From Perazim to Enlargement

Vom Durchbruch zu Vergrößerung


From Perazim to Enlargement
Torah-Abschnitt NITZAVIM – Devarim (5. Mose) 29:9(10)-30:20 Haftarah: Jes. 61:10-63:9

Posaunenfest 5783 Einweihung eines neuen Siebenjahres – Zyklus

“Dann wirst du es sehen und vor Freude strahlen, und dein Herz wird beben und weit werden; denn die Fülle des Meeres wird sich zu dir wenden, der Reichtum der Nationen zu dir kommen.” Jesaja 60:5 ELB

Shabbat Shalom, liebe Geschwister!

Das Shmitta-Jahr liegt nun hinter uns, und was für ein Jahr war das! Die Welt, wie wir sie kennen, hat sich verändert, und wir müssen voranschreiten und uns mit vielen neuen Realitäten auseinandersetzen. Yah hat mir gesagt, ich solle mich nicht auf das konzentrieren, was der Feind, der alte rote Drache, tut sondern auf das, was Er tut. YHVH PERATSIM, der Herr des Durchbruchs, besiegt Baal vor unseren Augen. (2. Samuel 5:20)

Er sagte, die alten Strategien würden nicht funktionieren; wir bräuchten neue Strategien für diesen neuen Sieben-Jahres-Zyklus der Vergrößerung. Ich erhielt dieses Wort, als ich unsere Mitternachtsgebetszeit leitete und es hat mich sehr verwirrt.

Jetzt? Vergrößerung? Wenn für das Jahr 2023 eine weltweite Hungersnot vorhergesagt wird und die meisten Menschen auch heute noch unter drakonischen Beschränkungen leiden? Wenn Inflation und andere Herausforderungen “das Budget sprengen” könnten, willst du jetzt, dass wir expandieren? Die NWO versucht, mit dem Ziel der Bevölkerungskontrolle die Bewegungsfreiheit der Menschen einzuengen, aber YHVH, der Gott Israels, will, dass wir uns vergrößern. Die Strategie, die uns befähigt, unsere Herzen, unseren Verstand, unseren Glauben, unsere Fähigkeit, Ihn zu lieben und Ihm zu gehorchen, zu erweitern und uns dieser Vergrößerung hinzugeben, ist es, zu SINGEN!

Juble, du Unfruchtbare, die du nicht geboren hast! Freue dich und jauchze, die du nicht schwanger warst! Denn die Einsame hat mehr Kinder, als die den Mann hat, spricht YHVH. Mache den Raum deines Zeltes weit und breite aus die Decken deiner Wohnstatt; spare nicht! Spann deine Seile lang und stecke deine Pflöcke fest! Denn du wirst dich ausbreiten zur Rechten und zur Linken, und deine Nachkommen werden Völker beerben und verwüstete Städte neu bewohnen. Fürchte dich nicht, denn du sollst nicht zuschanden werden; schäme dich nicht, denn du sollst nicht zum Spott werden, sondern du wirst die Schande deiner Jugend vergessen und der Schmach deiner Witwenschaft nicht mehr gedenken. Denn der dich gemacht hat, ist dein Mann – YHVH Zebaoth ist Sein Name –, und dein Erlöser ist der Heilige Israels, der aller Welt Gott genannt wird. Jesaja 54:1-5 Lut 2017

From Perazim to Enlargement

Dieses Kapitel wurde über das babylonische Exil geschrieben. Zu dieser Zeit hatte Babylon den Sieg, und das jüdische Volk war in schwerer Knechtschaft. Yah sagte ihnen, dass der Schlüssel zur Vergrößerung darin besteht, “zu SINGEN, zu RUFEN und mich zu PREISEN, dann werdet ihr größer werden.”

Es ist Yahs Wille, dass Sein Bundesvolk groß wird, und das einzige, was Israel jemals von seiner Größe abgehalten hat, ist der Götzendienst. Das Einzige, was uns von Vergrößerung, Expansion und Größe abhalten kann, ist eben der Götzendienst. Alles, was wir mehr lieben oder von dem wir mehr abhängig sind als von YHVH, ist ein Götze.

“Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. Du sollst dir kein Bildnis machen in irgendeiner Gestalt, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist. Du sollst sie nicht anbeten noch ihnen dienen. Denn ich, YHVH dein Elohim, bin ein eifernder Gott, der die Missetat der Väter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den Kindern derer, die mich hassen, aber Barmherzigkeit erweist an vielen Tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten.” 5. Mose 5:7-10

Durch die Übernahme von Festen aus dem heidnischen Kalender mit seinen Traditionen ist die Kirche in Götzendienst verstrickt. Der Heilige Geist hat mir gezeigt, dass es so ist, als ob man Gott auf dem Altar des Baal anbetet. Das ist wie ein Stachel im Rad des Fortschritts in dieser Zeit der Vergrößerung. Yahs Haus muss von allen heidnischen Festen wie Halloween, Weihnachten, Ostern und auch von der Ersetzung des Shabbats durch den Sonnen-Tag gereinigt werden. Er hat an die Tür geklopft, und nicht viele haben geöffnet. Aber für diejenigen, die die Tür für die Reinigung des Hauses von allem Götzendienst geöffnet haben, ist “Erweiterung” das Gebot der Stunde und die Ausrichtung dieses neuen Siebenjahres-Zyklus.

Um uns zu vergrößern, müssen wir uns Seinem Willen unterwerfen, im Glauben bleiben, singen, rufen und Ihn preisen. Er erfüllt Seine Verheißung an Abraham. Und obwohl die UNO, die EU und die NWO Israel einengen und kleiner machen wollen, will Yah Sein Land vom Nil bis zum Euphrat vergrößern.

“Und ich will dich zum großen Volk machen und will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein.” 1. Mose 12:2

Zur Zeit sehen die Dinge vielleicht nicht gut aus, doch sie sahen auch zu Isaaks Zeit nicht gut aus. Dennoch gehorchte er Yah, blieb im Land, und säte während der Hungersnot. Er überlebte nicht nur, sondern wurde sehr groß zu dieser Zeit, als alle um ihn herum alles verloren durch die Hungersnot. Isaaks Glaube und Gehorsam trotz der Umstände brachten ihm Vergrößerung seines Einflusses und Vermögens.

Und Isaak säte in dem Lande und erntete in jenem Jahre hundertfältig; denn YHVH segnete ihn. Und er wurde ein reicher Mann und wurde immer reicher, bis er sehr reich war, sodass er viel Gut hatte an kleinem und großem Vieh und ein großes Gesinde. Darum beneideten ihn die Philister. 1. Mose 26:12-14

Alle, die Yah vertrauen und Seinem Ruf gehorchen, jeden Götzendienst meiden und auch in Zeiten der Hungersnot säen, werden groß werden und sich erweitern.

Das Shmitta-Jahr ist zu Ende; es ist Zeit zu säen und zu ernten. Eine große Ernte ist im Gange, und wir müssen bereit sein, zu wachsen und uns zu vergrößern.

From Perazim to Enlargement

Und Jabez rief den Gott Israels an und sprach: “Ach dass du mich segnetest und mein Gebiet mehrtest und deine Hand mit mir wäre und schafftest, dass mich kein Übel bekümmere!” Und YHVH ließ kommen, worum er bat.” 1. Chronik 4:10

Israel muss sich vergrößern, um all die Alyah (Einwanderung), die aus der ganzen Welt kommt, aufzunehmen.

Hebe deine Augen auf und sieh umher: Diese alle sind versammelt und kommen zu dir. So wahr ich lebe, spricht YHVH: Du sollst mit diesen allen wie mit einem Schmuck angetan werden und wirst sie als Gürtel um dich legen, wie eine Braut es tut. Denn dein wüstes, zerstörtes und verheertes Land wird dir alsdann zu eng werden, um darin zu wohnen, und deine Verderber werden vor dir weichen, sodass deine Söhne, du Kinderlose, noch sagen werden vor deinen Ohren: Der Raum ist mir zu eng; mach mir Platz, dass ich wohnen kann. Jesaja 49:18-20

Wir müssen uns erweitern, um alle Schafe Yeshuas zu empfangen, die im Exil der Ersatztheologie und des babylonischen Christentums waren – und alle zukünftigen Schafnationen!

“Zur selben Zeit will ich die zerfallene Hütte Davids wieder aufrichten und ihre Risse vermauern und, was abgebrochen ist, wieder aufrichten und will sie bauen, wie sie vorzeiten gewesen ist, damit sie in Besitz nehmen, was übrig ist von Edom, und alle Heiden, über die mein Name genannt ist,” spricht YHVH, der solches tut. Siehe, es kommt die Zeit, spricht YHVH, dass man zugleich ackern und ernten, zugleich keltern und säen wird. Und die Berge werden von Most triefen, und alle Hügel werden fruchtbar sein. Ich will die Gefangenschaft meines Volkes Israel wenden, dass sie die verwüsteten Städte wieder aufbauen und bewohnen sollen, dass sie Weinberge pflanzen und Wein davon trinken, Gärten anlegen und Früchte daraus essen. Ich will sie in ihr Land pflanzen, dass sie nicht mehr aus ihrem Lande ausgerottet werden, das ich ihnen gegeben habe, spricht YHVH, dein Gott. Amos 9:11-15

Sind wir bereit, uns VERGRÖSSERN zu lassen?

Gebet:

Abba (Vater), ich sage JA und ergebe mich Deinem Wunsch nach VERGRÖSSERUNG, damit Dein Reich kommt und Dein Wille auf Erden geschieht wie im Himmel. Ich lasse alle meine Götzen und Ängste, bekannte oder unbekannte, hinter mir und begebe mich in radikales Vertrauen und Gehorsam gegenüber Deinem Ruf. In Yeshuas mächtigem Namen, Amen.

Und David kam nach Baal-Perazim und schlug sie dort und sprach: YHVH hat die Reihen meiner Feinde vor mir durchbrochen, wie Wasserfluten durchbrechen. Daher nannte man den Ort »Baal-Perazim«. Und sie ließen ihre Götzenbilder dort zurück; David aber und seine Männer nahmen sie mit. 2. Samuel 5:20-21

Ich wünsche dir einen gesegneten neuen 7-Jahreskreis, Yom Teruah (Posaunenfest) und Rosh Hashana (Neujahr für zivile und finanzielle Angelegenheiten).

Da sprach sein Herr zu ihm: Recht so, du guter und treuer Knecht, du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über viel setzen; geh hinein zu deines Herrn Freude! Matthäus 25:21

Für den Löwen von Juda,

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

Archbishop Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

Sei dabei, wenn wir den neuen Siebenjahreskreis zu Yom Teruah – Rosh Hashanah YHVH weihen!

Auf Facebook LIVE am Yom Rishon (Sonntag) 25. September um 23 Uhr CET

Wir werden auch deine Erstlingsgaben für den neuen Siebenjahreskreis segnen. Bete für dieses besondere Erstlingsopfer und gib, wie der Heilige Geist dich leitet. In jeder Hinsicht ist dies ein Neuanfang!

Rosh Hashanah

Für dein Erstlingsopfer für den neuen Siebenjahreszyklus

  • Online: https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-maile an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren – oder
  • Rufe uns in den USA 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar, oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Western Unions & Money Grams – Spenden bitte adressieren an: Paulette Cowan, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

Spende online unter →

Schaue dir die neue Lehrbotschaft an: David & Goliath Part 2

  • Shabbat Letter ads

    Abonniere unseren YouTube-Kanal!

    Schaue dir die neuesten Sendungen von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman an und abonniere den “Vereinte Nationen für Israel”-YouTube-Kanal!

    Unser YouTube-Kanal →

    Sukkot Tour 2022

    Sukkot 5783/2022

    Ende der Shmitta-Israelreise

    Weihung der nächsten 7 Jahre an den König von Israel
    Bereitet den Weg!

    6. – 18. Oktober 2022

    Mit Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

    „Und Er spricht: Legt einen Weg an, legt einen Weg an, räumt den Weg frei! Räumt Meinem Volk die Hindernisse aus dem Weg!” Jesaja 57:14

    Schließe dich uns an, wenn wir das Shmitta-Jahr beenden und den nächsten Siebenjahres-Zeitraum dem Herrn weihen. Jetzt ist die wichtigste Zeit in der Geschichte Israels und der Nationen, in der wir die Rückkehr des Messias nach Jerusalem vorbereiten.

    Nimm’ dein Shofar und sei Teil der 120 Shofarot, die im ganzen Land Israel geblasen werden!

    ***Kein Impfpass erforderlich

    Versäume diese lebensverändernde Erfahrung im Land nicht!

    Lehitraot, wir sehen uns in Israel!

    Mehr Informationen:
    tours@dominiquaebierman.com | 1 (972) 301-7087 ext. 2

    Online anmelden →

    GRM Banner

    Lerne die jüdischen Wurzeln des Glaubens kennen

    Du wirst nie wieder eine andere Bibelschule besuchen müssen. Die GRM-Bibelschule ist wie eine Waschmaschine, die dich in die Wahrheit des 1. Jahrhunderts zum ursprünglichen “Evangelium aus Zion” bringt, das schon viele freigemacht hat.

    Melde dich an & beginne dein Studium →

    *Bei extremer Bedürftigkeit können Voll- oder Teilstipendien beantragt werden. Bitte reiche deine Anfrage an info@grmbibleschool.com ein und begründe sie.”

    The Identity Theft

    Antisemitismus überwinden- den jüdischen Messias entdecken !

    Entdecke deine Identität im Messias, indem du Seine Identität als Jude, nicht als Römer, wiederentdeckst. Hauptbischöfin Dominiquae Biermans neuestes Buch “Der Identitätsdiebstahl” und der GRI-Online-Kurs überwinden Antisemitismus, indem sie die jüdische Identität des Messias aufzeigen. Du wirst lernen, in der Kraft und der Salbung des ersten Jahrhunderts zu gehen!

    Jetzt bestellen und mit dem Lernen beginnen →

    *Der Kurszugang ist nur dann inbegriffen, wenn das Buch über die Website www.against-antisemitism.com bestellt wird.

    GRM prison

    Unterstütze unsere Gefängnisarbeit!

    Wir haben einen Gefängnisdienst in den Vereinigten Staaten begonnen, der von Rabbi Baruch Bierman geleitet wird: Die GRM-Bibelschule wird jetzt in mehreren Männer- und Frauengefängnissen unterrichtet. Schritt für Schritt werden die Menschen an das ‘Evangelium aus Zion’ herangeführt, und wir sahen bereits viele Wunder in ihrem Leben! Wenn Rabbi Baruch sie im Gefängnis besucht, kommt er immer mit Berichten über Heilungen und Transformationen von Leben zurück! Yah hat uns eine mächtige Tür geöffnet!

    Wir laden dich ein, diesen wichtigen Dienst durch Gebete und Spenden zu unterstützen, damit wir unsere Aktivitäten, Yeshua, den jüdischen Messias, in Gefängnissen überall in den USA bekannt zu machen, ausweiten können!

    Wenn du eine Spende sendest, schreibe bitte in den Kommentarbereich: “Gefängnisdienst”

    Spende online unter →

    Mehr darüber lesen →

    UNIFY Banner

    Tritt den Vereinten Nationen für Israel bei & nimm’ an unserer monatlichen Online-Konferenz für Mitglieder teil.

    Du erhältst jeden Monat neue Informationen, Weisungen und prophetische Lehre und wirst Teil der Esther-Gemeinde, die für Israel einsteht!

    Schließe dich den Vereinten Nationen für Israel an →

    Schließe dich den 70 Gerechten aus den Nationen an!

    Werde ein besonderer Partner der Vereinten Nationen für Israel, indem du dich zu einer monatlichen Liebesgabe von 100 USD oder mehr verpflichtest. Drücke auf die Schaltfläche unten oder schreibe uns eine E-Mail für weitere Informationen über Spendenmöglichkeiten: info@unitednationsforisrael.org

    Jetzt beitreten →

    Melde dich bei unserem Telegram-Kanal an, um die neuesten Meldungen von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman zu erhalten:

    https://t.me/dominiquaebierman