Apostel, und das Gewicht von deren geistlicher Autorität ist sehr viel größer. Ihre Urteile werden durch die Kraft Yahs und Wunder untermauert. Sie können Gnade erwirken oder Gericht verhängen. Das wird im modernen, westlichen Christentum, das von Humanismus und Psychologie unterwandert wurde, meist missverstanden.

Priester und Richter des Ersten Bundes waren zum Beispiel Debora, die Prophetin, Gideon, der unwahrscheinliche Krieger, Samuel, der Priester, Prophet und Richter und weitere.

The Apostle-Judges Are Coming

Beispiele für Priester und Richter des Neuen Bundes sind die 12 Apostel in Jerusalem, der Apostel für die Nationen, Paulus und andere, die nur am Rande erwähnt werden. Sie wirkten überregional und ihre Entscheidungen und Lehre wirken und wirkten sich noch immer auf den ganzen Leib des Messias aus. Es gibt zwar viele verschiedene Ämter, aber das apostolisch-prophetisch-priesterliche Richteramt hat bei Weitem das meiste Gewicht. Manchmal wurde die Autorität dieser Diener Gottes aus dem entstehenden Leib des Messias heraus in Frage gestellt und sogar untergraben oder verspottet. Das war natürlich gefährlich, denn Gericht kann dann auf respektlose Gläubige bzw. Ungläubige fallen.

Das können wir an den folgenden Beispielen erkennen:

„Auch ein Mann mit Namen Hananias verkaufte mit seiner Frau Saphira etwas von seinem Besitz. Er brachte mit Wissen seiner Frau den Aposteln einen Teil des Geldes, behauptete aber, es sei der gesamte Erlös. Da sagte Petrus: ‘Hananias, warum hat der Satan Besitz von deinem Herzen ergriffen? Du hast den Heiligen Geist belogen und einen Teil des Geldes für dich behalten. Es war dein Besitz, den du nach Belieben verkaufen oder behalten konntest. Und auch nachdem du ihn verkauft hattest, durftest du mit dem Geld machen, was du wolltest. Warum hast du das getan? Du hast nicht uns belogen, sondern Gott.’ Als Hananias diese Worte hörte, fiel er um und war tot. Jeder, der von der Geschichte erfuhr, war entsetzt. Schließlich kamen einige junge Männer, wickelten Hananias in ein Tuch, trugen ihn hinaus und begruben ihn.“ Apg. 5:1-6

Schimon Petrus, der jüdische Apostel Yeshuas, handelte hier als Prophet und Richter. Wer diese von Gott eingesetzte Autorität belog, belog den Heiligen Geist und daher Gott selbst. Darauf stand die Todesstrafe. Wir können sehen, dass das auch für Ananias’ Ehefrau galt:

„Etwa drei Stunden später kam seine Frau Saphira. Sie wusste noch nicht, was geschehen war. Petrus fragte sie: ‘Ist das hier die ganze Summe, die ihr für euren Acker bekommen habt?’ ‘Ja’, antwortete sie, ‘das ist alles.’ Da erwiderte Petrus: ‘Warum habt ihr beiden beschlossen, den Geist des Herrn herauszufordern? Sieh doch, die Männer, die deinen Mann begraben haben, kommen gerade zurück. Sie werden auch dich hinaustragen.’ Im selben Augenblick fiel Saphira vor ihm tot zu Boden. Als die jungen Männer hereinkamen und sahen, dass sie tot war, trugen sie Saphira hinaus und begruben sie neben ihrem Mann.“ Apg. 5:7-10

The Apostle-Judges Are Coming

Was folgte daraus, dass dieser mächtige Apostel-Richter sein Amt ausübte, ohne sich dafür zu rechtfertigen? Die Furcht Gottes fiel auf alle!

Die Furcht Gottes ist genau das , was heute sowohl in der Gemeinde als auch in der Gesellschaft fehlt. Weil die Furcht Yahs fehlt, hat das Böse in unserer Welt die Oberhand gewonnen. Satan konnte mit Lügen, Gotteslästerung und Mord davonkommen, weil es nicht genug Apostel-Richter gab, deren Autorität ein derartiges Gewicht hat. Die ursprünglichen jüdischen Grundlagen des Evangeliums fehlten, so dass Sein Haus und unsere Gesellschaft(en) in einen Zustand von Unordnung, Verfall und Zerstörung gerieten.

„Eine tiefe Ehrfurcht vor Gott ergriff die ganze Gemeinde, und genauso erging es allen, die von diesem Vorfall erfuhren.“ Apg. 5:11

Die gesunde Furcht Gottes brachte Bundes-Einheit unter den Gläubigen mit sich – dann erfüllte Seine Herrlichkeit Sein Haus.

„Währenddessen vollbrachten die Apostel viele Zeichen und Wunder im Volk. Die Gläubigen trafen sich im Tempel in der Säulenhalle Salomos.“ Apg. 5:12

Die Menschen in Jerusalem begegneten ihnen mit Ehrerbietung, sogar die Ungläubigen.

„Doch niemand sonst wagte, sich ihnen anzuschließen, obwohl sie bei allen hoch geachtet waren.“ Apg. 5:13

Die Flammen von Erweckung und Errettung brannten hoch.

„Immer mehr Menschen fanden zum Glauben an den Herrn – Männer wie Frauen. Das Wirken der Apostel hatte zur Folge, dass man die Kranken auf Betten und Bahren auf die Straße trug, nur damit der Schatten von Petrus auf sie fiel, wenn er vorüberging. Scharenweise strömten die Leute aus den umliegenden Dörfern nach Jerusalem und brachten ihre Kranken und die von bösen Geistern Besessenen, und alle wurden geheilt.“
Apg. 5:14-16

All’ das geschah durch die Apostel-Richter, die mit der Regierungsautorität des Heiligen Geistes leiteten, wodurch Furcht YHVHs freigesetzt wurde. Die Furcht Gottes und die Ehrerbietung Ihm gegenüber bewirkten Zeichen, Wunder und Machttaten, was wiederum viele Errettungen zur Folge hatte. Wenn das Haus in Ordnung ist, dann kann es mit Seiner Herrlichkeit erfüllt werden!

The Apostle-Judges Are Coming

Natürlich lösten diese Ereignisse auch Verfolgung von Seiten der religiösen Machthaber aus, die die Kontrolle behalten wollte, nachdem sie ihre Beglaubigung von Gott her verloren hatten. Das konnte die Erweckung aber nicht aufhalten! Ganz im Gegenteil! Er gab dem Neue Priestertum mehr Kühnheit.

„Der Hohe Priester und seine Begleiter, die Sadduzäer, wurden von Neid erfüllt. Sie ließen die Apostel verhaften und ins Gefängnis werfen. Doch in der Nacht kam ein Engel des Herrn, öffnete die Gefängnistore und führte sie hinaus. Dann sagte er zu ihnen: ‘Geht in den Tempel und verkündet den Menschen die Botschaft des Lebens!’“ Apg. 5:17-20

Heutzutage gibt es auch eine nicht von Yah eingesetzte Priesterschaft, die keine Kraft und auch keine Regierungssalbung hat. Dies hatten sie vielleicht in der Vergangenheit, aber sie verloren es, weil sie sich weigerten, das Neue anzuerkennen, was der Allmächtige tat.

Eifersucht, religiöse Starrheit und eigennütziger Ehrgeiz führten dazu, dass sie das Priestertum mit Seiner Autorität und Seiner Salbung verloren hatten. So wie es zwischen König Saul und dem aufstrebenden König David passiert war: Saul versuchte ständig, David zu töten, aber es gelang ihm nicht. Er und seine Familienlinie starben auf dem Berg Gilboa durch die Philister.

„So starben Saul, drei seiner Söhne, sein Waffenträger und seine Männer gemeinsam an diesem Tag. Als die Israeliten, die in der Jesreelebene und im Jordangebiet wohnten, sahen, dass ihr Heer geflohen und Saul und seine Söhne tot waren, verließen sie ihre Städte und flohen. Da kamen die Philister und besetzten die Städte.“ 1. Sam. 31:6-7

Die endzeitliche Erweckung hat begonnen, die Erweckung des Dritten Tages, die die apostolisch-jüdisch-biblischen Grundlagen des ersten Jahrhunderts wiederherstellt! Das 21. Jahrhundert wird wie das 1. Jahrhundert sein, und die Herrlichkeit des letzten Hauses wird größer sein wird als die des ersten. Es gibt KEINE RÜCKKEHR zu vergangenen Erweckungen und (alten) religiösen Ausdrucksformen.

Von Gott ernannte und gesalbte Apostel-Richter werden in ihre Position gebracht. Obwohl sie Mitleid haben, werden sie den Menschen nicht nur das sagen, was diese hören wollen. Ihre Urteile werden einen gesunde Furcht YHVHs freisetzen, sie werden die Herrlichkeit Gottes freisetzen und eine Seelenernte einbringen. Es wird Männer und Frauen unter diesen von Yah ernannten Apostel-Richtern geben. Es kommt darauf an, DIEJENIGEN zu akzeptieren, die YHVH ausgewählt hat.

„Aber YHVH sprach zu Samuel: ‘Sieh nicht seine Gestalt und seinen hohen Wuchs an, denn Ich habe ihn verworfen. YHVH sieht nicht auf das, worauf der Mensch sieht: Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; YHVH aber sieht das Herz an.‘“ 1. Sam. 16:7

Sie wurden von Gott aus der Höhe ernannt, aber wie bei König David und dem Apostel Paulus werden sie von irdisch anerkannten Autoritäten anerkannt und bestätigt.

Paulus wurde anerkannt und eingesetzt, nachdem Yah ihn erwählt hatte, und David wurde von den Ältesten in Hebron und dann von ganz Israel zum König gemacht.

„Die maßgebenden Leute, die als ‘die Säulen’ gelten, Jakobus, Petrus und Johannes, erkannten, dass Yah mir diesen Auftrag anvertraut hat. So gaben sie mir und Barnabas die Hand zum Zeichen der Gemeinschaft. Wir einigten uns, dass Barnabas und ich unter den anderen Völkern die Gute Nachricht verkünden sollten und sie unter den Juden.“ Gal. 2:9

„In der Gemeinde von Antiochia gab es eine Reihe von Propheten und Lehrern; es waren Barnabas, Simeon, genannt ‘der Schwarze’, Luzius von Zyrene, Manaën, der zusammen mit dem Fürsten Herodes erzogen worden war, und Saulus. Als sie einmal für einige Zeit fasteten und sich ganz dem Gebet widmeten, sagte ihnen der Heilige Geist: ‘Gebt mir Barnabas und Saulus für die besondere Aufgabe frei, zu der ich sie berufen habe!’ Nach einer weiteren Zeit des Fastens und Betens legten sie den beiden die Hände auf und ließen sie ziehen.“ Apg. 13:1-3

Sie befinden sich seit Jahren in Vorbereitung darauf und sind auch auch öffentlich und formell seit Jahren ordiniert. Diese Apostel-Richter sind keine Neulinge und wurden von ihren Vorgängern verfolgt, so wie Saul David verfolgte und der Hohepriester Petrus und die jüdischen Apostel verfolgte. Aber das diente nur dazu, dass sie in die Reife kamen und bereit für ihr Amt wurden.

„Und es war ein langer Kampf zwischen dem Hause Sauls und dem Hause Davids. David aber nahm immer mehr zu an Macht, und das Haus Sauls nahm immer mehr ab.“ 2. Sam. 3:

Die Apostel-Richter in Seinem Leib werden bald öffentlich sichtbar werden! Sei auf Überraschungen gefasst!

“Pocht nicht so auf eure Gewalt! Hört auf, so vermessen zu reden! Denn nicht der Osten, nicht der Westen, auch nicht die Wüste hat euch in die Stellung gebracht. Nein, Gott selbst ist der Richter, der den einen erniedrigt und den anderen erhöht.” Psalm 75:6-8

Ein gesegnetes Sukkot euch allen!

Eure israelischen Mentoren und Freunde,

Hauptbischöfin Dr. Dominiquae & Rabbi Baruch Bierman

“Um Zions willen werde ich nicht schweigen.” Jesaja 62:1

Archbishop Dominiquae Bierman and Rabbi Baruch Bierman

Für deine Erstlingsfrüchte und Festopfer zum Shmittajahr:

  • Online: https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Maile an kad_esh_map@msn.com, um die Bankverbindung zu erfahren – oder
  • Rufe uns in den USA an unter 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St. Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Western Union- und MoneyGram-Spenden bitte adressieren an: Hadassah Paloma Danielsbacka, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

Schau dir die neue Lehrbotschaft an: Es gibt kein Zurück mehr!

Lerne die jüdischen Wurzeln des Glaubens kennen

Du wirst nie wieder eine andere Bibelschule besuchen müssen. Die GRM-Bibelschule ist wie eine Waschmaschine, die dich in die Wahrheit des 1. Jahrhunderts zum ursprünglichen “Evangelium aus Zion” bringt, das schon viele freigemacht hat.

Melde dich an & beginne dein Studium →

The Identity Theft

Schließe dich etwas Neuem gegen Antisemitismus an.

Entdecke deine Identität im Messias, indem du Seine Identität als Jude, nicht als Römer, wiederentdeckst. Hauptbischöfin Dominiquae Biermans neues Buch “Der Identitätsdiebstahl” und der GRI-Online-Kurs besiegen Antisemitismus, indem sie dir die jüdische Identität des Messias aufzeigen. Du wirst lernen, in der Kraft und der Salbung des ersten Jahrhunderts zu gehen!

Jetzt bestellen und mit dem Lernen beginnen →

Leserstimmen:

Ich möchte sagen, dass ich jetzt viele Fakten aus der Kirchengeschichte über die widerrechtliche Aneignung der Identität des Messias und zur gesamten Geschichte des jüdischen Volkes und des Antisemitismus kenne: dieses Buch ist unglaublich reichhaltig! Ein wahrer Quelle von Information und Offenbarungen: Gelobt sei Gott! ~ François Foisil, Frankreich

Wenn Sie dieses unglaubliche Buch von Hauptbischöfin Bierman lesen, werden Sie schockierende Wahrheiten entdecken, die von Historikern und Theologen seit Generationen unter Verschluß gehalten und verheimlicht wurden. Dieses Buch ist wie ein Tsunami an Offenbarung über unsere Vergangenheit, Gegenwart und die Zukunft des Volkes Gottes. ~ Übergeordneter Hauptbischof Dr. Lawrence Langston, Th.D. Ph.D., USA

Zeichen und Wunder waren in der frühen Gemeinde gang und gäbe; aber diese Kraft wurde den Gläubigen gestohlen. Wie das? Indem man die Identität unseres Herrn veränderte. Der Identitätsdiebstahl wird in diesem bahnbrechenden Buch aufgedeckt und klar dargelegt. Dieses Buch wird Augen öffnen und viele Fragen beantworten, so dass das wahre Glaubensfundament wiedergestellt werden kann, das den Jüngern Yeshuas, unseres jüdischen Messias, gegeben wurde. ~ Pastorin Debra Barnes, USA

Jetzt bestellen →

*Der Kurszugang ist nur dann inbegriffen, wenn das Buch über die Website www.against-antisemitism.com bestellt wird.

Tritt unserem neuen Telegram-Kanal bei und erhalte aktuelle Neuigkeiten von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman:

https://t.me/dominiquaebierman

Abonniere unseren YouTube-Kanal!

Schaue dir die neuesten Sendungen von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman an und abonniere den “Vereinte Nationen für Israel”-YouTube-Kanal!

Unser YouTube-Kanal →

GRM prison

Unterstütze unsere Gefängnisarbeit!

Wir haben einen Gefängnisdienst in den Vereinigten Staaten begonnen, der von Rabbi Baruch Bierman geleitet wird: Eine GRM-Bibelschulgruppe im UCI-Gefängnis in Florida. Schritt für Schritt werden Interessierte an das ‘Evangelium aus Zion’ herangeführt: wir sahen bereits viele Wunder in ihrem Leben! Wenn Rabbi Baruch sie im Gefängnis besucht, kommt er immer mit Berichten über Heilungen und Transformationen von Leben zurück! Yah hat uns eine mächtige Tür geöffnet!

Vor kurzem haben wir GRM auf einer Plattform veröffentlicht, die es allen Gefangenen im amerikanischen Gefängnissystem ermöglicht, mit ihren Tablets zu lernen. Wir laden dich ein, diesen wichtigen Dienst durch Gebete und Spenden zu unterstützen, damit wir unsere Aktivitäten, Yeshua, den jüdischen Messias, in Gefängnissen überall in den USA bekannt zu machen, ausweiten können!

Wenn du eine Spende sendest, schreibe bitte in den Kommentarbereich: “Gefängnisdienst

Spende online unter →

Mehr darüber lesen →

Schließe dich den Vereinten Nationen für Israel an!

Du bist dazu berufen, wie eine Esther für Israel zu sein. Sei Teil einer unaufhaltsamen Kraft, die in deiner Nation für Israel einsteht!

Schließe dich den Vereinten Nationen für Israel an →

Schließe dich den 70 Gerechten aus den Nationen an!

Werden Sie ein besonderer Partner der Vereinten Nationen für Israel, indem Sie sich zu einem monatlichen Liebesgeschenk von 100 US-Dollar oder mehr verpflichten. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten oder senden Sie uns eine E-Mail für weitere Spendenoptionen: info@unitednationsforisrael.org

Jetzt beitreten →