Shavuot Awakaning

Eine Shavuot-ERWECKUNG


Shavuot Awakaning
Torah-Abschnitt SHENI SHEL SHAVUOT – Devarim (5. Mose) 14:22-16:17

Sonderausgabe Shavuot 5780/2020

Mache dich auf, werde licht! denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit YHVHs geht auf über dir. Denn siehe, Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker; aber über dir geht auf YHVH, und Seine Herrlichkeit erscheint über dir. Jesaja 60:1-2

Shabbat Shalom und ein gesegnetes Shavuot, liebe Geschwister!

Der ganze Leib des Messias braucht eine Shawuot-ERWECKUNG. Wir brauchen einen Eingriff des Himmels, der uns transformiert und der die Erde verändert.

“Plötzlich kam vom Himmel her ein Brausen wie von einem gewaltigen Sturm und erfüllte das ganze Haus, in dem sie sich versammelt hatten. Apostelgeschichte 2:2

Kein menschliches Hilfsmittel kann eine Lösung für das Problem der Finsternis dieser Welt bringen. Es herrscht so viel Verwirrung da draußen, dass die Menschen nicht wissen, auf wen oder was sie vertrauen können; das gilt sogar für Christen und messianische Gläubige.

Dann ging Yeshua auf den Ölberg und setzte sich. Nur Seine Jünger waren bei ihm. Sie traten zu ihm und fragten: „Sag uns, wann wird das sein? An welchen Zeichen erkennen wir, dass Du wiederkommst und das Ende der Welt bevorsteht?“ Yeshua antwortete ihnen: „Passt auf, dass euch niemand in die Irre führt! Denn viele werden unter Meinem Namen auftreten und behaupten: ‘Ich bin der Messias!‘ Damit werden sie viele Menschen in die Irre führen. Ihr werdet von Kriegen und Kriegsgerüchten hören. Passt auf, dass ihr nicht erschreckt! Denn das muss so geschehen. Aber das ist noch nicht das Ende. Denn ein Volk wird gegen das andere kämpfen und ein Reich das andere angreifen. An vielen Orten wird es Hungersnöte und Erdbeben geben. Doch das alles ist erst der Anfang der Geburtswehen.“ Matthäus 24:3-8

Shavuot Awakaning

Es gibt so viele abscheuliche Dinge, die aufgedeckt werden, während sich die Welt vor unseren Augen verändert hat und bald nicht mehr wiederzuerkennen sein wird. Überall sind die Menschen maskiert und es gibt Angst vor Pandemien und Angst vor dem medizinischen Establishment wegen seiner Korruption. Die 5G-Plattform droht, alle Grenzen der Privatsphäre aufzuheben, um die Menschen zu kontrollieren. Impfstoffe, die eigentlich vor Krankheiten schützen sollten, schwächen in Wirklichkeit das Immunsystem. Viele von ihnen tragen lebendes Gewebe von Affen, Ratten und abgetriebenen Babys in sich. Die Neue Normalität seit Covid19 verlangt, dass Menschen, die nach Übersee fliegen, sich bei der Ankunft am Zielort auf die Krankheit testen lassen, wenn sie nicht sogar eine 14-tägige Selbstquarantäne durchführen müssen. Das betrifft den (guten) Fall, dass der Himmel “offen” ist und man fliegen kann. Die Menschen sind paranoid geworden, wenn es darum geht, sich zu berühren, zu umarmen und zu nahe beieinander zu sein. Jetzt hat diese neue Weltordnung uns 1,50 Meter voneinander entfernt, so dass wir von den Satelliten über uns überwacht werden können. Natürlich lautet der Vorwand dafür “Sicherheit und Prävention” vor Covid19.

Warum geschieht dies? Liegt es daran, dass das Maß der menschlichen Sünde bis an den Rand gefüllt ist, so dass Bosheit in den hohen Rängen der Regierung und der Medizin regiert? Und wenn ja, dann muss der Gott des Universums es richten, und wenn ja, dann steht diese Welt vor Gericht. Was können wir tun? Wie können wir Vernunft und Gerechtigkeit zurückbringen?

Wie können wir den Himmel dazu bringen, in unsere Angelegenheiten einzugreifen? Wie können wir den Schöpfer, den Gott Israels, dazu bringen, die Bosheit zu richten, aber das Volk aus den Fängen der gegenwärtigen satanischen Finsternis zu befreien, die schnell zur Übernahme der Einen Weltordnung und des Malzeichens des Tieres führen wird?

Weil der Ungehorsam gegen Gottes Gesetz immer größer wird, wird bei vielen die Liebe erkalten. Aber wer bis zum Ende standhält, wird gerettet werden. Matthäus 24:12-13

Die einzige Antwort lautet ERWECKUNG. Wir brauchen eine neue Shawuot-ERWECKUNG. Der Heilige Geist und das Feuer müssen wieder auf diejenigen von uns fallen, die Ihn suchen. Dann wird durch uns Überführung auf die Massen der Rückfälligen, der Götzendiener, derer, die in Unmoral leben, der Korrupten und der Ungläubigen kommen. Dann werden sie auf ihre Knie fallen und darum betteln, von Sünde und Satan gerettet zu werden, bevor der Zorn Yahs vollständig ausgegossen wird.

Und ich sah: und siehe, eine weiße Wolke, und auf der Wolke saß einer gleich einem Menschensohn, der auf seinem Haupt einen goldenen Siegeskranz und in seiner Hand eine scharfe Sichel hatte. Und ein anderer Engel kam aus dem Tempel hervor und rief dem, der auf der Wolke saß, mit lauter Stimme zu: Schicke deine Sichel und ernte! Denn die Stunde des Erntens ist gekommen, denn die Ernte der Erde ist überreif geworden. Und der auf der Wolke saß, warf seine Sichel auf die Erde, und die Erde wurde abgeerntet. Offenbarung 14:14-16

Ja, wir müssen frisch dazu ausgerüstet werden, den Menschen die Gute Nachricht vom Königreich zu bringen. Das beginnt mit dem Wort BUSSE und nicht mit dem Mantra “Jesus liebt dich”. Kein mampi-pampi wischi-waschi “Evangelium” kann man hier predigen. Auch eine kulturelle, “(be-)sucherfreundliche” Botschaft reicht nicht aus.

Zuerst habe ich in Damaskus und Jerusalem gepredigt, dann in Judäa und bei den übrigen Völkern. Überall habe ich verkündet, die Menschen sollten sich von der Sünde abwenden, zu Gott umkehren und durch ihr Leben zeigen, dass es ihnen damit ernst ist. Apostelgeschichte 26:20

Das Wort Buße ist das Leitwort der Guten Nachricht, die im 1. Jahrhundert aus Zion kam. Dann muss das Wort “Königreich” an seinen Ehrenplatz zurückgebracht werden.

„Tut Buße, denn das Himmelreich ist nahe herbeigekommen!“ Matthäus 3:2

Shavuot Awakaning

Dann lautet die Gute Nachricht: “Wenn du Buße tust (bereust, um Vergebung bittest und dich abkehrst) von aller Sünde und Unreinheit und dich Yeshua, dem jüdischen König, der für dich gestorben ist, beugst, dann wirst du von Seinem ewigen Zorn errettet werden”. Das ist etwas ganz anderes als die blassen Mantras von Errettung, die an sündige und verdorbene Menschen verkauft worden sind.

Als Yeshua mir am See Genezareth in Israel erschien, während ich im New Age und im Okkulten nach Antworten suchte, fiel Seine Kraft auf mich. Als Seine Macht auf mich fiel, ging ich zur Buße vor dem Kreuz auf die Knie.

Wir brauchen Seine Kraft, die überall auf suchende Sünder fällt. Sündige, rebellische, unmoralische, egozentrische und verängstigte Menschen müssen überall auf die Knie gehen, ergriffen von einer himmlischen Überführung über ihren sündigen Zustand.

Und ich sah einen anderen Engel hoch oben am Himmel fliegen, der das ewige Evangelium hatte, um es denen zu verkündigen, die auf der Erde ansässig sind, und jeder Nation und jedem Stamm und jeder Sprache und jedem Volk, und er sprach mit lauter Stimme: Fürchtet Gott und gebt ihm Ehre! Denn die Stunde Seines Gerichts ist gekommen. Und betet Den an, der den Himmel und die Erde und Meer und Wasserquellen gemacht hat! Offenbarung 14:6-7

Wir brauchen eine ERWECKUNG, und zwar bald, sehr bald! An diesem Shawuot ermutige ich alle Menschen überall, im Namen des Messias Yeshua zum Gott Israels zu schreien und ihn anzuflehen, dies wieder zu bewirken.

Und jetzt, Herr, sieh ihre Drohungen an und verleihe deinen Knechten, dein Wort mit aller Freimütigkeit zu reden, indem Du deine Hand ausstreckst zur Heilung, und dass Zeichen und Wunder geschehen durch den Namen deines heiligen Knechtes Yeshua! Und als sie gebetet hatten, erbebte die Stätte, wo sie versammelt waren, und sie wurden alle mit Heiligem Geist erfüllt und redeten das Wort Gottes mit Freimütigkeit. Und die Menge der Gläubigen war ein Herz und eine Seele; und auch nicht einer sagte, dass etwas von seinen Gütern sein Eigen sei, sondern alle Dinge waren ihnen gemeinsam. Und mit großer Kraft legten die Apostel Zeugnis ab von der Auferstehung des Herrn Yeshua, und große Gnade war auf ihnen allen. Apostelgeschichte 4:29-33

Das sogenannte “kulturell sensible” Evangelium, das in den meisten Teilen der Welt gepredigt worden ist, ist falsch und führt die Menschen in die Hölle: Sie fühlen sich gut, beten, singen, treiben Unzucht, treiben ab, betrügen, hassen, fluchen, lügen, trinken, nehmen Drogen und gehen in die Gemeinde.

“Ja, ich komme bald. Und ich bringe jedem den Lohn mit, der seinen Taten entspricht. Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Ursprung und das Ziel. Wie glücklich werden dann alle sein, die ihre Kleider gewaschen haben. Die Tore der Stadt werden ihnen offenstehen und sie haben das Recht, vom Baum des Lebens zu essen. Doch die Hunde müssen draußen bleiben und mit ihnen alle, die okkulte Praktiken betreiben oder in sexueller Unmoral leben, alle Mörder und Götzenanbeter, überhaupt alle, die sich für die Lüge entschieden haben, die sie lieben und tun. Ich, Yeshua, habe meinen Engel gesandt, damit diese Botschaft den Gemeinden bekanntgemacht wird. Ich bin der Wurzelspross und Nachkomme Davids, der glänzende Morgenstern.” Offenbarung 22:12-16

Shavuot Awakaning

Eine Shawuot-ERWECKUNG ist dringend nötig! Seine Herrlichkeit muss durch uns erstrahlen! Man muss sie an denen sehen, die im Buch der Offenbarung mit zwei Merkmalen beschrieben werden:

  1. Wir halten die Gebote Gottes
  2. Wir bezeugen Yeshua, erfüllt mit dem Heiligen Geist, dem Geist der Prophetie

Hier muss sich die Standhaftigkeit aller bewähren, die zum Messias gehören; denn nur die können bestehen, die nach Gottes Geboten leben und dem Glauben an Yeshua treu bleiben. Offenbarung 14:12

Darum geht es bei Shavuot:

Beim ersten Shawuot erhielt das Volk Israel durch Mose die Torah auf dem Berg Sinai.

Und als er mit Mose auf dem Berg Sinai zu Ende geredet hatte, gab er ihm die beiden Tafeln des Zeugnisses, Tafeln aus Stein, beschrieben mit dem Finger Gottes. 2. Mose 31:18

Am zweiten Shawuot ist der gleiche Finger Gottes, der Heilige Geist, auf die jüdischen Messiasgläubigen gekommen, die einmütig beteten und das Fest feierten.

Und als der Tag des Pfingstfestes (Shavuot) gekommen war, waren sie alle einmütig an einem Ort zusammen. Da hörte man plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind, und das erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen, zerteilt, wie von Feuer, und setzten sich auf jeden einzelnen von ihnen; und sie wurden alle mit dem Heiligen Geist erfüllt und fingen an, in anderen Sprachen zu reden und zu sprechen, wie es der Geist ihnen eingab. Apostelgeschichte 2:1-4 (LBN)

Die Torah und der Geist verbinden sich während Shawuot zu einer EINHEIT. Der Ruach HaKodesh befähigt uns, die Werke des Königreichs zu tun, und schreibt auch die Torah, die Gebote Yahs; in Herzen aus Fleisch und Blut.

„Ja, diesen Yeshua hat Gott auferweckt; wir alle sind Zeugen dafür. Er ist in den Himmel emporgehoben worden, um den Ehrenplatz an Gottes rechter Seite einzunehmen, und hat von Seinem Vater die versprochene Gabe erhalten, den Heiligen Geist. Diesen Geist hat er nun über uns ausgegossen, und das ist es, was ihr hier seht und hört. Dass es nicht David war, der in den Himmel hinaufgenommen wurde, zeigt auch der folgende Ausspruch, den er selbst gemacht hat: ‘Der Herr sagte zu meinem Herrn:Setze dich an meine rechte Seite, bis ich deine Feinde zum Schemel für deine Füße gemacht habe.‘ Es steht also unzweifelhaft fest, und ganz Israel soll es erkennen: Gott hat Yeshua zum Herrn und Messias gemacht – den Yeshua, den ihr gekreuzigt habt.“ Die Zuhörer waren von dem, was Petrus sagte, bis ins Innerste getroffen. „Was sollen wir jetzt tun, liebe Brüder?“, fragten sie ihn und die anderen Apostel. „Kehrt um“, erwiderte Petrus, „und jeder von euch lasse sich auf den Namen von Yeshua, des Messias, taufen! Dann wird Gott euch eure Sünden vergeben, und ihr werdet seine Gabe, den Heiligen Geist, bekommen. Denn diese Zusage gilt euch und euren Nachkommen und darüber hinaus allen Menschen auch in den entferntesten Ländern – allen, die der Herr, unser Gott, zu seiner Gemeinde rufen wird.“ Apostelgeschichte 2:32-39

Komm Ruach, komm’ und übernimm uns wie beim zweiten Shavuot nach Yeshuas Auferstehung! Bringe eine Armee des Heiligen Geistes hervor, die mit der Kraft des Geistes ausgestattet ist: Ein-Neuer-Mensch-Jünger, die nach der Torah leben und eingepfropft sind in den guten hebräischen Ölbaum, die die Welt NOCH EINMAL Richtig herum drehen werden! Dann wird ganz Israel errettet werden, so wie es geschrieben steht.

Die rettende Botschaft von Gottes Reich wird auf der ganzen Welt verkündet werden, damit alle Völker sie hören. Dann erst wird das Ende kommen. Matthäus 24:14

Eure israelischen Mentoren und Freunde

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

Archbishop Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

***Shavuot wird in Israel gemäß dem jüdischen Kalender dieses Jahr vom Vorabend des 28. Mai bis zum Vorabend des 29. Mai gefeiert. Shawuot gemäß der Torah fällt 50 Tage nach dem Fest der Erstlingsfrüchte während des Festes der Ungesäuerten Brote; dieses Jahr vom Ende des Shabbat am 30. Mai bis zum Vorabend des 31. Mai.

Wir ermutigen Dich, Dir das ganze Wochenende von Donnerstag Abend bis Sonntag Abend (drei Tage lang) Zeit zu nehmen, um Yah zu suchen, Ihn anzubeten und für eine neue Shawuot-Erweckung zu fasten und zu beten.

Sieh’ dir unsere Shavuot-Sondersendung

Live um 5 PM (EST) am 29. Mai auf der Facebook-Seite

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/ an.

Für deine Shavuot-Erstlingsfrüchte und Festtagsgaben:

  • Online-Spenden unter: https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Mail an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren.
  • Oder rufe uns in den USA unter 1-972-301-7087 an.
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Spenden via Western Union & MoneyGram bitte adressieren an: Hadassah Danielsbacka, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

Video: Hebron – Tor zum Himmel

Abraham baute hier einen Altar für Adonai, wo er auch eine Grabhöhle für seine Angehörigen erwarb. Es ist ein stark umkämpftes Gebiet, aber immer noch so etwas wie die “Erstlingsfrüchte” des Verheißenen Landes. Hauptbischöfin Dominiquae Bierman erinnert an die Geschichte dieser Region und erklärt, warum Hebron die “Mutter Jerusalems” ist.

Nimm’ an unserer Sukkotreise 2020 teil und BLASE das Schofar dieses Jahr in Jerusalem!

  1. September – 12. Oktober 2020

Stehe auf und werde licht – Blase das Schofar in Zion!

Wir rufen 120 Shofarbläser, ihr Shofar überall in Israel und auf dem Jerusalemmarsch erklingen zu lassen! Alle Reiseteilnehmer erhalten während der Reise ein Shofarblastraining.

Mehr Informationen und schnellstmögliche Anmeldung:

tours@dominiquaebierman.com

https://kad-esh.org/de/events/stehe-auf-und-werde-licht-blase-das-schofar-in-zion/

Antisemitismus ist schlimmer als das Coronavirus!

Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dir fluchen. 1. Mose 12:3

Schaue auch unsere Globale Bildungsinitiative (GRI) gegen Antisemitismus in der Kirche an und hilf uns mit deiner Großzügigkeit, sie auszuführen! http://www.against-antisemitism.org

Tritt den Vereinten Nationen für Israel bei und werde Mitglied:

https://unitednationsforisrael.org/de/mitgliedschaft/

Buch der Woche: Die heilende Kraft der Wurzeln

Es geht um Leben oder Tod!

https://kad-esh.org/de/shop/die-heilende-kraft-der-wurzeln/

Schließe dich den 70 Gerechten aus den Nationen an!

Unterstütze die Arbeit der Botschaft der “Vereinten Nationen für Israel” in den Jerusalemer Bergen mit 100 USD pro Monat. Klicke auf die untenstehende Schaltfläche oder sende uns eine E-Mail, um weitere Spendenmöglichkeiten zu erfahren: info@unitednationsforisrael.org
https://unitednationsforisrael.org/de/spenden/
https://unitednationsforisrael.org/de/botschaft/

Studiere bei GRM, der messianisch-apostolisch-prophetischen Bibelschule aus Israel!

https://www.grmbibleschool.com

Schaue nach, was es Neues von uns auf Facebook gibt!

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/