Stop Mocking God

Hört auf, Gott zu verspotten


Stop Mocking God
Torah-Abschnitt BECHUKOTAI – Vayikra (3. Mose) 26:3-27:34. Haftarah: Jer. 32:6-27

Irrt euch nicht, Gott lässt sich nicht verspotten! Denn was ein Mensch sät, das wird er auch ernten. Galater 6:7

Shabbat Shalom, liebe Geschwister!

So viele Menschen, die sich zu Gott Elohim bekennen, beleidigen Ihn täglich, wöchentlich, monatlich oder jährlich und wissen nicht einmal, dass sie das tun! Das mag dich überraschen, denn du hattest keine Ahnung davon – oder vielleicht schon, aber die Religion hat vielen die Ohren verschlossen. Das Wort Adonais sagt uns, dass Unwissenheit tötet und zerstört.

Mein Volk stirbt aus Mangel an Erkenntnis. Ihr Priester weigert euch mich zu kennen, deshalb will ich euch auch nicht mehr kennen. Weil ihr das Gesetz eures Gottes vergessen habt, will ich auch eure Kinder vergessen. Ihr dürft nicht mehr meine Diener sein! Hosea 4:6

Mangelndes Wissen in Bezug auf irgendein Thema in den Geboten Yahs kann uns zerstören. Das erste, was passiert, ist, dass die Salbung des königlichen Priestertums von uns genommen wird.

Ihr aber seid EIN AUSERWÄHLTES GESCHLECHT, EIN KÖNIGLICHES PRIESTERTUM, EIN HEILIGES VOLK, EIN VOLK ZUM EIGENTUM, dass ihr verkündigen sollt die Wohltaten dessen, der euch berufen hat aus der Finsternis in sein wunderbares Licht. 1. Petrus 2:9

Die Unkenntnis von Elohims Geboten führt dazu, dass wir sie ständig übertreten. Statt Seine königlichen Priester zu sein, sind wir wie jeder andere Sünder. Das zweite, was passiert, ist, dass Er unsere Kinder vergisst. Das ist ein Zeichen für einen gebrochenen Bund.

So erkenne denn, dass YHVH, dein Gott, der Gott ist, der treue Gott, der den Bund und die Güte bis auf tausend Generationen denen bewahrt, die ihn lieben und seine Gebote halten, und der denen, die ihn hassen, ins Angesicht vergilt, um sie umkommen zu lassen. Nicht zögert er gegenüber dem, der ihn hasst, ins Angesicht vergilt er ihm! 5. Mose 7:9-10

Das ist verhängnisvoll, denn in unserer Gesellschaft richtet sich der größte Angriff satans gegen unsere Kinder. Der Angriff ist so heftig, dass, wenn YHWH unsere Kinder vergisst, sie keine Hoffnung auf Rettung haben werden; sie werden völlig verloren sein! Inmitten dieser gewaltigen Kampfführung in einer Gesellschaft voller Schmutz möchten wir sicherstellen, dass Elohim sich an unsere Kinder erinnert. Gott zu lieben” ist also keine romantische Angelegenheit, sondern eine Frage von Gehorsam. Viele Menschen bekennen, dass sie Ihn lieben, aber sie gehorchen Ihm nicht. Yeshua wiederholte das Wort des Vaters diesbezüglich auf klar im Johannesevangelium:

Wenn ihr Meine Gebote befolgt, dann bleibt ihr in Meiner Liebe, so wie ich die Gebote meines Vaters befolgt habe und in seiner Liebe bleibe. Johannes 15:10

In Galater 6,7 sagt der Apostel Paulus einige sehr deutliche Worte zu den Galatern. Er sagt: Hört auf, Gott zu beleidigen! Hört auf, euch täuschen zu lassen!

Du erinnerst dich vielleicht, dass die Galater ein “religiöser Haufen” waren, der der Gesetzlichkeit verfiel. Sie waren also sehr religiös, aber in Wirklichkeit brachen sie weiterhin Elohims Gebote, wie alle religiösen Menschen es tun. Sie haben eine “Form der Gottseligkeit”, verleugnen aber deren Kraft. Paulus tadelte diese gesetzlichen Gläubigen in vielen Bereichen, einer der stärksten davon war der Bereich Finanzen und Ehre geben.

Wer in der Lehre des Evangeliums unterrichtet wird, soll mit allem, was er besitzt, zum Lebensunterhalt seines Lehrers beitragen. Macht euch nichts vor! Gott lässt keinen Spott mit sich treiben. Was der Mensch sät, das wird er auch ernten. Galater 6:6-7

Stop Mocking God

Der Herr wird dann beleidigt, wenn die Menschen ihre Bischöfe, Pastoren und Lehrer des Wortes nicht mit allen guten Dingen unterstützen. Mit anderen Worten: Wenn du geistliche Nahrung zu dir nimmst, musst du dich mit einem finanziellen Segen revanchieren. Die meisten Menschen entehren Yah (Gott) und seine Diener, indem sie ihren Zehnten und ihre Opfergaben nicht geben. Das ist ein ernstes Problem, das im ganzen Leib Yeshuas Verderben verursacht.

Denn wer auf sein Fleisch sät, wird vom Fleisch Verderben ernten; wer aber auf den Geist sät, wird vom Geist ewiges Leben ernten. Galater 6:8

Wenn dich jemand anleitet und dir geistlich hilft, aber du dich nicht finanziell mit “allem Guten” revanchierst, wirst du nicht in der Lage sein, voll davon zu profitieren. Dein Verhalten bedeutet, dass du dein Fleisch an die erste Stelle setzt. Du bist bereit, für deine fleischlichen Bedürfnisse zu zahlen und dir Essen zu kaufen, aber nicht bereit, deinen Lehrer/Mentor/Pastor/Bischof mit deinen Finanzen zu ehren, damit er/sie gut versorgt ist. Paulus nennt das: Gott beleidigen. Niemand kann für das Wort oder die Salbung bezahlen. Trotzdem lautet der biblische Grundsatz immer: Geistliches für Materielles! Das ist das Gesetz Yahs, und zwar von der Schöpfung an.

Wenn wir Buße tun und zum Allmächtigen umkehren, ist der erste Thema für Buße und Rückkehr zu Seinen Wegen das Geben des Zehnten und der Opfergaben.

Ein Sohn ehrt seinen Vater und ein Diener seinen Herrn. Ihr nennt mich euren Vater, aber ihr ehrt mich nicht! Ihr nennt mich euren Herrn, aber ihr gehorcht mir nicht!’ Das hat YHVH, der Herrscher der Welt, zu euch Priestern gesagt, weil ihr ihm seine Ehre nehmt und ihn verächtlich behandelt. Aber ihr entgegnet dem Herrn: ‘Womit haben wir dich denn verächtlich behandelt?’ Maleachi 1:6

Inwiefern haben wir dich beleidigt, Abba?

Denn wenn ihr ein blindes Tier als Opfer darbringt – ist das etwa nicht böse? Und wenn ihr ein lahmes oder ein krankes darbringt – ist das nicht böse? Bring es doch deinem Statthalter! Meinst du, dass du ihm gefallen werdest oder dass er dich freundlich ansehen werde?, spricht YHVH Zebaoth. Maleachi 1:8

Manche Menschen geben, aber es ist nicht gottgefällig. Sie geben nicht den Zehnten, die ersten Früchte oder die besten Gaben, sondern sie geben die “Reste” und tun Gott einen “Gefallen”. Das ist sehr beleidigend dem lebendigen Gott gegenüber!

Und nun besänftigt doch das Angesicht Gottes, damit Er uns gnädig sei! Wird Er, weil so etwas von eurer Hand geschehen ist, jemand von euch freundlich beachten? Maleachi 1:9

Und wir wundern uns, warum unsere Gebete nicht erhört werden und warum das Wort, das von der Kanzel gepredigt wird, uns nichts nützt. Es liegt einfach daran, dass viele Gott beleidigen! Manche Menschen geben mehr Geld aus, um sich einen Hamburger zu kaufen, als einen Prediger zu segnen, der sie das Wort Gottes lehrt. Und genauso hat die ganze Kirche eine Schuld gegenüber den Predigern, die predigen/lehren/schreiben und uns mit dem Wort Yahs ermahnen; auch gegenüber Israel! Israel ist die geistliche Mutter aller Nationen. Von gläubigen Israelis, Männern und Frauen, haben die Nationen Elohims Wort und den Retter, den Messias Yeshua empfangen. Das gleiche Prinzip der Gegenseitigkeit gilt hier, Geistliches für Materielles.

Denn die Gläubigen in Griechenland haben beschlossen, mit einer Geldsammlung die Armen in der Gemeinde in Jerusalem zu unterstützen. Sie haben dies sehr gern getan, weil sie ihnen etwas schuldig sind. Die anderen Völker haben ja den geistlichen Segen der Botschaft von Jesus durch jene empfangen, und so ist es nur angemessen, wenn sie jetzt der Gemeinde in Jerusalem (israelischen Gläubigen!) finanziell helfen. Römer 15:26-27

Stop Mocking God

Dies ist das prophetische Wort der Stunde:

Höre auf, Gott zu beleidigen und bezahle deine Schulden bei Ihm!

Beginne von heute an, deine Pastoren und Lehrer des Wortes zu ehren, wo immer sie auch sein mögen. Beginne auch, die Schulden Israel gegenüber zu begleichen, indem du den Gläubigen im Land Geld gibst.

Kränkt dich das? Oder löst diese Wahrheit bei dir Reue aus? Die Wahrheit offenbart immer, wo unser Herz ist.

Denn wo dein Schatz ist, da wird auch dein Herz sein. Matth. 6:21

Die Lampe des Leibes ist das Auge; wenn nun dein Auge klar ist, so wird dein ganzer Leib licht sein; wenn aber dein Auge böse ist, so wird dein ganzer Leib finster sein. Wenn nun das Licht, das in dir ist, Finsternis ist, wie groß die Finsternis! Matth. 6:22-23

“Böses Auge” stammt aus einer hebräischen Redewendung, und meint einen geizigen Menschen. Wenn wir dem Allmächtigen gegenüber geizig sind, indem wir Seine Diener nicht unterstützen, ist unser Körper voller Finsternis, und Verderben setzt ein, wie Galater 6:8 sagt. Dann haben wir keine Autorität gegenüber dem Feind.

Denn wer auf sein Fleisch sät, wird vom Fleisch Verderben ernten; wer aber auf den Geist sät, wird vom Geist ewiges Leben ernten. Galater 6:8

Wenn du dich um dich selbst und deine eigenen Bedürfnisse kümmerst, aber die Diener Yahs nicht ehrst, nennt man das “auf das Fleisch säen”. Und vom Fleisch wirst du Verderben ernten. Dann wird dir das verkündete Wort nicht helfen, weil du Gott nicht geehrt hast, indem du seine Diener nicht geehrt hast.

Die höchste Form von Götzendienst ist die ”Liebe zum Mammon”. Sowohl Arme als auch Reiche können darin sündigen. Der Arme, weil er die Diener Elohims nicht ehrt, indem er Zehnten und Opfer wie das Scherflein der Witwe gibt und der Reiche, weil er viel geben kann, aber Yah nicht mit seinen Finanzen ehrt.

Niemand kann zwei Herren zugleich dienen. Er wird den einen vernachlässigen und den andern bevorzugen. Er wird dem einen treu sein und den andern hintergehen. Ihr könnt nicht beiden zugleich dienen: Gott und dem Geld. Matth. 6:24

Es ist höchste Zeit, darüber Buße zu tun, dass wir Yah im Leib Yeshuas beleidigt haben und dass wir den Mammon mehr lieben und unser Fleisch mehr ehren als Sein Wort und Seine Diener, die ihr Leben einsetzen, um Sein Wort zu verkünden. Es ist auch an der Zeit, Buße zu tun und die Schuld gegenüber Israel zurückzuzahlen, meinst du nicht auch?

Das wird Durchbrüche in unserem geistlichen Leben, für unsere Finanzen, unsere Kinder und Familien bringen und wir werden eine neue Salbung und Erweckung erleben!

Lasst uns also nicht müde werden, Gutes zu tun. Es wird eine Zeit kommen, in der wir eine reiche Ernte einbringen. Wir dürfen nur nicht vorher aufgeben! Galater 6:9

Eure israelischen Freunde

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

„Um Zions willen werde ich nicht schweigen.“ Jesaja 62:1

Archbishop Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

Für deine Zehnten & Opfergaben:

  • Online: https://kad-esh.org/de/spenden/
  • Email an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren – oder
  • Rufe uns an in den USA 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar, oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Western Unions & Money Gram – Spenden bitte adressieren an: Hadassah Paloma Danielsbacka, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

Die Fernsehserie “Starke Frauen der Bibel” ist gestartet!

Video: Die Schunamiterin

  • Shabbat Letter ads
    Exposing Antisemitism in America
    Unterschreibe unsere Petition zum Verbot der neonazistischen Ideologie in Amerika und teile sie mit all deinen Kontakten über Facebook, Twitter, Messenger, WhatsApp, E-Mail und Textnachrichten. Jede Unterschrift zählt!

    Jetzt unterschreiben →

    Pesah Sheni Tour

    Zweites Pessach 2023

    “Der Gott der zweiten Chancen” – Prophetische Reise durch Israel

    Wir feiern Israels 75. Geburtstag und Rabbi Baruchs 77. Geburtstag

    2. bis12. Mai 2023

    Mit Hauptbischöfin Dominiquae & Rabbi Baruch Bierman

    Im zweiten Monat, am vierzehnten Tag, zwischen den zwei Abenden, sollen sie es feiern; mit ungesäuertem Brot und bitteren Kräutern sollen sie es essen.“ 4. Mose 9:11

    Komm’ und feiere das zweite Pessach, während du mit uns durch Israel reist und Sein Land mit deiner Anwesenheit und deinen Gebeten veränderst. Als Gruppe werden wir ein vollständiges Pesach-Seder gemeinsam genießen.

    *** Kein Impfpass und kein Covid-Test erforderlich

    Lehitraot, wir sehen uns in Israel!

    Mehr Information →

    GRM Banner

    Lerne die jüdischen Wurzeln des Glaubens kennen

    Du wirst nie wieder eine andere Bibelschule besuchen müssen. Die GRM-Bibelschule ist wie eine Waschmaschine, die dich in die Wahrheit des 1. Jahrhunderts zum ursprünglichen “Evangelium aus Zion” bringt, das schon viele freigemacht hat.

    Melde dich an & beginne dein Studium →

    *Bei extremer Bedürftigkeit können Voll- oder Teilstipendien beantragt werden. Bitte reiche deine Anfrage an info@grmbibleschool.com ein und begründe sie.”

    The Identity Theft

    Antisemitismus überwinden- den jüdischen Messias entdecken !

    Entdecke deine Identität im Messias, indem du Seine Identität als Jude, nicht als Römer, wiederentdeckst. Hauptbischöfin Dominiquae Biermans neuestes Buch “Der Identitätsdiebstahl” und der GRI-Online-Kurs überwinden Antisemitismus, indem sie die jüdische Identität des Messias aufzeigen. Du wirst lernen, in der Kraft und der Salbung des ersten Jahrhunderts zu gehen!

    Jetzt bestellen und mit dem Lernen beginnen →

    *Der Kurszugang ist nur dann inbegriffen, wenn das Buch über die Website www.against-antisemitism.com bestellt wird.

    GRM prison

    Unterstütze unsere Gefängnisarbeit!

    Wir haben einen Gefängnisdienst in den Vereinigten Staaten begonnen, der von Rabbi Baruch Bierman geleitet wird: Die GRM-Bibelschule wird jetzt in mehreren Männer- und Frauengefängnissen unterrichtet. Schritt für Schritt werden die Menschen an das ‘Evangelium aus Zion’ herangeführt, und wir sahen bereits viele Wunder in ihrem Leben! Wenn Rabbi Baruch sie im Gefängnis besucht, kommt er immer mit Berichten über Heilungen und Transformationen von Leben zurück! Yah hat uns eine mächtige Tür geöffnet!

    Wir laden dich ein, diesen wichtigen Dienst durch Gebete und Spenden zu unterstützen, damit wir unsere Aktivitäten, Yeshua, den jüdischen Messias, in Gefängnissen überall in den USA bekannt zu machen, ausweiten können!

    Wenn du eine Spende sendest, schreibe bitte in den Kommentarbereich: “Gefängnisdienst”

    Spende online unter →

    Mehr darüber lesen →

    UNIFY Banner

    Tritt den Vereinten Nationen für Israel bei & nimm’ an unserer monatlichen Online-Konferenz für Mitglieder teil.

    Du erhältst jeden Monat neue Informationen, Weisungen und prophetische Lehre und wirst Teil der Esther-Gemeinde, die für Israel einsteht!

    Schließe dich den Vereinten Nationen für Israel an →

    Schließe dich den 70 Gerechten aus den Nationen an!

    Werde ein besonderer Partner der Vereinten Nationen für Israel, indem du dich zu einer monatlichen Liebesgabe von 100 USD oder mehr verpflichtest. Drücke auf die Schaltfläche unten oder schreibe uns eine E-Mail für weitere Informationen über Spendenmöglichkeiten: info@unitednationsforisrael.org

    Jetzt beitreten →

    Melde dich bei unserem Telegram-Kanal an, um die neuesten Meldungen von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman zu erhalten:

    https://t.me/dominiquaebierman

    Abonniere unseren YouTube-Kanal!

    Schaue dir die neuesten Sendungen von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman an und abonniere den “Vereinte Nationen für Israel”-YouTube-Kanal!

    Unser YouTube-Kanal →