Focus on Jerusaelm

Jerusalem im Brennpunkt


Focus on Jerusaelm
Torah-Abschnitt BAMIDBAR – Bamidbar (4. Mose) 1:1-4:20

Und an jenem Tag mache Ich Jerusalem zum Stemmstein für alle Völker. Alle, die es hochstemmen wollen, werden sich verheben. Alle Nationen der Erde aber werden sich gegen die Stadt zusammentun. Sacharja 12:3

Shabbat Shalom, meine lieben Geschwister!

Warum ist Jerusalem so wichtig? So viele Menschen haben so vielen Meinungen dazu; so viele Nationen wollten diese Stadt beherrschen und so viele Emotionen werden durch diese eine Stadt hervorgerufen!

Was macht Jerusalem zum Zentrum der Welt? Yerushalajim ist die “Stadt des Großen Königs”, der Thron YHVHs, das Hauptquartier des Königreichs YHVHs auf Erden und die Ewige Hauptstadt Israels!

Zu jener Zeit wird man Jerusalem „Thron des HERRN“ nennen, und alle Heidenvölker werden sich dorthin versammeln, zum Namen des HERRN, nach Jerusalem, und sie werden künftig nicht mehr dem Starrsinn ihres bösen Herzens folgen. Jeremia 3:17

Alle Nationen, die versuchen, die Heilige Stadt zu aufzuteilen, werden hart bestraft und zerstört werden! (Joel 3)

Warum will man die Heilige Stadt teilen?

Um die so genannten “Palästinenser” oder das “palästinensische Volk”, die das Land Israel einschließlich der Stadt Jerusalem für sich beanspruchen, hinsichtlich ihrer “Rechte” auf das Land zu beschwichtigen. Bitte lies den Text bis zum Ende, damit du das Ausmaß dieser Lüge verstehst, die von den Medien an all die leichtgläubigen Millionen von Menschen auf der Welt weitergegeben wurde!

So etwas wie ein palästinensisches Volk gibt es nicht!

Bis 1948 lebten viele verschiedene Menschen in dem Land Israel, das unter der britischen Mandatsherrschaft stand. Es gab eine Vielzahl von Arabern, die aus verschiedenen arabischen Ländern ringsum kamen; Es gab Türken, die aus der Zeit des Osmanischen Reiches dort verblieben waren. Dieses hatte das Land Israel, das damals Palästina genannt wurde, 400 Jahre lang beherrscht, bevor die Briten dorthin kamen. Und es gab Briten, Franzosen und eine Vielzahl von Juden aus verschiedenen Nationen im Land. Es gab Christen, Muslime, Juden und alles dazwischen! Es gab kein “palästinensisches Volk”, sondern alle, die in dem Land Israel lebten, das seit der römischen Eroberung im ersten Jahrhundert nach Christus “Palästina” hieß, waren Bürger Palästinas und hatten einen palästinensischen Ausweis. Christen hatten diesen Ausweis; auch Muslime und Juden hatten ihn, solange sie in Palästina lebten. Es war keineswegs ein homogenes Volk oder eine “Nation”. Ein “Palästinenser” war einfach jemand, der in dem Land lebte, das “Palästina” genannt wurde, unter welcher Herrschaft auch immer. Als die Türken regierten, waren die Menschen “Türken” in Palästina; als die Briten regierten, war man dort unter britischer Herrschaft. Kein arabischen Bürger Palästinas versuchte damals, eine “nationale Identität” herzustellen, weil dort eine Vielzahl unterschiedlicher Volksgruppen lebte. Diese hatten keine gemeinsame Zukunftsvision sondern wollten einfach nur im Land Israel leben, unter welcher Herrschaft auch immer. Es gab keine Volksvertretung, keine Zentralverwaltung, keine nationale Identität, kein gemeinsames Anliegen und absolut nichts, was diese Menschen als ein palästinensisches Volk definiert hätte! Juden, die zu dieser Zeit im Land lebten, hatten einen “palästinensischen Ausweis”, genauso wie Christen und Muslime!

Focus on Jerusaelm

Wo kommen die Palästinenser also her?

Die Bezeichnung “palästinensisches Volk” ist ein in jeder Hinsicht rebellischer Begriff! Er bezeichnet nur die Araber, die vor der Gründung des durch ein Wunder entstandenen Staates Israel in diesem Land lebten. Araber, die sich weigerten, sich der israelischen Herrschaft zu unterwerfen, obwohl sie zuvor kein Problem damit gehabt hatten, sich unter türkische oder britische Herrschaft zu beugen. Denke daran, dass wir nicht von einer “Nation” sprechen, sondern von einzelnen, dezentralen arabischen Ortschaften, die über das Land Israel, damals Palestina genannt, verteilt waren. Sie weigerten sich, die Tatsache zu akzeptieren, dass YHVH Israel in seinem angestammten Land wiederhergestellt hatte.

Später, als Israel durch ein Wunder den “Sechstagekrieg” von 1967 entgegen aller Widrigkeiten gewann, wurde ein größerer Teil des “Landes des Bundes” israelisch. Alle dort lebenden Bürger wurden daraufhin von den arabischen Nationen aufgefordert, sich der israelischen Regierung nicht zu unterwerfen und nicht zuzulassen, dass die Flüchtlingslager aufgelöst werden, damit die Menschen dort unter menschenwürdigeren Bedingungen hätten leben können. Diese jordanischen Bürger wurden auch “Palästinenser” genannt, da Jordanien ebenfalls in den Grenzen des Landes Israel liegt!

Das Land Jordanien war von Großbritannien in dem Land gegründet worden, das dem jüdischen Volk versprochen worden war. Damit brach Großbritannien das 1917 durch die Balfour-Erklärung getätigte Abkommen, in ganz Palästina eine jüdische Heimstatt zu errichten! 70% dieses Landes wurden der Haschemitischen Familie gegeben, die darauf ein neues Land namens Jordanien gründete, das nie zuvor existiert hatte! Die Briten brachen das Versprechen an Israel und verloren daraufhin das Britische Empire!

„Ich will die segnen, die dich segnen, und wer dich verflucht, den will Ich verfluchen; und in dir sollen alle Geschlechter der Erde gesegnet werden.“ 1. Mose 12:3

Ich wiederhole, die arabischen Nationen verbaten den Kriegsflüchtlingen, jegliche Hilfe von Israel anzunehmen, um sie arm zu halten, damit die internationale Meinung die “palästinensische Sache” befürwortete. Zum Vergleich: Die Araber, die israelische Staatsbürger geworden sind, sind die wohlhabendsten im ganzen Nahen Osten, und ihre Lebensqualität in Israel ist viel besser als in jeder anderen arabischen Nation!

Focus on Jerusaelm

Hitlers Baby

Das “palästinensische Volk” von heute ist Hitlers Kind! Es besteht aus einer Vielzahl von unverbundenen arabischen Ortschaften, die nur durch ein einziges gemeinsames Anliegen vereint werden – nämlich die Vernichtung Israels.

1938 besuchte die bedeutendste muslimische Persönlichkeit und Autorität Haj Amin El Husseini, der Großmufti von Jerusalem, Hitler und bat ihn, ihm eine arabische Armee aufzubauen. Das Ziel El Husseinis war es, Hitlers “Endlösung”, nämlich die Vernichtung der Juden, im Land “Palästina” selbst umzusetzen. Hitler kam dem gerne nach – und die PLO (Palästinensische Befreiungsorganisation) war geboren. Mit der Strategie Hitlers führte Haj Amin die meisten der in Palästina lebenden Araber in einer gemeinsamen Organisation zusammen, die nur ein gemeinschaftliches Ziel hatte: “Befreien”, bzw. das Land Israel von allen Juden zu “befreien” und “Palästina” zum Wohle der muslimischen Welt zu übernehmen! Der bekannteste Führer der PLO war der verstorbene Yasser Arafat, der Terrorist, der einen Nobelpreis erhielt und der dem Premierminister Yitzchak Rabin, der in Tel Aviv ermordet wurde, die Hand schüttelte!

Hitlers und Haj Amins Plan damals und heute war die Vernichtung aller Juden im Land. Dieser Plan hat sich nie geändert und wird durch Hamas, Hisbollah und die “mildere” Fatah umgesetzt. Alle diese Gruppen haben nur ein Ziel gemeinsam: Israel zu vernichten und das Heilige Land unter muslimische Herrschaft zu bringen!

Das ist der Grund, warum Herr “Abu Mazen”, der angeblich mit Israel am Verhandlungstisch sitzt, um einen “Friedensvertrag” auf der Grundlage der “Zwei-Staaten-Lösung” auszuhandeln, sich bis heute weigert, Israel als jüdischen Staat anzuerkennen. Er erkennt das Existenzrecht Israels nicht an, weil dies im Widerspruch zur ursprünglichen und einzigen Agenda der Palästinensischen Autonomiebehörde steht, die von ihrem Gründer Haj Amin El Husseini festgelegt wurde: Hitlers Endlösung.

„In den letzten Tagen“, spricht Gott, „werde Ich meinen Geist über alle Menschen ausgießen. Eure Söhne und Töchter werden weissagen, eure alten Männer werden prophetische Träume und eure jungen Männer Visionen haben. In diesen Tagen werde Ich meinen Geist sogar über Diener, ob Mann oder Frau, ausgießen, und sie werden weissagen.“ Joel 3:1-2 NL

Warum der Name Palästinenser?

Der Name Palästina wurde dem besiegten Land Israel, als es durch Rom (im ersten Jahrhundert nach Messias) erobert wurde, gegeben. Rom änderte alle biblischen Namen in Schimpfwörter um: Israel wurde in “Palästina” und Jerusalem in “Aelia Capitolina” geändert. Bis heute nennen die Araber Israel “Palästina” und Jerusalem nennen sie “Al Kuds” oder “die Heilige”. Sie wollten die Bundesnamen “Israel” und “Jerusalem” nicht nennen, und in ihren Landkarten und im Schulunterricht ist der Name Israel verboten! Der Name ISRAEL wird über 2000 Mal in der Heiligen Schrift erwähnt, und der Name Jerusalem über 800 Mal!

Sieh doch, wie Deine Feinde toben, wie hoch sie den Kopf tragen, alle, die Dich hassen! Sie haben sich gegen Dein Volk verschworen. Heimtückisch schmieden sie Pläne gegen uns, die wir unter Deinem Schutz stehen. “Auf”, sagen sie, “wir löschen Israel aus! Dieses Volk muss verschwinden und sein Name muss vergessen werden!” Psalm 83:3-5

Der Namen “Palästinenser” kommt von dem Wort Philister. Das waren die alten Erzfeinde Israels, deren Riese ‘Goliath’ von David besiegte wurde und deren Götzentempel Samson zum Einsturz brachte. Diese geistlichen Fürstentümer versuchen immer noch, Israel durch die dort ansässigen “Palästinenser” zu vernichten; nicht, weil alle von ihnen böse sind, sondern weil sie von einem dämonischen Fürstentum namens Islam regiert werden! Der Islam, der wortwörtlich “Unterwerfung” bedeutet, ist in der Tat einem Dämon namens Alla aus dem dämonischen Göttersammelsurium von Mohammeds Familie unterworfen. Mohammed, der Prophet des Islam, ist in Mekka begraben, und allen Muslimen wird befohlen, einmal im Leben eine Pilgerfahrt zum Schwarzen Stein (Kaaba) von Mekka zu unternehmen. Der Geist der Philister lebt durch den Islam und die fingierte “palästinensische Sache”, die das “arabische Anliegen” ist, Israel zu regieren und einen vollständig muslimischen Nahen Osten und und eine vollständig muslimische Welt zu erreichen! Jerusalem und insbesondere der Berg Zion (Berg Morija oder Tempelberg) ist das Zentrum der Welt, und wer von dort aus regiert, regiert die Nationen.

Deshalb beherrschten die Griechen, als sie den jüdischen heiligen Tempel schändeten und die Anbetung Gottes durch Götzenanbetung ersetzten, die (damalige) Welt; danach beherrschten die Römer nach der Eroberung Jerusalems die Welt, und der Islam regiert, seit ein muslimischer “Umma”-Kalif namens Abdul Malek 691 n. Chr. den goldenen Felsendom auf dem Tempelberg errichtete und Jerusalem als muslimische Gebetsstätte begründete. Der Islam ist eine Religion, die die Welt erobern will! Einen palästinensischen Staat zu gründen, bringt den Islam auf Hochtouren für die Welteroberung. Die Herrschaft des Anti-Messias (Antichrist) wird durch die palästinensische “Lösung” aufgerichtet!

Focus on Jerusaelm

Warum wollen die Palästinenser Jerusalem haben?

Tatsächlich wird die Heilige Stadt Yerushalajim im Koran nicht einmal erwähnt – nicht ein einziges Mal – und sie ist der muslimischen Religion nicht “heilig”! Die einzigen Städte, die im Koran als heilig erwähnt werden, sind Mekka und Medina; vor allem aber Mekka. Wenn muslimische Araber auf dem Tempelberg in der Al-Aksa-Moschee beten, dann beten sie mit ihrem “Allerwertesten” zum ursprünglichen Standort des Allerheiligsten gerichtet, wo die Bundeslade stand.

Die muslimischen Heiligtümer auf dem Tempelberg sind das ‘antimessianische System’ und der “Gräuel, der Verwüstung bringt”.

Wenn ihr nun den Gräuel der Verwüstung, von dem durch den Propheten Daniel geredet wurde, an heiliger Stätte stehen seht (wer es liest, der achte darauf!) Matthäus 24:15

Es ist an der Zeit, unsere Gebete über Jerusalem zu erheben wie nie zuvor, indem wir als Wächter über die Heilige Stadt Jerusalem Posten beziehen!

Auf deine Mauern, Jerusalem, habe Ich Wächter bestellt. Den ganzen Tag und die ganze Nacht werden sie keinen Augenblick schweigen. Ihr, die ihr den HERRN erinnert, gönnt euch keine Ruhe und laßt Ihm keine Ruhe, bis Er Jerusalem wieder aufrichtet und bis Er es zum Lobpreis macht auf Erden! Jesaja 62:6-7

Wir wünschen euch einen gesegneten “Jerusalemtag” im Gedenken an die Wiedervereinigung Jerusalems und die Errichtung der israelischen Souveränität über der Altstadt Jerusalems nach dem Sechstagekrieg im Juni 1967.

Yerushalajim ACHAT! (Jerusalem ist Eine Ungeteilte Stadt)

Eure israelischen Mentoren und Freunde,

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman
Um Zions willen werde ich nicht schweigen.
Jesaja 62:1

Archbishop Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

Für Eure Zehnten und Opfer:

  • Online-Spenden unter https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Mail an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren.
  • Spenden per Telefon in den USA: 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Spenden via Western Union & MoneyGram bitte adressieren an: Adriana Bierman, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

Video: Gebet über Jerusalem

Diese eindringliche Lehre während der Sukkot-Tour in Israel geht von der Heiligen Stadt Jerusalem aus weiter: Hauptbischöfin Dominiquae Bierman erweckt die Heilige Schrift zum Leben und fordert uns mit Salomos Weihegebet in 2. Chronik 6 heraus: Buße ist ein Schlüssel, das Herz YHVHs zu bewegen, deine Beziehung zu Ihm auf ein neues Level zu bringen und wahren Frieden in Israel zu sehen.

Nimm’ an unserer Sukkotreise 2020 teil und BLASE das Schofar dieses Jahr in Jerusalem!

Stehe auf und werde licht – Blase das Schofar in Zion

“Mache dich auf, werde licht! denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit YHVHs geht auf über dir.” Jesaja 60:1

Wir rufen 120 Schofarbläser zusammen, ihr Schofar überall in Israel und auf dem Jerusalemmarsch erklingen zu lassen. Alle Reiseteilnehmer erhalten während der Reise ein Schofarblastraining.

Mit Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

Preis: $2,915 – Doppelzimmer (13 Nächte im Hotel, Halbpension, Flüge nicht enthalten)
Anmeldegebühr:
$500 zur Platzreservierung
der Restbetrag von $2.415 ist zahlbar bis zum 1. August 2020.

MELDE DICH JETZT AN UND RESERVIERE DEINEN PLATZ:
+1 (972) 301-7087 (in den USA) | tours@dominiquaebierman.com
https://unitednationsforisrael.org/de/events/stehe-auf-und-werde-licht-blase-das-schofar-in-zion/

Antisemitismus ist schlimmer als das Coronavirus!

Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dir fluchen. 1. Mose 12:3

Schaue auch unsere Globale Bildungsinitiative (GRI) gegen Antisemitismus in der Kirche an und hilf uns mit deiner Großzügigkeit, sie auszuführen! Unter www.Against-antisemitism.org

Tritt den Vereinten Nationen für Israel bei und werde Mitglied:

https://unitednationsforisrael.org/de/mitgliedschaft/

Buch der Woche: Der Schlüssel Abrahams

Segen … oder Fluch?
https://kad-esh.org/de/shop/der-schlussel-abrahams/

Schließe dich den 70 Gerechten aus den Nationen an!

Unterstütze die Arbeit der Botschaft der Vereinten Nationen für Israel in den Jerusalemer Bergen mit 100 USD pro Monat. Klicke auf den untenstehenden Button oder sende uns eine E-Mail, um weitere Spendenmöglichkeiten zu erfahren: info@unitednationsforisrael.org
https://unitednationsforisrael.org/de/spenden/
https://unitednationsforisrael.org/de/botschaft/

Studiere bei GRM, der messianisch-apostolisch-prophetischen Bibelschule aus Israel!

https://grmbibleschool.com/

Schaue nach, was es Neues von uns auf Facebook gibt!

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/