A faith like Daniel

Ein Glaube wie Daniel


A faith like Daniel
Torah-Abschnitt SHEMOT – Shemot (2. Mose) 1:1-6:1

Als Daniel erfuhr, dass der Erlass abgefasst worden war, ging er in sein Haus. Im Obergeschoss hatte er offene Fenster in Richtung Jerusalem. Dreimal täglich kniete er dort nieder, um seinen Gott zu preisen und seine Bitten vor ihn zu bringen. So tat er es auch jetzt. Daniel 6:11

Shabbat Shalom, liebe Geschwister!

Während Dunkelheit die Erde bedeckt und die schrecklichen Pläne der UN, NWO und WHO zu gedeihen scheinen, müssen wir unseren Glauben und unsere Hoffnung stärken. Das Wort weist uns an, uns an Yahs Taten von einst zu ERINNERN.

“Ich will euch an frühere Zeiten erinnern, euch Gottes geheimnisvolle Führungen zeigen. Wir kennen das alles seit langen Jahren, weil wir immer wieder davon hörten, wenn unsere Väter es uns erzählten. Wir wollen es unseren Kindern nicht verschweigen. Auch die kommende Generation soll hören von der Macht des Herrn, von Seinen Wundern, von allen Taten, für die wir Ihn preisen.” Psalms 78:2-4

Heute werden wir lernen, dem Beispiel von Daniel und den drei jüdischen Knaben, Michael, ChananYah und Azariah (Meshach, Shedrach und Abed Nego) zu folgen. Sie lebten in dunklen Zeiten in einem dunklen und heidnischen Reich namens Babylon. Aufgrund ihrer Fähigkeiten, ihrer Intelligenz und weil sie adelig waren, wurden sie auserwählt, dem König zu dienen.

Junge Männer, an denen keinerlei Makel sei, von schönem Aussehen und verständig in aller Weisheit, gebildet und von guter Auffassungsgabe, und die somit fähig seien, im Palast des Königs zu dienen; und man solle sie Schrift und Sprache der Chaldäer lehren. Daniel 1:4

Jerusalem wurde zerstört und geplündert und ihre Familien von der babylonischen Armee getötet. Dennoch gaben sie ihren Glauben und ihren Gehorsam gegenüber den Geboten Yahs nicht auf, nicht einmal unter Todesstrafe.

Aber Daniel nahm sich in seinem Herzen vor, sich nicht mit der Tafelkost des Königs und mit dem Wein, den er trank, unrein zu machen; und er erbat sich vom Obersten der Hofbeamten, daß er sich nicht unrein machen müsse. Daniel 1:8

Das Einhalten von Jahs Speisegesetzen hielt diese jüdischen Männer gesünder als alle anderen.

Und am Ende der zehn Tage zeigte sich ihr Aussehen schöner und wohlgenährter als das aller jungen Männer, die die Tafelkost des Königs aßen. Daniel 1:15

Sie weigerten sich, sich mit unreiner Nahrung zu verunreinigen, hielten die Speisegebote und alle anderen Gebote ebenfalls. Außerdem gaben sie nie Yahs Versprechen preis, Yerushalayim wiederherzustellen und Israel aus dem Exil zurückzuholen.

Als Daniel erfuhr, dass der Erlass abgefasst worden war, ging er in sein Haus. Im Obergeschoss hatte er offene Fenster in Richtung Jerusalem. Dreimal täglich kniete er dort nieder, um seinen Gott zu preisen und seine Bitten vor ihn zu bringen. So tat er es auch jetzt. Daniel 6:11

Selbst als Israel in die Hände Babylons gefallen war, vergaß Daniel nie Sein Volk, Sein Land und Seine Heilige Stadt. Er betete weiter für die Wiederherstellung Israels.

“Wenn ich dich jemals vergesse, Jerusalem, soll meine rechte Hand gelähmt werden. Meine Zunge soll mir am Gaumen kleben, wenn ich nicht mehr an dich denke, wenn Jerusalem nicht mehr meine höchste Freude ist.” Psalm 137:5-6 NL

A faith like Daniel

Daniel wurde vom König aufgrund der Salbung auf seinem Leben und wegen seines treuen Charakters erhöht.

Da übertraf dieser Daniel die Minister und die Satrapen, weil ein außergewöhnlicher Geist in ihm war. Und der König beabsichtigte, ihn über das ganze Königreich einzusetzen. Daniel 6:4

Selbst heidnische Könige können hervorragende Eigenschaften und die Kraft Gottes auf einem Menschen erkennen. So wurden Daniel und die drei jüdischen Jungen inmitten der Dunkelheit erhoben.

Denn siehe, Finsternis bedeckt die Erde und tiefes Dunkel die Völker; aber über dir geht auf der HERR, und Seine Herrlichkeit erscheint über dir. Und Heidenvölker werden zu deinem Licht kommen, und Könige zu dem Glanz, der über dir aufgeht. Jesaja 60:2-3 SB20

Andere im Reich waren eifersüchtig auf sie und versuchten, sie töten zu lassen. Sie klagten sie vor dem König an, als sie sich weigerten, jemand anders als den Gott Israels allein anzubeten oder woanders hin als in Richtung Jerusalem zu beten. Sie weigerten sich, sich niederzuwerfen und zu anderen Göttern zu beten. Sie dienten dem König von Babylon treu, aber sie weigerten sich, ihn anzubeten.

Du darfst keine anderen Götter haben neben mir! 5. Mose 5:7 NeÜ

Ihr rechtschaffenes Auftreten führte dazu, dass sie in den feurigen Ofen und in eine Grube mit hungrigen Löwen geworfen wurden, aber sie liebten ihr Leben nicht mehr, als Yah liebten. Und Er zeigte sich ihnen inmitten des Feuers und verschloss das Maul der Löwen, sodass sie Daniel nicht verschlingen konnten.

Dann stand der König bei der Morgenröte, sobald es hell wurde, auf und ging schnell zur Löwengrube.

„Mein Gott hat Seinen Engel gesandt, und er hat den Rachen der Löwen verschlossen, so daß sie mich nicht verletzt haben, weil vor Ihm Unschuld an mir gefunden wurde. Und auch vor dir, o König, habe ich kein Verbrechen begangen.“ Daniel 6:20; 23

Liebe Geschwister – in der Endzeit müssen wir dem Beispiel Daniels und dieser jüdischen Jugendlichen folgen. Wir sollen uns nicht verunreinigen und Yahs Gebote nicht brechen, um den Herrschern dieses Zeitalters zu gefallen. Haltet euren Körper frei von unreinen Tieren und von den schrecklichen Impfstoffen, die auf abgetriebenen Föten, Ratten, Affen, Boten-RNA, Nanopartikeln und einem fremden genetischen Code basieren. Der Leib ist der Tempel Yahs (Gottes); daher hat hat seine Verunreinigung Gericht zur Folge.

A faith like Daniel

Wißt ihr nicht, daß ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt? Wenn jemand den Tempel Gottes verdirbt, den wird Gott verderben; denn der Tempel Gottes ist heilig, und der seid ihr. 1. Kor. 3:16-17

Bewahre deinen Körper vor Verunreinigung mit unreinen Tieren (3. Mose 11) und Impfstoffen, die die Menschen auf das Zeichen des Tieres hin konditionieren, und YHVH wird dich vor allen Viren schützen.

Und Er sprach: „Wenn du willig auf die Stimme des HERRN, deines Gottes, hörst und tust, was in Seinen Augen recht ist, Seinen Geboten gehorchst und all Seine Ordnungen hältst, dann werde Ich dir keine der Krankheiten auferlegen, die Ich den Ägyptern auferlegt habe; denn Ich bin der HERR, der dich heilt.“ 2. Mose 15:26

Und halte deine Fenster in Richtung Jerusalem offen, auch wenn du wegen der sehr strengen Gesetze zu

Covid nicht dort sein kannst. Mache es wie Daniel und halte deine Gebete für die Wiederherstellung Israels aufrecht. Er wird dich ganz sicher segnen, wenn du das tust. Er hat Israel nicht aufgegeben, auch wenn der Premierminister sein Volk und sein Land an China und die NWO verkauft hat.

Erbittet Frieden für Jerusalem! Gut soll es allen gehen, die dich lieben. Frieden wohne in deinen Mauern, in deinen Häusern Geborgenheit. Psalm 122:6-7

Mach’ mit bei den 40 Tagen Gebet und Fasten vom 14. Januar bis zum 25. Februar 2021 für Israels Befreiung von der NWO, für seine Errettung, für eine rechtschaffene Regierung und dafür, dass wir das UNIFY-Botschaftsgebäude kaufen können.

Wir bitten euch alle, wie Daniel mit Saaten, Bohnen, Obst, Gemüse und Wasser zu fasten. Dazu mit gelegentlichem Wasser- oder Trockenfasten.

Um Zions willen werde ich nicht schweigen und um Jerusalems willen nicht still sein, bis seine Gerechtigkeit hervorbricht wie ein Lichtglanz und sein Heil wie eine brennende Fackel.” Jesaja 62:1

Eure israelischen Mentoren und Freunde

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

Um Zions willen werde ich nicht schweigen. Jesaja 62:1

Archbishop Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

40 Tage Fasten und Gebet für Israel

Vom 14. Januar bis 25. Februar 2021

(Beginn und Ende um 18 Uhr)

Während dieser Tage des Betens und Fastens für Israel werden wir:

  1. Um Gnade für Israel schreien, damit es vor der chinesischen Übernahme und der NWO gerettet wird (Sacharja 2:14-17)
  2. Nach Umkehr und Erweckung rufen, dass sie überall hervorbrechen (Jesaja 62:1-8, Sacharja 12:10)
  3. Nach Errettung ausrufen, dass Yeshua sich übernatürlich offenbart (Römer 11:24-27)
  4. Für den Leib des Messias in Israel zu Yah schreien, um Buße zu tun von Humanismus, Religion, Kompromissen, Unglaube, Stolz und von allen Spuren der Ersatztheologie, die sogar die Kraft Yahs durch Logik und den “Baum der Erkenntnis von Gut und Böse” ersetzen will.
  5. Gott anrufen, dass eine neue Generation von ausgerüsteten MAP-(messianisch-apostolisch-prophetischen) Gläubigen in Israel AUFSTEHEN!
  6. Danach schreien, dass am 23. März eine gerechte, Yah-fürchtende Regierung gewählt wird, die Israel von China und der NWO ablöst.
  7. Gott anrufen, dass alle Gelder zusammenkommen, so dass die Botschaft der Vereinten Nationen für Israel erworben werden kann. So kann es in Seinem Land ein solides Zeugnis für die Wiederkunft des Messias geben, in dem Glauben, dass viele ihr Vertrauen auf Ihn setzen. Wir glauben an ein Minimum von 6.000.000 Schekel, was einem Wiedergutmachungsopfer von einem Schekel pro jüdischer Seele, die während der Nazi-Shoa (Holocaust) im christlichen Europa ermordet wurde, entspricht.

Wie sollen wir fasten und beten?

Dies ist ein Fasten unseres ganzen Dienstes. Du kannst wählen, ob du trocken, mit Wasser, Flüssigkeiten oder im Daniel-Stil fasten möchtest. Du kannst wählen, wie viele Tage der 40 Tage du fasten willst. Wir schlagen vor, dass jeder mindestens einen oder zwei Tage pro Woche auswählt. Benutze die Schriftstellen in diesem Brief, um dir ein Wortgebet daraus zu machen. Füge weitere Schriftstellen von Verheißungen hinzu, die Israel betreffen. Bete im Geist und dann im Verstand prophetisch und verkünde Sein geschriebenes Wort oft. Blase deine Shofars, wenn der Ruach dich dazu bewegt. Wappne dich, wenn du betest und stelle sicher, dass deine Hände und dein Herz rein vor YHVH sind (Psalm 51). Bete in Demut und doch mit AUTORITÄT.

Lies den Epheserbrief und besonders Epheser 6 und Römer 8. Bleibe mit uns über unsere öffentliche Facebook-Seite in Kontakt, wo wir viele Fasten- und Gebets-Updates sowie LIVE-Übertragungen senden werden.

Facebook-Beiträge:

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/

Video: Die Kraft des “Nein!”

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/videos/3336737329769460

The Identity Theft

Das BRANDNEUE Buch “Der Identitätsdiebstahl: Die Rückkehr des Messias des 1. Jahrhunderts“ von Hauptbischöfin Dr. Dominiquae Bierman ist jetzt vorbestellbar!

Klicke auf die Schaltfläche unten, um es vorzubestellen!

Wir brauchen DEINE Hilfe, diese Botschaft der Wiederherstellung Juden und Christen gleichermaßen zu überbringen! Bitte teile den Link www.zionsgospel.com (unsere Startseite) mit allen Leuten, die du kennst.

  1. Erhalte es.
  2. Verschenke es.
  3. Lerne daraus.

Das Buch bekommen.

Spende $27 oder mehr, um das Taschenbuch “Der Identitätsdiebstahl” und den VOLLSTÄNDIGEN, kostenlosen* Kurs “Globale Bildungsinitiative (GRI) gegen Antisemitismus” zu erhalten. Du kannst auch $17 spenden, wenn du das E-Book erhalten möchtest, um damit den Zugang zum Kurs freizuschalten*.

Das Buch verschenken.

Verschenke das Taschenbuch oder das E-Buch, indem du auf https://www.against-antisemitism.com/the-book/. Scrolle bis zum Ende, wo es heißt “andere erreichen”. Je nachdem, ob du ein E-Buch oder ein Taschenbuch verschenkst, wähle dann den Betrag auf der Geschenkkarte aus. Gib anschließend die E-Mail-Adresse(n) der oder des Empfänger(s) ein. Nachdem du bezahlt hast, werden an diese E-Mail-Adresse(n) Gutscheincodes gesandt. Die Inhaber können dann den Gutscheincode einlösen und durch dein Geschenk kostenfrei das Buch oder das E-Buch erhalten und den Zugang zum Kurs freischalten.

Daraus lernen.

Mit dem Kauf des Taschenbuchs oder E-Buchs bekommst du automatisch Zugang zu unserem GRI-Kurs*. Der Kurs beinhaltet 12 “Lerntore”, die auf dem Buch basieren sowie 44 Videos mit Quizfragen.

*Der Kurszugang ist nur dann inbegriffen, wenn das Buch über die Website www.against-antisemitism.com bestellt wird.

Werde zu einem Katalysator für die Rückkehr des Messias und gib dieses Buch auch an andere weiter!

www.zionsgospel.com

Das Buch bestellen:

https://www.against-antisemitism.com/the-book/

Für eure Zehnten und Opfer:

  • Online-Spenden unter: https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Mail an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren
  • oder rufe uns in den USA unter 1-972-301-7087 an.
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St. Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Spenden via Western Union & MoneyGram bitte adressieren an: Hadassah Danielsbacka, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

ERNEUERUNG – Sukkotreise nach ISRAEL

SHMITTA-JAHR 2021/5782

“Aber im siebten Jahr soll das Land einen Shabbat haben, ein Ruhejahr, einen Shabbat für Jahwe. Dann sollst du dein Feld nicht bestellen und deinen Weinberg nicht beschneiden.” 3. Mose 25:4

Nach der Schrift läuft der jüdische Kalender seit der Schöpfung in Siebenjahreszyklen. Das siebte Jahr in diesem Zyklus ist als Shabbatjahr oder “Schmitta-Jahr” bekannt. Das Shabbatjahr ist ein Jahr der Ruhe, der Vergebung und der Reflektion. In Israel müssen die Felder unbearbeitet bleiben. Persönliche Schulden werden erlassen, Sklaven werden freigelassen und Glaubenszusagen erneuert.

Ganze Reise: Yom Kippur, Sukkot & Simcha Torah

  1. bis 30. September (16 Nächte)

(Einschließlich Tel Aviv, Golanhöhen, Galiläa, Jerusalem und Negev)

Teil-Reise: Sukkot & Simcha Torah

20.-30. September (10 Nächte)

(Einschließlich Jerusalem und Negev)

Mini-Tour & Konferenz

20.-23. September (3 Nächte)

(nur Jerusalem)

Bei Interesse bitten wir um eine Voranmeldung* per E-Mail für die Platzreservierung: tours@dominiquaebierman.com

*Bei der Voranmeldung ist noch keine Zahlung erforderlich – gib einfach Deinen Namen ein und wir werden Dich auf dem Laufenden halten, sobald die Preise feststehen.

Studiere bei GRM, der messianisch-apostolisch-prophetischen Bibelschule aus Israel!

Studienmöglichkeiten:

GRM-Online-Einzelkurs: $320 Anmeldegebühr plus $80 monatlich ($1200 im ersten Jahr)

  • Studenten, die den GRI (Globale Bildungsinitiative)-Onlinekurs abschließen, erhalten einen Rabatt von $80 für den GRM Online-Einzelkurs (Rabatt-Gutscheinnummer).
  • Wenn ein Student den GRM-Online-Kurs innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten abchließt, muss er/sie für die letzten 6 Monate des Jahres nicht bezahlen.

Zuhause lernen mit geliefertem USB-Stick: $1.200

  • Wenn die Studierenden ihren Abschluss nicht innerhalb eines Jahres machen, fallen danach für jeweils 6 Monate Studium $120 Gebühr an.

Online-Studiengruppe: $320 Anmeldegebühr plus $80 monatlich ($1.200 im ersten Jahr)

  • Umfasst den Zugang zur GRM-Online-Studienplattform (so dass die Studenten die Lehreinheiten auch selbstständig wiederholen können).

Studiengruppe zuhause: $120 für 6 Monate

  • Nach 6 Monaten müssen die Studierenden für die Fortsetzung des Studiums für weitere 6 Monate $120 bezahlen, falls sie ihren Abschluss noch nicht gemacht haben.

Melde dich an & beginne dein Studium:

www.grmbibleschool.com

Weitere Informationen zu erfragen unter: grm@dominiquaebierman.com

Antisemitismus ist schlimmer als das Coronavirus

Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dir fluchen.“ 1. Mose2:3

Schau’ dir unsere Globale Bildungsinitiative (GRI) gegen Antisemitismus in der Kirche an und hilf uns, dieses wichtige Hilfsmittel unseres Dienstes nah und fern bekannt zu machen! Siehe https://www.against-antisemitism.com/

Tritt den Vereinten Nationen für Israel bei und werde Mitglied:

https://unitednationsforisrael.org/de/mitgliedschaft/

Schließe dich den 70 Gerechten aus den Nationen an!

Unterstütze die Arbeit der Botschaft der “Vereinten Nationen für Israel” in den Jerusalemer Bergen mit 100 USD pro Monat. Klicke auf die untenstehende Schaltfläche oder sende uns eine E-Mail, um weitere Spendenmöglichkeiten zu erfahren: info@unitednationsforisrael.org
https://unitednationsforisrael.org/de/spenden/
https://unitednationsforisrael.org/de/botschaft/

Sieh nach, was es Neues von uns auf Facebook gibt!

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/