Take Off the Mask of the Messiah

Nimm’ die Maske des Messias ab


SONDEREDITION PASSAH

Take Off the Mask of the Messiah
PESSACH – Torah: 2. Mose 12:21-51 | Propheten: Josua 3:5-7, 5:2-6:1, 6:27 | Evangelium: Joh. 19:31-20:1

Der Messias ist kein Jude, der Christ wurde. Er ist auch kein Jude der vorgibt, Christ zu sein, wie die „Marranos“, die jüdischen Konvertiten der katholischen Inquisition.

Yeschuas Name ist nicht Jesus Christus. Jesus Christus ist keine Übersetzung des Namens Yeschua. Es ist eine griechische Transliteration (Angleichung der Aussprache) mit heidnischen Wurzeln.

Er wurde nicht während der Weihnachtstage am 25. Dezember geboren, einem Datum, das an das heidnische Fest der Saturnalien erinnert. Er stand auch nicht an Ostern von den Toten auf (das ist die Feier der Fruchtbarkeitsgöttin Ishtar) – Er stand nach dem Passahfest am Fest der Erstlingsfrüchte von den Toten auf.

Die frühe Kirche war keine „Kirche“. Sie war eine Gemeinschaft von jüdischen Gläubigen und anderen Nachfolgern des Messias. Sie feierten am Sonntag keine „Gottesdienste“, sondern gingen am Sabbat in die Synagoge, um die Torah zu hören (genau wie Yeshua es tat). Dann schlossen sie den Sabbat gemeinsam bei Sonnenuntergang am Samstag ab, indem sie den ersten Tag der Woche (der am Samstagabend beginnt) ihm weihten.

Es ist bemerkenswert, dass Yeschua, Schaul (Paulus), Kefa (Petrus), Yochanan (Johannes) und alle anderen Apostel jüdisch waren und nie zum Christentum konvertierten. Sie folgten dem Messias von ganzem Herzen und ahmten Seinen aufopferungsvollen Wandel nach. Sie demonstrierten Yeschuas Kraft zu heilen, Dämonen auszutreiben und Tote aufzuerwecken. Sie übten Gehorsam gegenüber dem Heiligen Geist und der Torah, die sie kannten. Sie aßen kein Schwein, keine Schalentiere oder andere unreine Tiere – und versuchten auch nie, sie zu segnen. (siehe 3. Mose Kapitel 11)

Sie nahmen Yeshua als ihr Passahlamm an, als ihr endgültiges Opfer für Sünde. Sie feierten Passah, Shavuot, Jom Kippur und Sukkoth wie der Rest Israels, aber jetzt am freudigsten mit dem prophetischen Verständnis, dass die Feste im Messias erfüllt sind.

Das lehrten und zeigten sie vor Juden und Heiden gleichermaßen. Das ist ihr Vermächtnis an uns alle, die wir von Gott dazu bestimmt sind, die Wahrheit in unserer Generation wiederherzustellen. Um dies zu tun, müssen wir die christliche Maske Yeschuas entfernen und Ihn so sehen, wie Er wirklich ist: Yeschua ist ein Jude. Er ist in Wirklichkeit der König der Juden!

Der Gott des Universums hat entschieden, sich der Welt als Jude zu offenbaren. Die Welt hat beschlossen, ihn als Juden abzulehnen und dies machte ihn zu einem heidnischen Christen. Es gibt da eine christliche Maske, die seit Jahrhunderten auf ihn gelegt wird – sie erstickt Ihn und löscht das Feuer des Heiligen Geistes! Sie verzögert auch die größte Erweckung, die die Welt je erlebt hat, die „Erweckung des Dritten Tages“ in diesem dritten Jahrtausend.

Take Off the Mask of the Messiah

Er offenbart sich jetzt Millionen von Katholiken als Jude – denen, die Ihn in jedem gefolterten, gewaltsam zur Konversion gezwungenen und lebendig in den Feuern der katholischen „Heiligen Inquisition“ verbrannten Juden ablehnten.

Er offenbarte sich als lebendige Torah (als das lebendige Wort in jüdischer Form) Millionen von protestantischen Anhängern von Martin Luthers antisemitischen Lehren. Wegen seiner Empörung über die „nicht bekehrbaren“ Juden seiner Zeit schrieb Luther sein Buch „Über die Juden und ihre Lügen“. Dies trug Früchte und wurde von Hitler bei der Planung seiner “Endlösung” verwendet.

Er offenbart sich als „der Jude, der für dich starb“ Millionen von Muslimen, die den „Heiligen Krieg“ zur Vernichtung Israels ausrufen. Er offenbart sich als Jude ohne Maske einer jungen und verzweifelten Generation, die der religiösen Lügen müde ist und nach UNVERFÄLSCHTER WAHRHEIT verlangt!

Und nicht zuletzt offenbart Er sich Seinem eigenen Volk – dem Volk Israel – als Jude! Und aus jedem Bereich des Heiligen Landes und wo auch immer Sein Volk ist, weinen, beten und singen immer mehr Stimmen einstimmig:

„Baruch Habah Beshem Adonai“ –

Gesegnet sei, der da kommt im Namen YHVHs.

Der König der Juden sehnt sich danach, in Sein Eigentum zurückzukehren. Er hat die christliche Maske abgenommen.

Take Off the Mask of the Messiah

Kannst du Ihn sehen?

Und was ist deine Reaktion, wenn du Yeschua siehst? Läufst du zu Ihm, wie eine Braut zu ihrem jüdischen Bräutigam? Oder forderst du mit großer Verlegenheit und Abscheu, dass er die vertraute christliche Maske wieder aufsetzt, indem du darauf bestehst, Ihn Jesus Christus zu nennen – und Dich entscheidest, auch weiterhin Weihnachten, Ostern und den Sonntag zu feiern, weil Du die freiliegenden Male Seiner Beschneidung nicht ertragen kannst?

Ist Yeschuas Jüdischsein für dich abstoßend? Bevorzugst du Ihn mit einer christlichen Maske? In diesem Fall muss gefragt werden: Ist der jüdische Messias Dein Retter oder ein Produkt deiner Einbildungskraft?

Denn, verstehst Du, der Hass auf Juden (Antisemitismus) reicht sehr tief in den Herzen vieler Christen. Er wird vollständig konfrontiert und dem Licht ausregesetzt, wenn wir die christliche Maske des Messias entfernen und Er als Jude in all seiner Herrlichkeit offenbart wird.

Denke daran, durch EINEN Juden wird die Welt gerettet und durch denselben EINEN Juden wird die Welt gerichtet werden.

Und einer von den Ältesten spricht zu mir: “Weine nicht! Siehe, es hat überwunden der Löwe, der aus dem Stamme Juda ist, die Wurzel Davids, das Buch zu öffnen und seine sieben Siegel.” Offb. 5:5

So tut nun Buße und bekehrt euch, daß eure Sünden ausgetilgt werden, damit Zeiten der Erquickung kommen vom Angesicht von Adonai und er den euch vorausbestimmten Yeshua, den Messias sende! Den muß freilich der Himmel aufnehmen bis zu den Zeiten der Wiederherstellung aller Dinge, von denen Gott durch den Mund seiner heiligen Propheten von jeher geredet hat. Apg. 3,19-21

Alles Fleisch schweige vor YHVH! Denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung.” Sach. 2:17

Ein frohes Passahfest all’ unseren Jüngern, Freunden und Partnern und an ganz Israel,

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

www.kad-esh.org/de/

www.unitednationsforisrael.org/de/

Take Off the Mask of the Messiah

Wir laden Euch ein, Eure Erstlingsgaben und Festopfer zu schicken, die in unserer Botschaft in den Hügeln von Jerusalem gesegnet werden:

  • Online-Spenden unter https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Mail an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren.
  • Spenden per Telefon in den USA: 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Spenden via Western Union & MoneyGram adressiere bitte an: Maritza Mayeta,
    52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

VIDEO: Die ersten Touristen, Teil 3

Dies ist der Schlußteil der erkenntnisreichen Lehre von Bischöfin Dominiquae Bierman auf der „Die-Nationen-für-Israel-vereinen“-Tour. Sieh, wie der Sieg bei jedem Auftrag den wir tun, von der Quelle unserer Informationen abhängt, die aus Seinem Heiligen Wort kommen sollten und nicht aus widrigen Umständen. Auch wenn wir heute das Land bereisen, müssen wir das Verständnis für Israel durch den Filter dessen gewinnen, was Elohim über das Volk und dessen Bestimmung sagt, die sich in diesen Endzeiten, in denen wir leben, erfüllt.

ISRAELREISEN 2019

Wir laden Dich ein, uns zu auf die bevorstehenden Reisen und Feste zu begleiten!

Shavuot-Tour und Heiliges-Feuer-Konferenz – 7.-14. Juni 2019
Sukkoth Israel-Tour – Bibelschule auf Rädern – 10.-23. Oktober 2019
Jahreskonferenz der Vereinten Nationen für Israel in Jerusalem – 16.-19. Oktober 2019

Für weitere Informationen:

https://kad-esh.org/de/category/israelreisen/

Oder sende uns eine E-Mail an tours@dominiquaebierman.com

Buch der Woche:

Schafnationen

Schafnationen

Yeschua trennt zur Zeit die Völker voneinander danach, welche Schafnationen sein und die Ewigkeit bei Ihm verbringen und welche Bocknationen sein und in die ewige Verdammnis gehen werden. Der Allmächtige suchte Dominiquae in Chile heim und gab ihr eine Offenbarung, die die Welt verändern kann und die dringend benötigt wird, um die Nationen zu erretten!

Werde Mitglied der Vereinten Nationen für Israel:

https://unitednationsforisrael.org/de/mitgliedschaft/

info@unitednationsforisrael.org

Werde ein Freund der Botschaft in Jerusalem

Schließe Dich den 70 Gerechten aus den Nationen an, indem Du die Arbeit der Botschaft der Vereinten Nationen für Israel in den Jerusalemer Bergen mit 100 Dollar pro Monat unterstützt. Klicke auf den untenstehenden Button und wähle eine monatliche Spende von $100 aus oder sende uns eine E-Mail, um weitere Spendenmöglichkeiten zu erfahren:
info@unitednationsforisrael.org
https://unitednationsforisrael.org/de/spenden/
http://unitednationsforisrael.org/embassy/

Studiere bei GRM – der Israelischen Bibelschule

Studienmöglichkeiten:

  1. Individuell online lernen. Du wählst, wieviel Zeit Du brauchst und lernst in deinem eigenen Tempo. Infos unter http://www.grmbibleschool.com oder sende uns eine E-Mail an grm@dominiquaebierman.com
  2. Die Bibelschule kaufen, zu Hause lernen und eine GRM-Gruppe gründen. Diese Option ist die einzige, die für Gruppen- oder Gemeindegründer funktioniert. Sie ist auch die Beste für Familien, die zusammen studieren. Informiere Dich unter http://www.grmbibleschool.com oder sende uns eine E-Mail an grm@dominiquaebierman.com.
  3. Online-Lerngruppe via Telefonkonferenz. Diese Variante bietet einen Rahmen für das Studium, da die Zeiten wöchentlich festgelegt werden und beinhaltet auch die Kommunikation mit anderen Online-Studenten. Für weitere Informationen und für die Anmeldung sende uns eine E-Mail an grm@dominiquaebierman.com oder rufe uns in den USA an +1-972-301-7087

Die Liste der Bücher, die für die GRM-Bibelschule gelesen werden, wurde aktualisiert!

Diese 3 wichtigen Bücher wurden als Teil des Leseplans hinzugefügt: Der Frauenfaktor, Vision Negev und Wiederherstellung des Heiligen Gebens. Zu jeder der 3 Stufen wird ein neues Buch hinzugefügt, so dass wir pro Stufe nun 4 Bücher statt 3 lesen werden.

Diese Änderung gilt für alle neuen Studierenden. Für bereits registrierte, derzeit aktive Studenten des individuellen GRM-Online-Kurses beginnt diese Änderung auf der Stufe, auf der sie sich zum Zeitpunkt der Änderung befinden.

Der neue Preis für den individuellen GRM-Online-Kurs und für die GRM-Online-Gruppen beträgt 320 $.

Weitere Informationen zu den neuen Inhalten und neuen Preisen finden Sie auf unserer Website: https://www.grmbibleschool.com/

Schaue dir unsere neuesten begeisternden Lehren und Updates auf Facebook an und teile sie mit anderen!

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/