The Messianic Movement and the Coming Third Day Revival

Die Messianische Bewegung und die kommende “Erweckung des Dritten Tages” – Teil Zwei


The Messianic Movement and the Coming Third Day Revival
Torah-Abschnitt TASRIA – Wajikra (3. Mose) 12:1-13:59

Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist. Verwirf mich nicht von deinem Angesicht, und nimm deinen Heiligen Geist nicht von mir.“ Psalm 51:12-13

Das Buch “Die Erweckung des Dritten Tages” ruft uns auf, zu IHM zurückzukehren, zu Yeschua, dem jüdischen Messias, und dazu, das jüdische Volk zu lieben und zu EHREN, das HEUTIGE Israel, das die Mutter der Völker ist! Yeschua ruft uns auf, unsere (eigenen) Waffen, unsere Lügen und unsere Arroganz niederzulegen, alle Zwietracht niederzulegen und Ihn zu suchen. Nur ER kann uns wiederherstellen, wenn wir von allen persönlichen Sünden und lehrmäßigen Lügen BUSSE TUN. Wir MÜSSEN IHN SUCHEN. (Lade hier das kostenfreie Booklet herunter: https://kad-esh.org/de/shop/die-erweckung-des-dritten-tages-ebuch/)

Die Ephraim-Kontroverse

Es ist an der Zeit, einen Streit beizulegen, der dem Herzen des Vaters viel Schmerz bereitet hat, und ich werde ihn die „Ephraimiten-Kontroverse“ nennen. Sie beruht auf dem folgenden Abschnitt der Schrift:

Und als Josef sah, daß sein Vater seine rechte Hand auf Ephraims Kopf legte, war es schlecht in seinen Augen; und er faßte die Hand seines Vaters, um sie von Ephraims Kopf wegzuwenden auf Manasses Kopf. Und Josef sagte zu seinem Vater: Nicht so, mein Vater! Denn dieser ist der Erstgeborene. Lege deine Rechte auf seinen Kopf! Aber sein Vater weigerte sich und sprach: ich weiß es, mein Sohn, ich weiß es. Auch er wird zu einem Volk werden, und auch er wird groß sein. Jedoch wird sein jüngerer Bruder größer sein als er, und seine Nachkommenschaft wird eine Fülle von Nationen werden. Und er segnete sie an jenem Tag und sprach: Mit dir wird Israel segnen und sagen: Gott mache dich wie Ephraim und wie Manasse! So setzte er Ephraim vor Manasse. 1. Mose 48:17-20

The Messianic Movement and the Coming Third Day Revival

Ephraim, der jüngere Sohn Josephs, des Sohnes von Yaakov, wird zu einer Gruppe von Nationen werden, die als die “FÜLLE DER HEIDEN” bezeichnet werden, und ich werde sie SCHAFNATIONEN nennen. Dies wurde durch ein großes Exil des nördlichen Königreichs Israel bewirkt, das im 8. Jahrhundert v. Chr. “Haus Israel” oder “Ephraim” genannt wurde. Viele Leute nennen diese auch „die 10 verlorenen Stämme“. Sie wurden in die verschiedene Teile des Assyrischen Reiches verbannt, ihre Stämme und Familien wurden getrennt und zerstreut und verschwanden bis heute in den Nationen. Indem sie sich mit den Nationen vermischten, wurden sie nun zur Fülle der Goyim oder zur Fülle der Heiden. Nicht zur Fülle Israels!

Diese heidnisch-israelitischen Mischungen sind die Erfüllung der Verheißung, die Abraham gegeben wurde, daß er der Vater vieler Völker (zusätzlich zur Nation Israel) sein wird.

Deshalb muss die Gerechtigkeit durch den Glauben kommen, damit sie aus Gnaden sei und die Verheißung festbleibe für alle Nachkommen, nicht allein für die, die unter dem Gesetz sind, sondern auch für die, die wie Abraham aus dem Glauben leben. Der ist unser aller Vater – wie geschrieben steht (1.Mose 17,5): „ICH HABE DICH GESETZT ZUM VATER VIELER VÖLKER“ – vor Gott, dem er geglaubt hat, der die Toten lebendig macht und ruft das, was nicht ist, dass es sei. Er hat geglaubt auf Hoffnung, wo nichts zu hoffen war, dass er der Vater vieler Völker werde, wie zu ihm gesagt ist (1.Mose 15,5): „SO ZAHLREICH SOLLEN DEINE NACHKOMMEN SEIN.“ Römer 4:16-18

Diese “Fülle der Heiden” wird danach gerichtet werden, wie sie den Geringsten der jüdischen Brüder Yeschuas behandelt haben.

Und vor ihm werden alle Heidenvölker versammelt werden. Und er wird sie voneinander scheiden, wie ein Hirte die Schafe von den Böcken scheidet, und er wird die Schafe zu seiner Rechten stellen, die Böcke aber zu seiner Linken. Matthäus 25:32-33

(Indem er auf Seine jüdischen Nachfolger zeigt) Und der König wird antworten und zu ihnen sagen: “Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.” Matthäus 25:40

Schafvölker entstehen nicht dadurch, dass man eine ephraimitische oder „Haus Israel“- Identität für sich beansprucht, sondern dadurch, dass man fest steht und das jüdische Volk in der Zeit ihrer Not segnet. Ephraim oder das Haus Israel wurde vertrieben und hat sich mit den Nationen vermischt, bis es nicht mehr als israelitisch erkennbar war.

The Messianic Movement and the Coming Third Day Revival

Dann werden ihre (jetzt gänzlich heidnischen) Nachkommen, die nicht von „reinem israelitischem Blut“ sind, durch das Blut Yeschuas zurückkehren dürfen, nicht in das Land, sondern zu YHVH, dem Elohim ihrer Väter.

Und doch wird die Zahl der Kinder Israels werden wie der Sand am Meer, den man nicht messen noch zählen kann; und es soll geschehen, an dem Ort, wo zu ihnen gesagt wurde: “Ihr seid nicht mein Volk”, da sollen sie “Söhne des lebendigen Gottes” genannt werden. Dann werden die Söhne Judas und die Söhne Israels sich einmütig versammeln und über sich ein einziges Oberhaupt (Messias Yeschua, den jüdischen Messias) setzen und werden aus dem Land heraufziehen (Natürlich können nicht alle Nachkommen Ephraims im Land Israel leben, da es sich um zahlreiche und große Nationen handelt! Aber sie können als Touristen das Land besuchen.); denn der Tag von Jesreel wird groß sein. Hosea 2:1-2

Ihre Rückkehr wird nicht als die von Israeliten oder Ephraimiten stattfinden, sondern als Heidenvölker.

Israelitisches Blut wurde immer schon unter die Völker gemischt – wegen der Verbannung und wegen des weitreichenden Slavenhandels. Viele erobernde Reiche wie Griechenland und Rom handelten mit großen Mengen an jüdischen Sklaven. Schon die Phönizier und die Philister verkauften jüdische und israelitische Sklaven. Sogar Josef, Ephraims und Manasses Vater, wurde von seinen Brüdern als Sklave an die Ismaeliter verkauft.

Das Haus Israel bzw. Nordreich wurde für immer abgeschnitten und kann daher niemals „israelitische Rechte“ für sich beanspruchen.

Und als sie wiederum schwanger wurde und eine Tochter gebar, da sprach YHVH zu ihm: “Nenne sie ‘Lo-Ruchama’; denn ich werde mich über das Haus Israel künftig nicht mehr erbarmen, dass ich ihnen vergeben würde! Dagegen will ich mich über das Haus Juda erbarmen und sie retten durch den HERRN, ihren Gott; doch nicht durch Bogen, Schwert und Kampf will ich sie retten, nicht durch Rosse noch Reiter.” Als sie nun Lo-Ruchama entwöhnt hatte, wurde sie wieder schwanger und gebar einen Sohn. Da sprach Er: “Nenne ihn ‘LoAmmi’; denn ihr seid nicht mein Volk, und ich bin nicht der Eure!” Hosea 1, 6-9

Dennoch erfüllt sich die Verheißung Ephraims in der Fülle der Heiden, die in das Königreich hineinkommen. Dies sind die

Schafvölker.

Als der Höchste den Völkern Land zuteilte und der Menschen Kinder voneinander schied, da setzte er die Grenzen der Völker nach der Zahl der Söhne Israels.“ 5. Mose 32:8

The Messianic Movement and the Coming Third Day Revival

Das Blut Israels ist auf der ganzen Welt vermischt und nicht zurückverfolgbar. Es ist so vermischt, wie Salz nicht wiederzuerkennen ist, wenn es einem Eintopfgericht beigemischt wird. Trotz allem werden im Zuge des Fortschritts der DNA- und Abstammungsforschung viele Menschen als teilweise jüdisch oder israelitisch, vermischt mit vielen anderen Ethnien erscheinen.

Wenn ich durch die Abstammungsforschung herausfinde, dass ich 5% oder 15% japanische Vorfahren habe, würde mir das das Recht auf einen japanischen Pass geben? Natürlich nicht!

Genauso wie nichtjüdische Gläubige an den Messias, die die hebräischen Wurzeln des Glaubens wiederentdeckt haben, keine israelitische Identität oder Rechte gegenüber dem Land Israel beanspruchen können, wie die Juden sie haben. Sowohl Juden als auch Heiden erhalten die Erlösung aus Gnade durch den Glauben. Wenn sie ihr Vertrauen auf den jüdischen Messias Yeschua setzen, werden sie zum “Einen Neuen Menschen”.

Denn er ist unser Friede. Er hat aus beiden eins gemacht und die Zwischenwand der Umzäunung, die Feindschaft, in seinem Fleisch abgebrochen. Er hat das Gesetz der Gebote in (Opfer-)Satzungen beseitigt, um die zwei – Frieden stiftend – in sich selbst (indem Er selbst zum schlussendlichen Opfer wurde) zu einem neuen Menschen zu schaffen. Epheser 2:14-15

Juden werden für immer das Land und die Nation Israel vertreten, wohingegen nichjüdische Gläubige die Nation vertreten, aus der sie kommen.

denn ich werde mich über das Haus Israel künftig nicht mehr erbarmen, dass ich ihnen vergeben würde! Dagegen will ich mich über das Haus Juda erbarmen und sie retten durch den HERRN, ihren Gott; doch nicht durch Bogen, Schwert und Kampf will ich sie retten, nicht durch Rosse noch Reiter. Hosea 1:6b-7

The Messianic Movement and the Coming Third Day Revival

Das Nordreich ist innerhalb der heutigen jüdischen Nation vertreten

Als das Haus Israel, das Nordreich, das auch oft Ephraim genannt wird, nach Assyrien verbannt wurde, hörte es auf, als “Haus Israel” zu existieren. Aus diesem Exil würde es nie mehr zurückkehren. Als Yeschua etwa 800 Jahre später auf den Plan trat waren die Juden im Land das jüdische Volk. Das jüdische Volk besteht ursprünglich aus dem Haus Juda bzw. dem Südreich mit Jerusalem und der Anbetung im Tempel in seinem Zentrum. Mit Juda zusammen war immer der Stamm Benjamin, da Jerusalem teils innerhalb des Gebietes von Benjamin und teils innerhalb des Gebiets von Juda liegt. Die meisten levitischen Priester und Aarons Nachkommen befanden sich in der Heiligen Stadt und dienten dort im Tempel.

Als das Haus Israel von den Assyrern erobert wurde, zogen viele Menschen aus den anderen 10 Stämmen des Nordens in den Süden und schlossen sich dem Haus Juda an. Sie verloren ihre Stammesidentität und wurden Juden. Die Juden, die heute im Land leben, tragen die Abstammung einiger Stämme des Nordens in sich und stellen daher gemäß vieler prophetischer Schriften eine prophetische Erfüllung der Wiederherstellung Judas und Ephraims dar. In meiner eigenen Familie stammen einige Familiennamen aus Juda, aber ein Familienname meiner Vorfahren ist ISRAEL. Vielleicht kamen die Vorfahren meiner Großmutter mütterlicherseits aus dem Haus Israel. Die beiden Stäbe, das heißt Juda und Josef, sind bereits heute EINS im Land Israel.

So sprich zu ihnen: ‘So spricht Gott der HERR: “Siehe, ich will das Holz Josefs, das in der Hand Ephraims ist, nehmen samt den Stämmen Israels, die sich zu ihm halten, und will sie zu dem Holz Judas tun und ein Holz daraus machen, und sie sollen eins sein in meiner Hand.” Und so sollst du die Hölzer, auf die du geschrieben hast, in deiner Hand halten vor ihren Augen und sollst zu ihnen sagen: ‚So spricht Gott der HERR: „Siehe, ich will die Israeliten herausholen aus den Heiden, wohin sie gezogen sind, und will sie von überall her sammeln und wieder in ihr Land bringen und will ein einziges Volk aus ihnen machen im Land auf den Bergen Israels, und sie sollen allesamt einen König haben und sollen nicht mehr zwei Völker sein und nicht mehr geteilt in zwei Königreiche.“ Hesekiel 37: 19-22

Dies ist bereits im heutigen Israel erfüllt; die Nation ist nicht mehr in ein Nord- und ein Südreich geteilt.

Einige Teile der zehn nördlichen Stämme haben (nicht beeinflusst durch die Zwei-Häuser-Lehren) ihre israelitische Identität bewahrt. Sie wussten von jeher, dass sie aus Israel stammen und haben auch entsprechende Stammestraditionen, wie z.B. die Bnei Menashe in Indien, denen von den israelischen Behörden erlaubt wurde, Alijah zu machen. Es wird vielleicht noch weitere Stammesgruppen geben, die nach eingehender Forschung als israelitisch anerkannt werden und denen dann gegebenenfalls erlaubt wird, zurückzukehren. So wird biblische Prophetie fortwährend erfüllt.

Wird fortgesetzt…

Eure israelischen Mentoren und Freunde,

Erzbischöfin Dominiquae & Rabbi Baruch Bierman

Um Zions willen werde ich nicht schweigen.“ Jesaja 62:1

The Messianic Movement and the Coming Third Day Revival

Spendenmöglichkeiten:

  • Online-Spenden unter https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Mail an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren.
  • Spenden per Telefon in den USA: 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Spenden via Western Union & MoneyGram adressiere bitte an: Hadassah Danielsbacka, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

VIDEO: Die ersten Touristen, Teil 1

Schließe Dich den Teilnehmern der „Die-Nationen-für-Israel-Vereinen“-Reise an, während wir die Einzigartigkeit der Heiligen Schrift aus der hebräischen Perspektive in 4. Mose, Kapitel 13 untersuchen. Einsichtsvolle persönliche Erfahrungen, die Erzbischöfin Dominiquae Bierman mitteilt, helfen die Verwendung unseres gebräuchlichen Begriffs „Spione“ von den tatsächlich von Mose ins Gelobte Land gesandten Touristen zu unterscheiden. Gewinne Offenbarung, während wir die Aufgabe dieser 12 Leiter ihrer Stämme – der „ersten Touristen“ – analysieren.

ISRAELREISEN 2019

Wir laden Dich ein, uns zu den bevorstehenden Reisen und Festen zu begleiten!

Passahfest in der UNIFY-Botschaft in den Hügeln Jerusalems – 17.-18. April 2019
Shavuot-Tour und Heiliges-Feuer-Konferenz – 7.-14. Juni 2019
Sukkoth Israel-Tour – Bibelschule auf Rädern 10.-23. Oktober 2019
Jahreskonferenz der Vereinten Nationen für Israel in Jerusalem 16.-19. Oktober 2019

Für weitere Informationen:

https://kad-esh.org/de/category/israelreisen/

Oder sende uns eine E-Mail an tours@dominiquaebierman.com

Buch der Woche:

Schafnationen

Schafnationen

Yeschua trennt zur Zeit die Völker voneinander danach, welche Schafnationen sein und die Ewigkeit bei Ihm verbringen und welche Bocknationen sein und in die ewige Verdammnis gehen werden. Der Allmächtige suchte Dominiquae in Chile heim und gab ihr eine Offenbarung, die die Welt verändern kann und die dringend benötigt wird, um die Nationen zu erretten!

Werde Mitglied der Vereinten Nationen für Israel:

info@unitednationsforisrael.org
https://unitednationsforisrael.org/de/mitgliedschaft/

Werde ein Freund der Botschaft in Jerusalem

Schließe Dich den 70 Gerechten aus den Nationen an, indem Du die Arbeit der Botschaft der Vereinten Nationen für Israel in den Jerusalemer Bergen mit 100 Dollar pro Monat unterstützt. Klicke auf den untenstehenden Button und wähle eine monatliche Spende von $100 aus oder sende uns eine E-Mail, um weitere Spendenmöglichkeiten zu erfahren:
info@unitednationsforisrael.org
https://unitednationsforisrael.org/de/spenden/
http://unitednationsforisrael.org/embassy/

Studiere bei GRM – der Israelischen Bibelschule

Studienmöglichkeiten:

  • Individuell online lernen. Du wählst, wieviel Zeit Du brauchst und lernst in deinem eigenen Tempo. Infos unter http://www.grmbibleschool.com oder sende uns eine E-Mail an grm@dominiquaebierman.com
  • Die Bibelschule kaufen, zu Hause lernen und eine GRM-Gruppe gründen. Diese Option ist die einzige, die für Gruppen- oder Gemeindegründer funktioniert. Sie ist auch die Beste für Familien, die zusammen studieren. Informiere Dich unter http://www.grmbibleschool.com oder sende uns eine E-Mail an grm@dominiquaebierman.com.
  • Online-Lerngruppe via Telefonkonferenz. Diese Variante bietet einen Rahmen für das Studium, da die Zeiten wöchentlich festgelegt werden und beinhaltet auch die Kommunikation mit anderen Online-Studenten. Für weitere Informationen und für die Anmeldung sende uns eine E-Mail an grm@dominiquaebierman.com oder rufe uns in den USA an +1-972-301-7087

Die Liste der Bücher, die für die GRM-Bibelschule gelesen werden, wurde aktualisiert!

Diese 3 wichtigen Bücher wurden als Teil des Leseplans hinzugefügt: Der Frauenfaktor, Vision Negev und Wiederherstellung des Heiligen Gebens. Zu jeder der 3 Stufen wird ein neues Buch hinzugefügt, so dass wir pro Stufe nun 4 Bücher statt 3 lesen werden.

Diese Änderung gilt für alle neuen Studierenden. Für bereits registrierte, derzeit aktive Studenten des individuellen GRM-Online-Kurses beginnt diese Änderung auf der Stufe, auf der sie sich zum Zeitpunkt der Änderung befinden.

Der neue Preis für den individuellen GRM-Online-Kurs und für die GRM-Online-Gruppen beträgt 320 $.

Weitere Informationen zu den neuen Inhalten findet ihr auf unserer Website: https://www.grmbibleschool.com/

Schaue dir unsere neuesten begeisternden Lehren und Updates auf Facebook an und teile sie mit anderen!

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/