The Goodness of Yah #1

Die Güte Gottes #1


The Goodness of Yah #1
Torah-Abschnitt EKEW – Devarim (5. Mose) 7:12-11:25

Sonderausgabe zu Tu B’Av, dem biblischen Tag der Liebe

Sich um seinen Körper kümmern

Denn ihr seid teuer erkauft; darum verherrlicht Gott in eurem Leib“ 1. Kor 6:20a

Schabbat Schalom, meine lieben Geschwister!

Wir haben einen Körper und eine Seele empfangen, mit denen wir Ihm dienen. Wie gut kümmern wir uns um diese Ressourcen? Sehen wir unseren Körper, unsere geistige und unsere körperliche Gesundheit als Ressource für das Königreich unseres Elohim-Gottes an? Ist das biblische Konzept der „Selbstverleugnung“ ein Grund, unser Aussehen und unsere Gesundheit zu vernachlässigen?

Der Inhalt dieses Shabbatbriefes wird für viele Geschwister, die im Christentum aufgewachsen sind und doch ohne Verständnis für das Königreich blieben (ein Verständnis, das aus den hebräischen Fundamenten unseres Glaubens an den jüdischen Messias Yeschua kommt), umwälzend sein.

Es gibt einen Spruch im Hebräischen, nach dem viele von uns Juden, die an den Gott Israels glauben, unser Leben gestalten: „Und ihr sollt mit großer Sorgfalt auf eure Seelen und auf euer Wohlbefinden achten.“

VENISHMARTEM LENAFSHOTEIKHEM AD MEOD

ונשמרתם לנפשותיכם עד מאוד

Als nun Abram 99 Jahre alt war, erschien ihm der HERR und sprach zu ihm: Ich bin Gott, der Allmächtige (hebr.: El Shaddai). Wandle vor mir und sei untadelig! 1. Mose 17:1

Als der Allmächtige Abram, dem Vater der jüdischen Nation und dem Vater des Glaubens aller Gläubigen an den Messias, erschien, offenbarte Er sich als EL SHADDAI. El Shaddai bedeutet einen Gott, der stillende Brüste hat, um die Vielfalt Seiner Kinder zu stillen und zu nähren. El Shaddai ist wie eine wachsame, fürsorgliche, stillende Mutter. Ich bin mir voll und ganz bewusst, dass die Religion die Tatsache unterstützt hat, dass Gott ein Mann ist, aber die hebräische Bibel ist darin einheitlich, uns die Eigenschaften von Männern UND Frauen im Gott Israels aufzuzeigen. Der Vater wird als Mann dargestellt, der Sohn – Yeshua wird als Mann dargestellt, aber der Heilige Geist, der Ruach HaKodesh wird als Frau dargestellt. Auch alle Eigenschaften, die aus dem Heiligen Geist hervorgehen, wie z.B. Weisheit, Verständnis, Erkenntnis, Unterscheidung und mehr, werden im als weiblich dargestellt (Chochma, Binah, Daat, Mezimha, Tushiha etc.).

Die Tatsache, dass der Gott des Bundes, El Shaddai, sich selbst als solcher offenbart, ist sehr aufschlussreich. Tatsächlich gibt das den Ton für den ganzen Bund vor, so wie er dem Volk Israel gegeben wurde. Der Gott Israels will, dass Seine Kinder gesund und heil sind. Tatsächlich will Er, das für die ganze Menschheit – und deshalb machte Er dies abhängig von ihrer Beziehung zu Seinem Bundesvolk-Israel bzw. dem jüdischen Volk von heute.

Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dir fluchen. Alle Völker der Erde werden durch dich gesegnet sein.“ 1. Mose 12:3

Diejenigen, die Sein jüdisches Volk segnen, es ehren und ihm Gutes tun, werden gesegnet und geehrt werden, und Gutes wird ihnen zukommen.

The Goodness of Yah #1

In der obigen Schriftstelle, die ich ‚der Schlüssel Abrahams‘ nenne, ist das Herz des Vaters deutlich zu erkennen. El Shaddai wünscht sich, dass sowohl Sein Bundesvolk Israel als auch das jüdische Volk von heute gesund, gesegnet und geehrt sind und dass jene Nationen, die Ihn fürchten und Sein Volk ehren (d.h. es segnen und ihm Gutes tun), Wohlbefinden, Ehre und Wohlstand haben. Das Ergebnis dieser großartigen Anweisung und -verheißung des Bundes ist Wohlbefinden, Ehre und Gedeihen für die gesamte Menschheit. Was für ein fantastischer Plan und was für ein wunderbarer Gott! HaleluYah!

Dieser Wunsch des Schöpfers, des Gottes Israels nach Wohlbefinden für die gesamte Menschheit wird im Neuen Bund deutlich, als Yochanan (Johannes, der Geliebte) folgendes schreibt:

Mein Lieber [engl.: Mehrzahl], ich wünsche dir in allen Dingen Wohlergehen und Gesundheit, so wie es deiner Seele wohlgeht! 3. Joh 2

Yochananan war Yeschua am nächsten, er legte seinen Kopf auf seine Brust und hörte Seinem Herzschlag zu. Tatsächlich war die ganze Mission Yeschuas dazu da, der Menschheit Ganzheit zu bringen; den Juden zuerst und dann den Heiden, die sich ihnen durch ihre Botschaft oder das, was ich „Das Evangelium aus Zion“ nenne, anschließen werden. Diese Botschaft unterscheidet sich sehr von der religiösen Mainstream-Botschaft, die die meisten von euch gehört und gelernt haben.

Der Geist des Herrn, HERRN, ist auf mir; denn der HERR hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt, den Elenden frohe Botschaft zu bringen, zu verbinden, die gebrochenen Herzens sind, Freilassung auszurufen den Gefangenen und Öffnung des Kerkers den Gebundenen, auszurufen das Gnadenjahr des HERRN und den Tag der Rache für unsern Gott, zu trösten alle Trauernden, den Trauernden Zions <Frieden>, ihnen Kopfschmuck statt Asche zu geben, Freudenöl statt Trauer, ein Ruhmesgewand statt eines verzagten Geistes, damit sie Terebinthen der Gerechtigkeit genannt werden, eine Pflanzung des HERRN, dass Er sich <durch sie> verherrlicht.“ Jes. 61:1-3

Der Hauptzweck, für den wir geboren wurden, ist es, unserem Schöpfer zu dienen. Alle oben genannten Verheißungen für Wohlbefinden sind auf dieses Ergebnis hin ausgerichtet:

Die Leute werden sie mit prächtigen Bäumen vergleichen, mit einem Garten, den der HERR gepflanzt hat, um Seine Herrlichkeit zu zeigen.“ Jes. 61:3b GNB

Kein Mensch hat einen anderen Sinn seiner Existenz. Wenn wir das im Hinterkopf behalten, wird es uns gut gehen. Und wenn wir dies als Mittelpunkt unseres Lebens betrachten, ist die Sorge um unseren Geist, unsere Seele und unseren Körper eine Handlung der Anbetung unseres Schöpfers.

Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid, und dass der Geist Gottes in euch wohnt? 1. Kor 3:16

Wenn ich viel bete und erfüllt mit Seinem Wort und Seinem Geist bin, dann stärke ich meinen Geist, um ihm gut zu dienen. Wenn ich anderen vergebe und von Yah Vergebung empfange, halte ich meine Seele untadelig für Ihn. Wenn ich mich dafür entscheide, gesunde Lebensmittel zu essen, so wie Er sie erschaffen hat; keine biblisch unreinen Tiere, Fett oder Blut (siehe 3. Mose 11 und 17) zu mir nehme, keinen Zucker oder aufbereitete Lebensmittel, dann tue ich das für Ihn. Ich stelle sicher, dass ich an Geist, Seele und Körper gesund bin, damit ich Ihm gut und lange Zeit meines Lebens dienen kann.

The Goodness of Yah #1

Wenn ich die Kleidung, die ich trage, sorgfältig auswähle, wenn ich mich pflege, mein Körpergewicht kontrolliere und meine Haare schön frisiere, mich um meine Haut und dergleichen kümmere, dann verschönere ich mich für Ihn. Ich möchte sicherstellen, dass ich Ihn Tag und Nacht von innen heraus gut repräsentiere. Für mich ist alles, was ich tue, eine Tat der Anbetung. Ich bin mir voll bewusst, dass ich für Ihn und nur für Ihn lebe. Und Er kann mich dazu gebrauchen, anderen und sogar ganzen Nationen Leben, Gesundheit, Errettung, Heilung und Befreiung zu bringen.

Wenn ein Mensch seinen Körper durch Unzucht beschmutzt ist das eine schwere Sünde und bringt Flüche und Verdammnis. Tatsächlich beginnt damit ein Teufelskreis aus Leid und Unglück. Wenn das, was du isst, deine Gesundheit und deinen Körper zerstört, ist es auch ein schweres Vergehen gegenüber dem lebendigen Gott.

Geselle dich nicht zu den Weinsäufern und zu denen, die sich übermäßigem Fleischgenuss ergeben, denn Säufer und Schlemmer verarmen, und Schläfrigkeit kleidet in Lumpen.“ Spr. 23:20-21

Wenn du das nächste Mal Nahrung in deinen Körper aufnimmst, denke daran: ‘Wird mich das schöner und gesünder machen für den Dienst für Yah? Oder esse ich aus Gier oder purer Nachlässigkeit dem wunderbaren Körper gegenüber, den Er mir gegeben hat?’ Siehst du, dein Körper ist eine wunderbare Ressource und du musst ihn gesund, gut gepflegt und schön erhalten zu Yah’s Ehre. Kleide ihn gut, ernähre ihn aber auch gesund und auf eine heilige Weise. Nimm‘ Vitamine, trinke pures und sauberes Wasser, iss‘ kleine Mengen und werde sachkundig in Bezug auf seine Gesunderhaltung.

„Denn ihr seid teuer erkauft; darum verherrlicht Gott in eurem Leib“ 1. Kor 6:20a

Wenn du eine Maschine, ein Auto oder einen Laptop hast, musst Du dann nicht lernen, wie man sie behandelt? Warum sollten wir denken, dass unser Körper keine Pflege braucht und dass Pflege keine Rolle spielt? So viele Kinder Gottes sind krank, übergewichtig, träge, haben schlechte Haut, hohen Blutdruck, Diabetes, Krebs und was nicht noch? Vieles davon könnte mit der richtigen, natürlichen Fürsorge und mit Selbstkontrolle verhindert werden.

The Goodness of Yah #1

Denn niemand hat je sein eigenes Fleisch gehasst, sondern er nährt und pflegt es, gleichwie der Herr die Gemeinde. Eph. 5:29

Es ist nie zu spät, anzufangen, und es ist ein “vernünftiger Gottesdienst”:

Ich ermahne euch nun, ihr Brüder, angesichts der Barmherzigkeit Gottes, dass ihr eure Leiber darbringt als ein lebendiges, heiliges, Gott wohlgefälliges Opfer: Das sei euer vernünftiger Gottesdienst! Röm. 12:1

Wenn wir unsere Körper als ein lebendiges Opfer auf Seinen Altar legen, werden wir erkennen, dass unser Körper Ihm gehört und für Seinen Dienst gemacht ist, deshalb müssen wir ihn pflegen, waschen, ihn gut ernähren, ihm die nötige Ruhe gewähren, ihm reines Wasser zu trinken geben, ihn trainieren und ihn ordentlich und gut anziehen. Dies ist keine Eitelkeit, sondern eine praktische Tat der Anbetung Adonais.

Es ist nie zu spät, mit Umkehr und Teshuva (Buße) für die Vernachlässigung unseres Körpers und unserer Gesundheit sowie für Völlerei oder übermäßiges Essen zu tun und damit anzufangen, von innen nach außen fit und schön zu werden, um Ihn und Seine Güte vor dieser Generation zu repräsentieren.

Eure israelischen Mentoren und Freunde

Leitende Bischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

Archbishop and Rabbi

Diesen Dienst unterstützen

  • Online-Spenden unter https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Mail an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren.
  • Spenden per Telefon in den USA: 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Spenden via Western Union & MoneyGram adressiere bitte an: Adriana Bierman, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

Studiere bei GRM, der messianisch-apostolisch-prophetischen Bibelschule aus Israel!

www.grmbibleschool.com

Video: UNIFY Papua-Neuguinea und Israel – Eröffnungsveranstaltung

Schließe dich den Teilnehmern aus vielen der 22 Provinzen in PNG zu Beginn dieser historischen Stadionversammlung an. Die Shofarhornstöße signalisieren, dass eine Veränderung kurz bevorsteht. Diese „Erweckung des Dritten Tages“ beinhaltet Zeugnisse von Heilungswundern, die während dieser aufregenden Eröffnungssitzung empfangen wurden. Erlebe, wie Sein Königreich kommt und Sein Wille in Port Moresby geschieht!

Buch der Woche – Kostenloser Download:

Die Erweckung des Dritten Tages von Bischöfin Dominiquae Bierman
https://kad-esh.org/de/shop/die-erweckung-des-dritten-tages-ebuch/

Schließe Dich den Vereinten Nationen für Israel an – werde noch heute offizielles Mitglied!

https://unitednationsforisrael.org/de/

Werde ein Freund der Botschaft in Jerusalem

Schließe Dich den 70 Gerechten aus den Nationen an, indem Du die Arbeit der Botschaft der Vereinten Nationen für Israel in den Jerusalemer Bergen mit 100 Dollar pro Monat unterstützt. Klicke auf den untenstehenden Button und wähle eine monatliche Spende von $100 aus oder sende uns eine E-Mail, um weitere Spendenmöglichkeiten zu erfahren: info@unitednationsforisrael.org
https://unitednationsforisrael.org/de/spenden/
https://unitednationsforisrael.org/de/botschaft/

Schaue Dir unsere neuesten begeisternden Lehren und Updates auf Facebook an und teile sie mit anderen!

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/