Let's have the power back

Lasst uns die Kraft zurückgewinnen


Let's have the power back
Torah-Abschnitt NASSO – Bamidbar (4. Mose) 4:21-7:89

Und dann wird man den Sohn des Menschen in den Wolken kommen sehen mit großer Kraft und Herrlichkeit. Markus 13:26

Shabbat Shalom, meine lieben Geschwister!

Dieses Shawuot kennzeichnete das Ende und gleichzeitig den Beginn einer neuen Ära.

Die “süße christliche Religion” ist von der großen Kraft eines jüdischen Messias getrennt. Sie ist durchdrungen von Humanismus, New Age, Egozentrik und dem “Baum der Erkenntnis”; sie ist eine Religion, die bis in die jüngste Vergangenheit Juden schlimmstenfalls ermordet und gehasst hat und im besten Fall der Sünde und Satan gegenüber machtlos ist.

Dies ist die von Gott bestimmte Zeit, zur Kraft des Evangeliums “made in Zion” zurückzukehren – nur dann werden wir die Kraft haben, heilig zu leben und den Himmel auf die Erde herunterzubringen.

Yeshua, der jüdische Messias-König, der auch der “Löwe von Juda” genannt wird, sagte zu den religiösen Leitern, die sich Ihm entgegenstellten und Ihn der Ketzerei und der Zusammenarbeit mit der Macht Satans beschuldigten:

Wenn Ich aber die Dämonen durch den Finger Gottes austreibe, so ist ja das Reich Gottes zu euch gekommen! Lukas 11:20

Mose wagte es nicht, unser Volk ohne die Kraft Seines Geistes, des Fingers Gottes, aus Ägypten herauszuführen.

Die Magier versuchten mit ihren Zauberkünsten ebenfalls Mücken hervorzubringen. Aber sie konnten es nicht, und die Mücken setzten Mensch und Vieh zu. Da sagten sie zum Pharao: “Das ist Gottes Finger!” Aber der Pharao blieb hart und hörte nicht auf sie, wie Jahwe es gesagt hatte. 2. Mose 8:14-15

Der Finger Gottes ist mächtiger als jede Magie, jede Hexerei und jeder Satanismus. Es ist derselbe Finger, der die Torah auf dem Berg Sinai niedergeschrieben hat:

Und als Er mit Mose auf dem Berg Sinai zu Ende geredet hatte, gab Er ihm die beiden Tafeln des Zeugnisses, Tafeln aus Stein, beschrieben mit dem Finger Gottes. 2. Mose 31:18

Derselbe Finger schrieb das Urteil über das Königreich Persien an die Wand, als sie mit den heiligen Goldgefäßen des geplünderten Jerusalemer Tempels Wein tranken. Sie tranken den Wein und priesen ihre Geldgötter, ihre Jobs, ihre Karrieren, ihre Aktien und ihr Gold.

In Weinlaune befahl Belschazzar, die goldenen und die silbernen Gefässe herzubringen, die Nebukadnezzar, sein Vater, aus dem Tempel in Jerusalem weggenommen hatte, damit der König und seine Großen, seine Frauen und seine Nebenfrauen daraus trinken konnten. Da brachte man die goldenen Gefässe, die man aus dem Tempel, dem Haus Gottes in Jerusalem, weggenommen hatte, und der König und seine Großen, seine Frauen und seine Nebenfrauen tranken daraus. Sie tranken den Wein und priesen die goldenen und silbernen, bronzenen, eisernen, hölzernen und steinernen Götter. In diesem Augenblick erschienen Finger einer Menschenhand, und sie schrieben dem Leuchter gegenüber auf die getünchte Wand des Königspalasts, und der König sah den Rücken der Hand, die schrieb. Da erbleichte der König, und seine Gedanken erschreckten ihn, und seine Hüftgelenke wurden kraftlos, und seine Knie schlugen aneinander. Daniel 5:2-6

Let's have the power back

Derselbe Finger Gottes befreit Menschen von Dämonen, vollbringt Wunder, befähigt uns, Seine Gebote zu befolgen oder verurteilt Menschen wegen Götzendienstes; derselbe Finger, dieselbe Kraft.

Es war zehn Tage vor Shawuot, als Yeshua nach Seiner Auferstehung in den Himmel aufstieg und Seine jüdischen Jünger mit den folgenden Anweisungen verließ:

Nach Seinem Leiden und Sterben hatte Er sich ihnen wiederholt gezeigt und ihnen die Gewissheit gegeben, dass Er lebte. Während vierzig Tagen kam Er damals zu ihnen und sprach mit ihnen darüber, wie Gott Seine Herrschaft aufrichten und Sein Werk vollenden werde. Als Yeshua wieder einmal bei ihnen war und mit ihnen aß, schärfte Er ihnen ein: „Bleibt in Yerushalajim und wartet auf den Geist, den Mein Vater versprochen hat. Ich habe euch Sein Kommen angekündigt, als Ich euch sagte: ‘Johannes hat mit Wasser getauft, aber ihr werdet schon bald mit dem Ruach HaKodesh getauft werden.’“ Apostelgeschichte 1:3-5

Obwohl sie vom auferstandenen Herrn über ihre Autorität und darüber, wie das Königreichs Gottes wirkt, unterwiesen worden waren, sollten sie nichts tun, bevor sie nicht die Kraft dazu von oben empfangen hatten. Unzählige Christen und messianische Gläubige haben mit guten Absichten versucht, die Welt in ihrer eigenen Kraft, ohne die Kraft Gottes zu evangelisieren. Sie haben sich alle Arten von Wissen zunutze gemacht, aber keine Kraft “von oben”. Den “Finger Yahs”, der Dämonen austreibt und die Kranken heilt, der die Torah auf die Herzen schreibt und uns befähigt, heilig zu leben, kann man heute kaum sehen. Er ist gegen Motivationsreden, Professionalität und Wissen eingetauscht worden.

Unsere Kirchen sind voller religiöser, sündiger Menschen, die keine Autorität haben, Dämonen auszutreiben, Kranke zu heilen, über die Elemente der Natur zu gebieten oder in Ehrfurcht vor YHVH heilig zu leben.

Paulus sagte zu Timotheus, dass die Kraftlosigkeit und die Sündhaftigkeit der religiösen Menschenmengen daher kämen, dass sie sich selbst, ihr Leben und ihr Geld mehr lieben als sie Gott lieben – obwohl sie Kirchgänger sind.

YHVH sagte zu Daniel, dass in der Endzeit das Wissen zunehmen wird.

Die Schriften sprechen von einer Zeit, in der die Menschen in der Lage sein werden, alles im Internet zu finden, aber sie werden dennoch ohne Kraft sein.

Und du, Daniel, halte die Worte geheim und versiegle das Buch bis zur Zeit des Endes! Viele werden suchend umherstreifen, und die Erkenntnis wird sich mehren. Daniel 12:4

Der Apostel Paulus setzte dieses Gespräch etwa 600 Jahre nach Daniels Zeit und nach der Ankunft des Messias fort:

Das aber sollst du wissen, dass in den letzten Tagen schlimme Zeiten eintreten werden. Denn die Menschen werden sich selbst lieben, geldgierig sein, prahlerisch, überheblich, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, unheilig, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, unbeherrscht, gewalttätig, dem Guten feind, Verräter, leichtsinnig, aufgeblasen; sie lieben das Vergnügen mehr als Gott; dabei haben sie den äußeren Schein von Gottesfurcht, deren Kraft aber verleugnen sie. Von solchen wende dich ab! 2. Timotheus 3:1-5

Let's have the power back

Während der Covid19-Seuche ist diese Ohnmacht offensichtlich. Der starke, ich-zentrierte Mensch ist nicht in der Lage, ein winziges Virus zu überwinden, das in einem Digitalmikroskop kaum zu sehen ist. Niemand hat das Virus wirklich mit bloßem Auge gesehen und doch haben Milliarden Menschen auf diesem Planeten Angst davor – und ganze Nationen sind deswegen wie gelähmt. Sie glaubten nicht an die Macht desjenigen, der das Virus erschaffen hat und der die Menschheit in einer Sekunde auslöschen könnte – und der sich doch entschieden hat, sie zu retten und sie zu erlösen.

Der HERR hat alles für seinen Zweck erschaffen, so auch den Frevler für den Tag des Unheils. Der HERR verabscheut jeden Hochmütigen. Die Hand darauf: Er bleibt nicht ungestraft. Sprüche 16:4-5

Doch diejenigen, die Ihn fürchten und von Seiner Kraft erfüllt sind, werden davon vor allen Plagen und Erschütterungen geschützt, wenn Er die Stolzen, die sich Ihm widersetzen und die religiösen Heuchler, die durch die Ablehnung Seiner Kraft in ihrer Sünde und Bosheit verharren, richtet.

Ich habe den Waffenschmied geschaffen, der das Feuer unter der Esse schürt. Auch den Verderber habe Ich geschaffen, dessen Aufgabe die Vernichtung ist. Doch keine Waffe, die gegen dich geschmiedet wird, wird erfolgreich sein. Und wer dich vor Gericht verklagt, den wirst du widerlegen. Alle diese Dinge werden den Dienern des Herrn zugutekommen; von Mir wird ihre Rechtfertigung ausgehen. Ich, der Herr, gebe darauf mein Wort! Jesaja 54:16-17

Hüte dich vor denen, die dir sagen, dass Gottes Gesetze abgeschafft sind, und dass Gnade bedeutet, dass du sündig bleiben kannst und Er es versteht. Das ist die Form der Frömmigkeit, die die Kraft Seines Geistes leugnet, uns heilig und voller Herrlichkeit zu bewahren. Sein Geist schenkt uns neues Leben, schreibt die Torah in unsere Herzen und befähigt uns, heilig zu leben, Kranke zu heilen und Teufel auszutreiben!

Viele falsche Propheten werden auftreten und die Menschen täuschen. Die Gesetzlosigkeit wird immer mehr überhandnehmen und die Liebe wird bei vielen erkalten. Doch wer bis zum Ende durchhält, wird gerettet werden. Die Botschaft vom Reich Gottes wird auf der ganzen Welt gepredigt werden, damit alle Völker sie hören, und dann erst wird das Ende kommen. Matthäus 24:11-14

Bevor Yeshua uns verließ, erklärte Er Seinen jüdischen Jüngern, wie Er wollte, dass sie die Gute Nachricht Seines Königreichs, des ursprünglichen Evangeliums aus Zion vorantreiben. Damals ging es nicht um das Christentum, meine Lieben – und auch heute ist dies nicht das Christentum. Es geht nicht um Religion; sondern um Seine Torah und Seinen Geist in den Menschen, die Seine Herrlichkeit sichtbar werden lassen.

Später erschien Er den elf Jüngern, während sie gemeinsam aßen. Er rügte ihren Unglauben, ihre hartnäckige Weigerung, denen zu glauben, die Ihn nach Seiner Auferstehung gesehen hatten. Und Er sagte zu ihnen: „Geht in die ganze Welt und verkündet allen Menschen die gute Botschaft. Wer glaubt und getauft wird, wird gerettet werden. Wer aber nicht glaubt, wird verurteilt werden. Und diese Zeichen werden die begleiten, die glauben: Sie werden in meinem Namen Dämonen austreiben und sie werden neue Sprachen sprechen. Sie werden Schlangen anfassen oder etwas Tödliches trinken können, und es wird ihnen nicht schaden. Sie werden Kranken die Hände auflegen und sie heilen.“ Nachdem Yeshua, der Herr, zu ihnen gesprochen hatte, wurde Er in den Himmel hinaufgehoben und setzte sich auf den Ehrenplatz an die rechte Seite Gottes. Die Jünger aber gingen überall hin und predigten die gute Botschaft. Der Herr wirkte durch sie und bestätigte alles, was sie sagten, durch viele wunderbare Zeichen. Markus 16:14-20

Alle Gläubigen, die Ihm vertrauen, sollen von diesen Zeichen begleitet die gute Nachricht verkünden. Doch zu viele leben in Sünde oder sind aus Selbst- und Geldliebe mit Satan Kompromisse eingegangen. Trotzdem betrachten sich als Christen oder messianische Gläubige: Eine Form von Religion mit Torahlosigkeit (Gesetzlosigkeit) und Leugnung der Kraft des Heiligen Geistes. Yahs übernatürliche Macht wurde gegen menschliche Werkzeuge, Programme und Agenden eingetauscht. Paulus sagte zu Timotheus: Halte dich von diesen Menschen fern; sie sind ansteckend! Sie sind ansteckender als Covid19; ihr Unglaube, ihre Heuchelei, ihre Sündhaftigkeit, ihre Egozentrik, ihre Kraftlosigkeit und Unmoral, die mit einem religiösen Mantel bedeckt ist, sind ansteckend. Bleibe ihnen fern! Soziale Distanzierung!

Let's have the power back

Vor 2000 Jahren, zur gleichen Zeit wie (etwa 2000 Jahre zuvor) der Finger Yahs die Gebote auf Steintafeln schrieb, kam derselbe “Finger Gottes” nun herab, um eine jüdische Gruppe von Menschen in menschliche Fackeln zu verwandeln, in Feuergefäße, Kad Esh, voll von Seinem Lebendigen Wort.

Schließlich kam das Shavuotfest. Auch an diesem Tag waren sie alle wieder am selben Ort versammelt. Plötzlich setzte vom Himmel her ein Rauschen ein wie von einem gewaltigen Sturm; das ganze Haus, in dem sie sich befanden, war von diesem Brausen erfüllt. Gleichzeitig sahen sie so etwas wie Flammenzungen, die sich verteilten und sich auf jeden Einzelnen von ihnen niederließen. Alle wurden mit dem Ruach HaKodesh erfüllt, und sie begannen, in fremden Sprachen zu reden; jeder sprach so, wie der Geist es ihm eingab. Apostelgeschichte 2:1-4

Während wir uns auf Shawuot vorbereiten, beten wir: “Tu es noch einmal, Abba”, denn wir kehren uns ab vom ‘Anschein von Frömmigkeit’, von aller Sündhaftigkeit, Selbstzentriertheit, Geldliebe, Heuchelei und Unmoral. Wir bitten Dich, uns wieder zu Lebenden Fackeln, Feuergefäßen, Kad-Esh, zu machen, die diese Welt im Namen Yeshuas auf die richtige Seite bringen.

Wecke uns auf, damit wir in der Kraft des Fingers Gottes wirken, damit Dein Finger nicht nur Gericht auf die Wände aller Kirchen, Konfessionen, Regierungen und Nationen schreiben muss. Amen.

Aber wenn wir darauf bestehen, Seine Macht, die erretten, heilen und befreien kann, nicht zur Kenntnis zu nehmen, werden wir sicherlich Seine Macht, zu zerstören erleben müssen. Dies ist ein Weckruf, zu dem Einen zurückzukehren, der ALLE MACHT hat.

Und viele von denen, die in der Erde ruhen, werden erwachen: die einen zum ewigen Leben und die anderen zur Schande, zur ewigen Abscheu. Doch die Verständigen werden leuchten wie der strahlende Himmel; und die, die vielen anderen zur Gerechtigkeit verholfen haben, werden glänzen wie die Sterne, immer und ewig. Daniel 12:2-3

Eine gesegnete Neue Ära allen Feuergefäßen und Glänzenden Sternen!

Eure israelischen Mentoren und Freunde,

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman
Um Zions willen werde ich nicht schweigen. Jesaja 62:1

Archbishop Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

Für Eure Zehnten und Opfer:

  • Online-Spenden unter: https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Mail an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren.
  • Oder rufe uns in den USA unter 1-972-301-7087 an.
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Spenden via Western Union & MoneyGram bitte adressieren an: Hadassah Danielsbacka, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

Video: Hebron – Kauf und Besitzurkunde

Komm’ nach Hebron in Israel, und besuche die “Bibelschule unterwegs”, die von der Gründerin und Präsidentin der Vereinten Nationen für Israel, Hauptbischöfin Dominiquae Bierman, geleitet wird. Sie schildert die heutige Bedeutung des rechtmäßigen Landkaufs, den Abraham in 1. Mose 23 getätigt hat. Erfahre, dass dieses besondere Gebiet (einschließlich des Grabes, das als ‘Höhle der Patriarchen’ oder ‘Machpela’ bekannt ist) seit Jahrhunderten eine feste Grundlage jüdischer Präsenz hat, die bis heute reicht. Erlebe diese Lehre zusammen mit der einzigartigen Reisegruppe, die als Pioniere durchbrachen und den Weg für viele weitere heilige Stätten und Orte in Israel eröffneten. Sie reisten dorthin, wo die meisten anderen Reisengruppen nicht hingingen.

Nimm’ an unserer Sukkotreise 2020 teil und BLASE das Schofar dieses Jahr in Jerusalem!

Stehe auf und werde licht – Blase das Schofar in Zion

Die Nationen mit Israel vereinen | Sukkotreise 2020

“Mache dich auf, werde licht! denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit YHVHs geht auf über dir.”
Jesaja 60:1

Wir rufen 120 Schofarbläser, ihr Schofar überall in Israel und auf dem Jerusalemmarsch erklingen zu lassen. Alle Reiseteilnehmer erhalten während der Reise ein Schofarblastraining.

Mit Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

Preis: $2,915 – Doppelzimmer (13 Nächte im Hotel, Halbpension, Flüge nicht inbegriffen)
Anmeldegebühr:
$500 zur Platzreservierung
der Restbetrag von $2.415 ist zahlbar bis zum 1. August 2020.

MELDE DICH JETZT AN UND RESERVIERE DEINEN PLATZ:
+1 (972) 301-7087 (in den USA) | tours@dominiquaebierman.com

https://kad-esh.org/de/events/stehe-auf-und-werde-licht-blase-das-schofar-in-zion/

Antisemitismus ist schlimmer als das Coronavirus!

Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dir fluchen. 1. Mose 12:3

Schaue auch unsere Globale Bildungsinitiative (GRI) gegen Antisemitismus in der Kirche an und hilf uns mit deiner Großzügigkeit, sie auszuführen! http://www.against-antisemitism.org/

Tritt den Vereinten Nationen für Israel bei und werde Mitglied:

https://unitednationsforisrael.org/de/mitgliedschaft/

Buch der Woche: Der Schlüssel Abrahams

Segen … oder Fluch?
https://kad-esh.org/de/shop/der-schlussel-abrahams/

Schließe dich den 70 Gerechten aus den Nationen an!

Unterstütze die Arbeit der Botschaft der “Vereinten Nationen für Israel” in den Jerusalemer Bergen mit 100 USD pro Monat. Klicke auf die untenstehende Schaltfläche oder sende uns eine E-Mail, um weitere Spendenmöglichkeiten zu erfahren: info@unitednationsforisrael.org
https://unitednationsforisrael.org/de/spenden/
https://unitednationsforisrael.org/de/botschaft/

Studiere bei GRM, der messianisch-apostolisch-prophetischen Bibelschule aus Israel!

https://www.grmbibleschool.com

Schaue nach, was es Neues von uns auf Facebook gibt!

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/