What's happening in Israel

Was passiert in Israel?


What's happening in Israel
Torah-Abschnitt KI TAVO – Devarim (5. Mose) 26:1–29:8

Sonderausgabe zum Posaunenfest 5782/2021
Shmittajahr-Ausgabe

“Und an jenem Tag werden viele Nationen sich dem HERRN anschließen. So werden sie Mein Volk sein. Und ich werde in deiner Mitte wohnen, und du wirst erkennen, dass der HERR der Heerscharen mich zu dir gesandt hat. Und der HERR wird Juda als sein Erbteil besitzen im heiligen Land und wird Jerusalem aufs Neue erwählen. Alles Fleisch schweige vor dem HERRN! Denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung.” Sacharja 2:15-17

Shabbat Shalom, liebe Geschwister!

Während der ersten 72 Jahre, seit der Staat Israel gegründet wurde, wurde er von allen Nationen rundherum physisch angegriffen und politisch von der UNO attackiert. Jetzt hat die NWO die Bevölkerung des Landes bis hin zu den Kindern zu Versuchskaninchen der Covid-Injektionen gemacht. Laut vielen, sehr kompetenten Ärzten sind damit viele Folgeerscheinungen und bei vielen ein vorzeitiger Tod, DNA-Veränderung, Zerstörung des Immunsystems und sogar Sterilisation zu erwarten. Israel war also ein Labor und Kampfgebiet dafür und ist führend in diesem Bereich. Viele Christen sind daher verwirrt, genauso wie viele Israelfreunde: Was – um alles in der Welt – ist mit Israel geschehen? Der harte Weg der Erlösung hat begonnen. Yeshua wird sich nicht wieder hinsetzen, bis ganz Israel wiederhergestellt ist.

“Ich mache Jerusalem für die Völker ringsum zu einer Schale voller Wein: Wenn sie daraus trinken, werden sie taumeln wie Betrunkene. Sie wollen Jerusalem erobern, und auch Juda bleibt dabei nicht verschont. Doch an jenem Tag wird Jerusalem für die Feinde wie ein viel zu schwerer Stein sein: Wer ihn hochheben will, wird sich dabei selbst verletzen. Auch wenn sich alle Völker der Erde gegen Jerusalem verbünden, lasse ich an jenem Tag ihre Pferde scheuen und die Reiter wahnsinnig werden. Ja, die Pferde der Feinde schlage ich alle mit Blindheit, aber über den Bewohnern von Juda halte ich meine Augen offen, damit ihnen kein Leid geschieht. Darauf gebe ich, der HERR, mein Wort! Judas führende Männer werden erkennen: ›Die Einwohner von Jerusalem sind stark, denn sie vertrauen dem HERRN, dem allmächtigen Gott.‹ An jenem Tag mache ich Judas Anführer für ihre Feinde zu einer Schale voll glühender Kohlen, die mitten in einem Holzhaufen steht. So wie eine brennende Fackel Stroh in Flammen aufgehen lässt, so werden sie die feindlichen Völker zu allen Seiten vernichten. Jerusalem aber bleibt unversehrt an seinem Ort bestehen. Ich, der HERR, schenke zuerst Judas Truppen den Sieg, denn die Nachkommen von David und die Einwohner Jerusalems sollen keinen Grund haben, sich über ihre Landsleute zu erheben. Doch dann werde ich auch den Menschen in Jerusalem beistehen und sie vor den Feinden beschützen. Selbst der Schwächste von ihnen wird kämpfen wie einst König David, und die Nachkommen von David werden das Volk führen, als wäre Gott selbst an seiner Spitze, ja, so wie der Engel des HERRN, der vor den Israeliten herzog.” Sacharja 12:2-8

Nachdem die UNO Israel so lange scharf kritisiert hat, ist nun der erste Teil von Sacharja 12 in Erfüllung gegangen und das Gericht ist über die Nationen gekommen. Israel war lange wie ein David, aber jetzt ist es Zeit für TESHUVA (Buße, Umkehr) damit es zur Erweckung und Erlösung kommen kann.

„An jenem Tag sorge ich dafür, dass die Völker vernichtet werden, die gegen Jerusalem angerückt sind. Ich werde die Nachkommen von David und die Einwohner Jerusalems mit einem Geist erfüllen, der sie ihre Schuld erkennen lässt, so dass sie mich um Gnade anflehen. Voller Reue werden sie auf Mich sehen, den sie durchbohrt haben, und die Totenklage für ihn halten, so wie man um sein einziges Kind trauert. Ja, sie werden bitterlich um ihn weinen, als wäre es ihr erstgeborener Sohn. In Jerusalem wird man so laut klagen wie über Hadad-Rimmon in der Ebene von Megiddo. Das ganze Land wird trauern, jede Sippe für sich, Männer und Frauen getrennt: die Sippe David, die Sippe Nathan, die Sippe Levi, die Sippe Schimi und alle übrigen Sippen im Land.“ Sacharja 12:9-14

What's happening in Israel

Es sind die orthodoxen Juden, die Glauben haben und die suchend sind. Sie sind die Empfänger dieses großen geistlichen Erwachens und der Erweckung. Das sind etwa ein Drittel der heutigen Bevölkerung Israels. Sie werden überleben und bereit sein, den Mashiach zu empfangen, wenn Er wiederkommt.

“An jenem Tag wird für die Nachkommen Davids und die Einwohner Jerusalems eine Quelle als Mittel gegen Sünde und Unreinheit vorhanden sein.” Sacharja 13:1

Das ist der Traum bzw. die offene Vision, die ich hatte: Makor Niftach, die ‘offene Quelle’, ein digitales High Tech- Zentrum, das beweisen wird, dass Yeshua der Messias ist und dass Er wiederkommen wird. Nachdem Yeshua ganz Israel eine weitere Gelegenheit gibt, Ihn zu erkennen, wird es Gericht und eine vollständige Reinigung des Landes und des Volkes von allem Götzendienst geben.

“An jenem Tag wird für die Nachkommen Davids und die Einwohner Jerusalems eine Quelle als Mittel gegen Sünde und Unreinheit vorhanden sein. “An jenem Tag”, spricht Yahveh, der allmächtige Gott, “werde ich die Namen der Götzen aus dem Land entfernen, damit sie nicht mehr erwähnt werden. Auch die Propheten und den Geist des Götzendienstes werde ich aus dem Land wegschaffen.” Sacharja 13:1-2

Yeshua wird sich zu dieser Zeit offenbaren. Es ist eine Fortsetzung der Ausgießung des Geistes der Gnade und des Gebets.

“Wenn man ihn fragen wird: Was sind das für Wunden in Deinen Händen?, wird Er sagen: So wurde ich geschlagen im Haus derer, die mich lieben.‘“ Sacharja 13:6 LBN

Diejenigen, die Ihn dann ablehnen, werden aus dem Land abgeschnitten werden, was entweder Exil oder Tod bedeutet.

Yikaretu, Yigvau”

Yikaretu bedeutet vom Land, von der Nation oder von Gott selbst abgeschnitten zu sein. Es schließt die Möglichkeit des Exils oder eines plötzlichen Todes mit ein.

Yigvau ist normalerweise ein langsamer, schleichender Tod. Das kann eine Weile dauern, so wie es 40 Jahre in der Wüste dauerte, bis die Sklavengeneration starb.

“Das ganze Land wird getroffen werden, sagt der Herr. Zwei Drittel seiner Bewohner werden umkommen, nur ein Drittel wird überleben. Aber auch dieser Rest muss durchs Feuer hindurch. Ich werde die Überlebenden reinigen, wie man Silber im Schmelzofen von Schlacken reinigt; ich werde sie prüfen, wie man Gold im Feuer auf seine Echtheit prüft. Dann werden sie zu mir rufen und ich werde ihr Rufen hören. Ich werde zu ihnen sagen: ›Ihr seid Mein Volk‹, und sie werden sagen: ‘Du, Herr, bist unser Gott.’” Sacharja 13:8-9

What's happening in Israel

In diesem Zusammenhang verstehen wir die “Vereinten Nationen für Israel”. Wir stehen für die Rettung und komplette Erlösung des jüdischen Volkes ein, indem wir Schafnationen werden, die sich YHVH anschließen. Unsere Haltung und unser Eingreifen bewegen Yahs Herz und Seine Hand zur Barmherzigkeit. Wir helfen, Israel in dieser schwierigen Zeit, in der alle ihre “Liebhaber” sie verlassen werden, zu pflegen. Selbst christliche Zionisten werden nicht verstehen, was mit Israel geschehen ist. Leute wie Mike Evans werden wütend auf Israel. Ihr Götze ist zerschlagen worden. Viele Israelfreunde sind jetzt enttäuscht. Israel scheint der GEGENWART überlassen zu sein. Es sieht so aus, als ob alles verloren ist. Aber das ist, was satan uns glauben machen möchte. Jetzt hat der harte und schmerzhafte Weg zur Erlösung begonnen. Ein Drittel wird es schaffen.

“Und was antwortete Gott damals? ‘Ich habe mir noch siebentausend Menschen übrig behalten, die nicht vor dem Götzen Baal auf die Knie gefallen sind.’ So war es damals, und so ist es auch noch heute. In seiner Gnade hat Gott einen Teil des Volkes Israel auserwählt und gerettet. Wenn das aber ein unverdientes Geschenk war, dann hatte es nichts mit eigenen Leistungen zu tun. Sonst wäre ja sein Geschenk nicht mehr unverdient. Was heißt das also? Israel hat nicht erreicht, worum es sich mit aller Kraft bemühte. Das wurde nur einem kleinen, von Gott auserwählten Teil des Volkes geschenkt. Alle übrigen aber sind verhärtet und taub für Gottes Botschaft. Von ihnen sagt die Heilige Schrift: ‘Gott hat einen Geist über sie kommen lassen, der sie in tiefen Schlaf versetzt hat. Mit ihren Augen sehen sie nichts, mit ihren Ohren hören sie nichts – und das bis auf den heutigen Tag.’” Römer 11:4-8

Unsere Aufgabe ist es, Israel eifersüchtig zu machen. Das Christentum hat sie nicht eifersüchtig gemacht, aber messianisch-apostolische, prophetische Gläubige, die eingepfropft sind in den guten Ölbaum und die voller Ruach (Heiligem Geist) und lebendiger Torah sind, können sie eifersüchtig machen.

“Nun frage ich: “Sind sie etwa gestrauchelt, um nie wieder aufzustehen?” Auf keinen Fall! Vielmehr hat ihr Fehltritt den anderen Völkern die Rettung gebracht, um die Juden wiederum eifersüchtig zu machen. Wenn nun schon die Welt durch ihren Fehltritt reich gemacht wurde und ihr Verlust für die anderen Völker einen großen Gewinn brachte, was wird es dann erst sein, wenn Israel in voller Zahl umkehrt? Euch Nichtjuden aber sage ich: Als Apostel für die Völker bin ich froh über meinen Dienst. Denn vielleicht kann ich dadurch mein eigenes Volk eifersüchtig machen und einige von ihnen retten. Denn wenn schon die Verstoßung Israels der Welt die Versöhnung mit Gott brachte, was wird dann erst Israels Wiederannahme bringen? Nicht weniger, als dass Tote lebendig werden.” Römer 11:11-15

Unsere Aufgabe ist es auch, sowohl Christen als auch alle Völker vor Antisemitismus und Überheblichkeit gegen die Juden zu warnen, besonders in dieser Zeit. Viele bibelgläubige Christen sind wütend auf Israel, weil es in die Falle der NWO und der Vorbereitung auf das Malzeichen des Tieres durch die Covid19-Injektionen getappt ist. Wir sollen sie gemäß Folgendem warnen:

“Doch einige dieser Zweige – damit sind die Juden gemeint – wurden herausgebrochen, und du, der Zweig eines wilden Ölbaums, wurdest eingepfropft. Nun erhältst du ebenfalls Kraft aus der Wurzel des Ölbaums und nährst dich von seinem Saft. Doch sei nicht stolz darauf, dass du anstelle der herausgebrochenen Zweige eingepfropft wurdest! Vergiss nicht, dass du nur ein Zweig bist und nicht die Wurzel, denn nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich. Vielleicht wendet ihr jetzt ein: »Diese Zweige wurden doch herausgebrochen, um Platz für mich zu schaffen.« »Richtig. Aber denk daran, dass diese Zweige – die Juden – herausgebrochen wurden, weil sie Gott nicht glaubten, und du an ihrer Stelle eingepfropft bist, weil du glaubst. Sei also nicht stolz, sondern fürchte dich davor, dass es dir ebenso ergehen könnte!« Denn wenn Gott die ursprünglichen Zweige nicht verschonte, wird er auch euch nicht verschonen. Erkenne doch, wie Gott zugleich gütig und streng ist. Mit Strenge begegnet er den Ungehorsamen, während er dir seine Güte erweist, wenn du weiterhin auf diese Güte vertraust. Andernfalls wirst auch du abgehauen werden. Und sobald die Juden sich von ihrem Unglauben abwenden, wird Gott sie wieder in den Baum einpfropfen. Er hat die Macht dazu. Wenn Gott bereit war, dich, der du ursprünglich Zweig eines wilden Ölbaums warst, seinem guten Baum einzupfropfen – was gegen die Natur wäre -, wie viel lieber wird er die Juden wieder in den Baum einpfropfen, zu dem sie eigentlich gehören.” Röm 11:17-24

What's happening in Israel

Unsere Aufgabe ist es auch, die Rückkehr des Messias zu beschleunigen, indem wir die ‘Fülle der Heiden’ mit dem ‘Evangelium aus Zion’ erreichen. Dies muss zuerst geschehen bevor der ganze Rest Israels gerettet werden kann, oder zumindest soll es parallel geschehen:

“Damit ihr das nicht falsch versteht und auf die Juden herabseht, liebe Brüder und Schwestern, möchte ich euch ein Geheimnis anvertrauen: Ein Teil des jüdischen Volkes ist verhärtet und verschlossen für die rettende Botschaft. Aber das wird nur so lange dauern, bis die volle Anzahl von Menschen aus den anderen Völkern den Weg zum Messias gefunden hat. Wenn das geschehen ist, wird ganz Israel gerettet, so wie es in der Heiligen Schrift heißt: »Aus Zion wird der Retter kommen. Er wird die Nachkommen Jakobs von ihrer Gottlosigkeit befreien. Und das ist der Bund, den ich, der Herr, mit ihnen schließe: Ich werde ihnen ihre Sünden vergeben.« Indem sie die rettende Botschaft ablehnen, sind viele Juden zu Feinden Gottes geworden. Aber gerade dadurch wurde für euch der Weg zum Messias frei. Doch Gott hält seine Zusagen, und weil er ihre Vorfahren erwählt hat, bleiben sie sein geliebtes Volk.Denn Gott fordert weder seine Gaben zurück, noch widerruft er die Zusage, dass er jemanden auserwählt hat. Früher habt ihr Gott nicht gehorcht. Aber weil die Juden den Messias ablehnten, hat Gott euch seine Barmherzigkeit erfahren lassen. Jetzt wollen die Juden nicht glauben, dass Gott durch den Messias mit jedem Menschen barmherzig ist, obwohl sie es doch an euch sehen. Aber auch sie sollen schließlich Gottes Barmherzigkeit erfahren. Denn Gott hat alle Menschen ihrem Unglauben überlassen, weil er allen seine Barmherzigkeit schenken will. Wie groß ist doch Gott! Wie unendlich sein Reichtum, seine Weisheit, wie tief seine Gedanken! Wie unbegreiflich für uns seine Entscheidungen und wie undurchdringlich seine Pläne! Denn »wer kann Gottes Absichten erkennen? Oder wer hat ihn je beraten?«»Wer hat Gott jemals etwas gegeben, das er nun von ihm zurückfordern könnte?«Denn alles kommt von ihm, alles lebt durch ihn, alles vollendet sich in ihm. Ihm gebühren Lob und Ehre in alle Ewigkeit! Amen.” Römer 11:25-36

Eure israelischen Mentoren und Freunde

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

„Um Zions willen werde ich nicht schweigen.“ Jesaja 62:1

Archbishop Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

Für deine Zehnten und Opfer:

  • Online: https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Maile an kad_esh_map@msn.com, um die Bankverbindung zu erfahren – oder
  • Rufe uns in den USA an unter 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St. Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Western Union- und MoneyGram-Spenden bitte adressieren an: Adriana Dominiquae Bierman, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

Schau dir die neue Lehrbotschaft an: Was passiert in Israel? Teil 3

Lerne die jüdischen Wurzeln des Glaubens kennen.

Du wirst nie wieder eine andere Bibelschule besuchen müssen. Die GRM-Bibelschule ist wie eine Waschmaschine, die dich in die Wahrheit des 1. Jahrhunderts zum ursprünglichen “Evangelium aus Zion” bringt, das schon viele freigemacht hat.

Melde dich an & beginne dein Studium →

GRM Bibelschul-Update:

Der GRM-Onlinekurs (auf Englisch und Spanisch) wurde aktualisiert und neu formatiert. Die Fragen, die am Ende jeder Lehreinheit beantwortet werden müssen, sind jetzt Multiple-Choice-Fragen zum Ausfüllen. Das gilt auch für die Fragen zu jedem der aufgelisteten Bücher (zu denen vorher die Antworten schriftlich eingereicht werden mussten).

Das System speichert automatisch deine Wahl und informiert dich darüber, wie viele richtige Antworten für jede Unterrichtseinheit du abgegeben hast. Die einzigen schriftlichen Aufgaben, die eingereicht werden müssen, sind die Semesterarbeiten am Ende eines jeden Levels.

Wir freuen uns, euch dieses neue, optimierte System für GRM anbieten zu können!

The Identity Theft

Schließe dich etwas Neuem gegen Antisemitismus an.

Entdecke deine Identität im Messias, indem du Seine Identität als Jude, nicht als Römer, wiederentdeckst. Hauptbischöfin Dominiquae Biermans neues Buch “Der Identitätsdiebstahl” und der GRI-Online-Kurs besiegen Antisemitismus, indem sie dir die jüdische Identität des Messias aufzeigen. Du wirst lernen, in der Kraft und der Salbung des ersten Jahrhunderts zu gehen!

Jetzt bestellen und mit dem Lernen beginnen →

Leserstimmen:

Ich möchte sagen, dass ich jetzt viele Fakten aus der Kirchengeschichte über die widerrechtliche Aneignung der Identität des Messias und zur gesamten Geschichte des jüdischen Volkes und des Antisemitismus kenne: dieses Buch ist unglaublich reichhaltig! Ein wahrer Quelle von Information und Offenbarungen: Gelobt sei Gott! ~ François Foisil, Frankreich

Wenn Sie dieses unglaubliche Buch von Hauptbischöfin Bierman lesen, werden Sie schockierende Wahrheiten entdecken, die von Historikern und Theologen seit Generationen unter Verschluß gehalten und verheimlicht wurden. Dieses Buch ist wie ein Tsunami an Offenbarung über unsere Vergangenheit, Gegenwart und die Zukunft des Volkes Gottes. ~ Übergeordneter Hauptbischof Dr. Lawrence Langston, Th.D. Ph.D., USA

Zeichen und Wunder waren in der frühen Gemeinde gang und gäbe; aber diese Kraft wurde den Gläubigen gestohlen. Wie das? Indem man die Identität unseres Herrn veränderte. Der Identitätsdiebstahl wird in diesem bahnbrechenden Buch aufgedeckt und klar dargelegt. Dieses Buch wird Augen öffnen und viele Fragen beantworten, so dass das wahre Glaubensfundament wiedergestellt werden kann, das den Jüngern Yeshuas, unseres jüdischen Messias, gegeben wurde. ~ Pastorin Debra Barnes, USA

Jetzt bestellen →

*Der Kurszugang ist nur dann inbegriffen, wenn das Buch über die Website www.against-antisemitism.com bestellt wird.

Tritt unserem neuen Telegram-Kanal bei und erhalte aktuelle Neuigkeiten von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman:

https://t.me/dominiquaebierman

Abonniere unseren YouTube-Kanal!

Schaue dir die neuesten Sendungen von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman an und abonniere den “Vereinte Nationen für Israel”-YouTube-Kanal!

Unser YouTube-Kanal →

GRM prison

Unterstütze unsere Gefängnisarbeit!

Wir haben einen Gefängnisdienst in den Vereinigten Staaten begonnen, der von Rabbi Baruch Bierman geleitet wird: Eine GRM-Bibelschulgruppe im UCI-Gefängnis in Florida. Schritt für Schritt werden Interessierte an das ‘Evangelium aus Zion’ herangeführt: wir sahen bereits viele Wunder in ihrem Leben! Wenn Rabbi Baruch sie im Gefängnis besucht, kommt er immer mit Berichten über Heilungen und Transformationen von Leben zurück! Yah hat uns eine mächtige Tür geöffnet!

Vor kurzem haben wir GRM auf einer Plattform veröffentlicht, die es allen Gefangenen im amerikanischen Gefängnissystem ermöglicht, mit ihren Tablets zu lernen. Wir laden dich ein, diesen wichtigen Dienst durch Gebete und Spenden zu unterstützen, damit wir unsere Aktivitäten, Yeshua, den jüdischen Messias, in Gefängnissen überall in den USA bekannt zu machen, ausweiten können!

Wenn du eine Spende sendest, schreibe bitte in den Kommentarbereich: “Gefängnisdienst”.

Spende online unter →

Mehr darüber lesen →

Schließe dich den Vereinten Nationen für Israel an!

Du bist dazu berufen, wie eine Esther für Israel zu sein. Sei Teil einer unaufhaltsamen Kraft, die in deiner Nation für Israel einsteht!

Schließe dich den Vereinten Nationen für Israel an →

Schließe dich den 70 Gerechten aus den Nationen an!

Unterstütze den Dienst der Botschaft der Vereinten Nationen für Israel in den Bergen von Jerusalem mit 100 Dollar im Monat. Drücke dafür auf die Schaltfläche unten oder schreibe uns eine E-Mail für weitere Informationen über Spendenmöglichkeiten: info@unitednationsforisrael.org

Jetzt beitreten →

https://unitednationsforisrael.org/de/botschaft/