Moving with The Cloud of Glory Part One

Mit der Wolke der Herrlichkeit gehen – Teil 1


Moving with The Cloud of Glory Part One
Torah-Abschnitt DEVARIM– Devarim (5. Mose) 1:1-3:22

Sooft sich aber die Wolke von der Wohnung erhob, brachen die Kinder Israels auf, während aller ihrer Wanderungen. Wenn sich aber die Wolke nicht erhob, so brachen sie nicht auf bis zu dem Tag, da sie sich erhob. 2. Mose 40:36-37

Shabbat Shalom meine lieben Geschwister!

Der Weg im Bund in unserem Leben kann nur erfüllt werden, wenn wir uns mit der Wolke der Herrlichkeit der manifesten Gegenwart YHVHs bewegen. Der Weg (Israels) begann in Ägypten in Gefangenschaft und führte zur Freiheit im Land der Verheißung, Israel. Seit Israels ersten Schritten war die Wolke Seiner Gegenwart da, um sie zu führen, zu schützen und zu begleiten.

Und YHVH zog vor ihnen her, am Tag in einer Wolkensäule, um sie den rechten Weg zu führen, und bei Nacht in einer Feuersäule, um ihnen zu leuchten, damit sie bei Tag und bei Nacht ziehen konnten. 2. Mose 13:21

Es gab eine Zeit, in der das Volk Israel den Allmächtigen so sehr mit Götzendienst und Klagen erzürnt hat, dass Er sich nach Moses Bitten um Barmherzigkeit entschied, sie ohne Seine Gegenwart in das Land der Verheißung zu schicken. Ihnen würde ein Land gewährt werden, das von Milch und Honig fließt, Häuser zum Leben und all der finanzielle Reichtum und Segen, den ihre Herzen begehrten, aber ohne die Wolke der Herrlichkeit und die Säule Seines Feuers, ohne Seine manifeste Gegenwart. Ein Engel führte sie dorthin, aber ohne YHVH. Mose wollte das nicht:

Er sprach zu Ihm: Wenn Du nicht selbst mitgehst, so führe uns nicht von hier hinauf! Denn woran soll denn erkannt werden, dass ich Gnade gefunden habe vor Deinen Augen, ich und Dein Volk, als daran, dass Du mit uns gehst, sodass ich und Dein Volk ausgezeichnet werden vor jedem Volk, das auf dem Erdboden ist? 2. Mose 33:15-16

Moving with The Cloud of Glory Part One

Um das Leben im Bund zu leben, müssen wir lernen, Seine Gegenwart mehr zu schätzen als Seine Segnungen, Sein Gesicht mehr als Seine Hände, Seine Herrlichkeit mehr als alle Reichtümer. Was uns als Sein Volk auszeichnet, ist nicht der Geldbetrag, den wir auf unseren Bankkonten haben oder irgendein Besitz, sondern die Wolke der Herrlichkeit, es ist Seine manifeste Gegenwart. Es gibt viele Menschen, die viele Reichtümer haben, aber sie ZEICHNEN sich nicht durch Seine Gegenwart AUS.

Täusche Dich nicht darin, der Menschenmasse zu folgen, sondern folge lieber der Wolke!

Es gab eine Zeit, in der Yeschua vom Teufel in der Wüste Judäas versucht wurde, nachdem er 40 Nächte und 40 Tage lang gefastet hatte. Satan bot Yahs jüdischem Sohn alle Reiche dieser Welt und all’ ihren Reichtum an, wenn er sich niederwerfen und ihn anbeten würde. Das hat Yeschua ihm geantwortet:

Wiederum nimmt Ihn der Teufel mit auf einen sehr hohen Berg und zeigt Ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und spricht zu Ihm: Dieses alles will ich Dir geben, wenn Du niederfällst und mich anbetest! Da spricht Yeschua zu ihm: Weiche, Satan! Denn es steht geschrieben: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und Ihm allein dienen!« Da verließ Ihn der Teufel; und siehe, Engel traten hinzu und dienten Ihm. Matthäus 4:8-11

Zu viele Menschen verpassen die Wolke der Herrlichkeit und haben ihr Leben im Bund verwirkt, weil sie „den Königreichen dieser Welt“, ihrem eigenen Leben, ihrer eigenen Karriere und dem Bestreiten ihres Lebensunterhalts hinterherlaufen. Bei ihnen steht alles Kopf! Wir sind aufgerufen, uns der Wolke der Herrlichkeit nachzubewegen, nicht dem Segen und dem Reichtum nach! Das ist es, was die Welt tut!

Wenn wir zu gegebener Zeit hinter Yah herlaufen, mit Ihm umziehen und mit Ihm durch unser Leben gehen, werden Seine Segnungen UNS NACHLAUFEN UND ÜBER UNS KOMMEN!

Es wird aber geschehen, wenn du der Stimme des HERRN, deines Gottes, wirklich gehorchst und darauf achtest, alle Seine Gebote zu tun, die ich dir heute gebiete, dann wird dich der HERR, dein Gott, als höchstes über alle Völker der Erde setzen. Und alle diese Segnungen werden über dich kommen und dich erreichen, wenn du der Stimme des HERRN, deines Gottes, gehorchst: 5. Mose 28:1-2

Wenn wir ihn zu unserem Hirten machen, werden wir wirklich keinen Mangel haben. In diesem Fall wird Er uns durch Berge und Täler führen, durch harte und einfache Zeiten, aber Er wird bei uns sein, die Wolke der Herrlichkeit wird vor uns hergehen; wenn nötig und hinter uns, um unsere Feinde davon abzuhalten, uns einzuholen und Er wird uns sogar ein Festessen in der Gegenwart unserer Feinde bereiten. Wenn wir Ihm nachlaufen, laufen Güte und Barmherzigkeit hinter uns her und jagen uns nach, bis sie uns einholen!

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar. Psalm 23:6

Moving with The Cloud of Glory Part One

Und das Wichtigste ist, dass wir für immer in Seinem Haus wohnen werden! Die Ewigkeit ist sehr lange, liebe Geschwister! Wenn wir uns mit der Wolke der Herrlichkeit bewegen, ist unsere Ewige Wohnung in Seiner Gegenwart. Und nur in Seiner Gegenwart ist Fülle von Freuden und unaussprechliche Wonne!

Manchmal werden wir viel, manchmal wenig haben, aber das Ganze wird dazu dienen, dass wir lernen, das Leben im Bund im Gehorsam Ihm gegenüber zu führen und Ihn alleine anzubeten und nicht den Gott des Mammons oder unser eigenes selbstsüchtiges, egozentrisches Leben.

Der dich in der Wüste mit Manna speiste, von dem deine Väter nichts wussten, um dich zu demütigen und zu prüfen, damit Er dir am Ende Gutes tue; 5. Mose 8:16

Stelle dir die Frage:

Bewege ich mich mit der Wolke der Herrlichkeit oder mit meinen eigenen Wünschen? Laufe ich Ihm nach auf dem Weg des Glaubens und Gehorsams Seinen Geboten gegenüber oder renne ich im Hamsterrad des „Lebensunterhalt verdienen“, der “Erfüllung meiner Träume“, des „Strebens nach meinem eigenen Wohlergehen“? Dazu sagte Yeschua auf sehr klare Weise:

Wer sein Leben findet, der wird es verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen, der wird es finden! Matth. 10:39

Was nützt es, Deinem eigenen Leben und Deinen eigenen Wünschen hinterherzulaufen, nur um das ewige

Leben zu verlieren? Wir wissen nie, wann unser Leben von uns zurückverlangt wird; das ist auch keine Frage des Alters.

Gestern Abend hörte ich eine Geschichte über einen jungen Mann, der anhielt, damit seine Frau ihr zwei Monate altes Baby am Straßenrand stillen konnte. Ein Lastwagen fuhr in ihr Auto; die 28-jährige Mutter und das 2-monatige Baby wurden auf der Stelle getötet und der Mann – möge Yah ihm gnädig sein – kämpft im Krankenhaus immer noch um sein Leben. Weißt du wirklich, wann du dran bist? Und wenn diese Wendung kommt, was wirst du dann mitnehmen?

„…und will sagen zu meiner Seele: Liebe Seele, du hast einen großen Vorrat für viele Jahre; habe nun Ruhe, iss, trink und habe guten Mut! Aber Gott sprach zu ihm: Du Narr! Diese Nacht wird man deine Seele von dir fordern; und wem wird dann gehören, was du angehäuft hast? So geht es dem, der sich Schätze sammelt und ist nicht reich bei Gott.“ Lukas 12:19-21

Die Weg des Auszuges des Volkes Israel hatte 22 Stationen zwischen dem Sinai und Kadesh Barnea.

Die Wolke der Herrlichkeit hielt 22 Mal über dem Lager und verließ es auch 22 mal!

Moving with The Cloud of Glory Part One

Bist Du zu bequem, Dich zu bewegen, wenn Er sagt: bewege Dich jetzt? In diesem Fall verlierst du die Wolke der Herrlichkeit Seiner manifesten Gegenwart und bleibst alleine in deiner eigenen „Komfortzone“ in der Wüste. Nur die Wolke Seiner Gegenwart bietet Schutz vor Schlangen und Skorpionen und vor der sengenden Hitze.

Nur, wenn Du Dich Ihm nachbewegst, bewegt sich Seine Gegenwart mit Dir und bleibt auf Dir.

Oder wenn die Wolke zwei Tage oder einen Monat oder längere Zeit auf der Wohnung verweilte und auf ihr ruhte, so lagerten sich die Kinder Israels und brachen nicht auf; erst wenn sie sich erhob, dann brachen sie auf. Nach dem Befehl YHVHs lagerten sie sich, und nach dem Befehl YHVHs brachen sie auf; sie achteten auf die Anweisung YHVHs, gemäß dem Befehl YHVHs durch Mose. 4. Mose 9:22-23

Bist du in einer Religion?

Möchtest du immer noch „wie gewohnt“ im “Christentum” bleiben, wenn Er die Gemeinde seit mehr als 50 Jahren aufruft, wieder nach Hause zurückzukehren, zum Evangelium aus Zion mit jüdischen Wurzeln, dem Feiern des Shabbats und der biblischen Feste. Mit Heiligem Essen, Heiligem Geben und Heiligem Leben, mit Glaubenstaufe mit VOLLEM Untertauchen und der Erfüllung mit dem Heiligen Geist mit Zungenreden, geistlichen Gaben, Zeichen, Wundern, Machttaten und dem Namen Yeschua, des jüdischen Messias und Retters?

DIE WOLKE DER HERRLICHKEIT HAT SICH BEWEGT!

Bewegst Du Dich mit der Wolke oder mit der Masse?

Bete mit mir:

JA Abba, ich übergebe mich Dir ganz, bitte vergib mir, dass ich meinen Weg mit Dir durch Kompromisse gefährdet habe. Danke, dass du mir die Kraft gegeben hast, für Dich zu leben. Komm, Heiliger Geist, erfülle mich und leite mich, im Namen Yeschua, dem Vater zu gefallen und unter der Wolke der Herrlichkeit zu leben und mich mit ihr zu bewegen.

Und die Wolke des HERRN war über ihnen am Tag, wenn sie aus dem Lager zogen. Und es geschah, wenn die Lade aufbrach, sagte Mose: Steh auf, HERR, dass deine Feinde sich zerstreuen und deine Hasser vor dir fliehen! Und wenn sie ruhte, sagte er: Kehre zurück, HERR, zu der großen Menge der Tausendschaften Israels! 4. Mose 10:34-36

Seit 1988 mit der Wolke Seiner Herrlichkeit unterwegs,

Eure israelischen Mentoren und Freunde

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

Archbishop and Rabbi

Diesen Dienst unterstützen

  • Online-Spenden unter https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Mail an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren.
  • Spenden per Telefon in den USA: 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Spenden via Western Union & MoneyGram adressiere bitte an: Adriana Bierman, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

VIDEO: Jerusalem-Marsch – Teil 2

Weitere Highlights des Jerusalem-Marsches durch die Straßen der Heiligen Stadt mit dem UNIFY-Team unter der Leitung von Bischöfin Dominiquae Bierman (Gründerin und Vorsitzende der ‘Vereinten Nationen für Israel’). Um Lächeln, Grüße und Liebe zu Israel mitzuteilen, kommen alle Teilnehmer jedes Jahr zu diesem großen Ausdruck von Einheit nach Jerusalem. Wir hoffen, dass Sie erwägen, sich uns auf einer bevorstehenden Sukkotreise der Vereinten Nationen für Israel anzuschließen und damit einen Ewigen Unterschied in Israel zu bewirken.

Buch der Woche – Kostenloser Download:

Die Erweckung des Dritten Tages von Bischöfin Dominiquae Bierman
https://kad-esh.org/de/shop/die-erweckung-des-dritten-tages-ebuch/

Zur Teilnahme an unseren Israelreisen!

https://kad-esh.org/category/israel-tours/

Studiere bei GRM, der messianisch-apostolisch-prophetischen Bibelschule aus Israel!

www.grmbibleschool.com

Schließe Dich den Vereinten Nationen für Israel an – werde noch heute ein offizielles Mitglied!

https://unitednationsforisrael.org/de/

Werde ein Freund der Botschaft in Jerusalem

Schließe Dich den 70 Gerechten aus den Nationen an, indem Du die Arbeit der Botschaft der Vereinten Nationen für Israel in den Jerusalemer Bergen mit 100 Dollar pro Monat unterstützt. Klicke auf den untenstehenden Button und wähle eine monatliche Spende von $100 aus oder sende uns eine E-Mail, um weitere Spendenmöglichkeiten zu erfahren: info@unitednationsforisrael.org
https://unitednationsforisrael.org/de/spenden/
http://unitednationsforisrael.org/embassy/

Schaue Dir unsere neuesten begeisternden Lehren und Updates auf Facebook an und teile sie mit anderen!

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/