What about you breath

Wie steht es um deinen Atem?


What about you breath
Torah-Abschnitt CHOL HAMO’ED PESACH – Schemot (2. Mose) 33:12-34:26

Die Verbindung zwischen Covid19 und der Luft, die wir atmen

Fest der Erstlingsfrüchte und der Auferstehung 5780/2020

da bildete Gott, der HERR, den Menschen, aus Staub vom Erdboden und hauchte in seine Nase Atem des Lebens; so wurde der Mensch eine lebende Seele. 1. Mose 2:7

Shabbat Shalom, liebe Geschwister und ein gesegnetes heiliges Fest euch!

Wusstest du, dass das Coronavirus durch die Luft und in der Luft übertragen wird? Technisch gesehen ist niemand sicher, wo auch immer es Luft gibt, nämlich überall auf diesem Planeten. Seit Jahren sage ich, dass der Schöpfer uns allen zwei Dinge umsonst gegeben hat, nämlich LUFT und ZEIT. Wir alle haben kostenfreie Luft und gleich viel Zeit am Tag, ob Jude oder Nichtjude, schwarz oder weiß, männlich oder weiblich, groß oder klein. Keiner von uns kann Zeit oder Luft kaufen.

In Seiner Hand ist die Seele alles Lebendigen und der Lebensatem alles menschlichen Fleisches. Hiob 12:10

Das erste, was ein Baby nach der Geburt tut, ist atmen, und normalerweise schreit es, um zu zeigen, dass es atmet. Bevor dieses Baby etwas Gutes oder Schlechtes getan hat, egal ob es in eine arme oder reiche Familie hineingeboren wird, bekommt es Luft und hat einen 24-Stunden-Tag zum Leben. Wenn wir unser Alter betrachten und berechnen, wie viel Luft wir kostenfrei eingeatmet und wie viel unserer freien Zeit wir verbraucht haben, ohne dem Schöpfer dafür zu danken, werden wir verstehen, warum Er diese Welt richten muss. Eine Weise, wie Er richtet, ist durch Seuchen, die die Luft, die wir einatmen, verunreinigen und Krankheiten mit sich bringen. Die Pandemie stoppt dann alles, was die Menschen tun und ihnen geht die Zeit und die Luft aus. Genau das passiert bei Covid19, den Menschen gehen Zeit und Atem aus, die beiden Güter, die wir umsonst erhalten haben – und zwar unabhängig davon, wer wir sind und was wir Gutes oder Schlechtes getan haben. Was für eine Gnade und wie undankbar wir gewesen sind. Möge der Schöpfer des Universums uns allen Gnade erweisen!

YHVH, der Gott Israels, ruft die ganze Menschheit auf, sich der Tatsache bewusst zu werden, dass wir sein kostenloses Geschenk von Atem und Zeit aufgebraucht haben.

What about you breath

Allein das Atmen oder Reden kann im Grunde ausreichen, um COVID-19 zu verbreiten.

https://www.sciencenews.org/article/coronavirus-covid-19-breathing-talking-enough-spread-airborne

Die gemeldeten Erkrankungsfälle reichten von leichten Symptomen bis hin zu schweren Erkrankungen und Tod bei bestätigter Coronavirus-Infektion 2019 (COVID-19). Diese Symptome können 2-14 Tage nach der Infektion auftreten (basierend auf der Inkubationszeit der MERS-CoV-Viren).

  • Fieber
  • Husten
  • Kurzatmigkeit

https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/symptoms-testing/symptoms.html

Wir haben die Luft mit Unmoral, Ausschweifungen, Perversionen, Lügen, Betrug, Blasphemie, bösem Reden, Zigaretten- und Drogenrauch, Hass, Antisemitismus, dämonischer Musik, bösen Filmen, gefälschten und manipulativen Nachrichten, Hexerei, Götzendienst, schmutziger Unterhaltung und so vielem mehr verschmutzt.

Gott lässt nämlich Seinen Zorn sichtbar werden. Vom Himmel her wird er über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen hereinbrechen, die durch Unrecht die Wahrheit niederhalten. Denn was Menschen von Gott wissen können, ist ihnen bekannt, Er selbst hat es ihnen vor Augen gestellt. Denn Seine unsichtbare Wirklichkeit, Seine ewige Macht und Sein göttliches Wesen sind seit Erschaffung der Welt in Seinen Werken zu erkennen. Die Menschen haben also keine Entschuldigung. Römer 1:18-20

Wir haben die Zeit verschwendet, die er uns im Übermaß gegeben hat, um gegen Ihn und Seine Gebote zu rebellieren, und Seine Gesetze, Seinen Bund, Sein Volk und allen guten Anstand zu verspotten. Millionen von Babys haben wir das kostenlose Geschenk des Atems und der Zeit verweigert, indem wir sie im Mutterleib und sogar noch bei der Geburt ermordeten. Russland, Vietnam, die ehemalige Sowjetunion und China sind die Hauptverfechter des Babymordes, gefolgt von Kuba, den USA, Israel und dem Westen. Wir haben mehr Babys ermordet als Menschen in den Kriegen zu Tode kamen und das alles wegen unserer Gottlosigkeit, unserer Egozentrik, unseres Egoismus, unserer Gier und unserer sexuellen Unmoral.

Es findet sich bei ihnen jede Art von Unrecht, Niedertracht, Gier, Gemeinheit. Sie sind voll Neid, sie morden, streiten, betrügen und stellen einander Fallen. Sie reden gehässig über andere und verleumden sie. Sie verachten Gott, sind gewalttätig, überheblich und prahlerisch. Sie sind erfinderisch im Bösen. Sie wollen sich ihren Eltern nicht unterordnen. Unverständig sind sie und unzuverlässig, lieblos und ohne Erbarmen. Dabei kennen sie genau den Willen Gottes und wissen, dass alle, die so etwas tun, vor seinem Gericht den Tod verdient haben. Trotzdem tun sie es und ermuntern mit ihrem Beifall auch noch andere, die so handeln. Römer 1:29-32

What about you breath

Wir haben den Schöpfer verspottet und seine freie Gabe des Atems und der Zeit dazu genutzt, um Vorhaben voranzutreiben, die einen Affront gegen ihn darstellen. Diese Vorhaben, wie z.B. die LGBTQ-Agenda wurden als gut bezeichnet; Perversion verteidigt, anstatt für gerechte Anliegen einzutreten.

Sie, die Gottes Wahrheit in Lüge verkehrt und das Geschöpf verehrt und ihm gedient haben statt dem Schöpfer, der gelobt ist in Ewigkeit. Amen. Darum hat sie Gott dahingegeben in schändliche Leidenschaften; denn ihre Frauen haben den natürlichen Verkehr vertauscht mit dem widernatürlichen; desgleichen haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind in Begierde zueinander entbrannt und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den Lohn ihrer Verirrung, wie es ja sein musste, an sich selbst empfangen. Und wie sie es für nichts geachtet haben, Gott zu erkennen, hat sie Gott dahingegeben in verkehrten Sinn, sodass sie tun, was nicht recht ist. Römer 1:25-28

Wir haben Sein Gratis-Geschenk an Luft und Zeit vergeudet, indem wir das Ehebett mit Ehebruch verunreinigt und ungehinderten Sex und Unzucht schon von klein auf gutgeheißen haben. Wir haben unseren Atem mit bösen Worten und unsere Zeit mit Pornographie verdorben.

Weil sie Gott kannten, Ihn aber weder als Gott verherrlichten noch Ihm Dank darbrachten, sondern in ihren Überlegungen in Torheit verfielen und ihr unverständiges Herz verfinstert wurde. Indem sie sich für Weise ausgaben, sind sie zu Narren geworden und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes verwandelt in das Gleichnis eines Bildes vom vergänglichen Menschen und von Vögeln und von vierfüßigen und kriechenden Tieren. Darum hat Gott sie dahingegeben in den Begierden ihrer Herzen in die Unreinheit, ihre Leiber untereinander zu schänden. Römer 1:21-24

Wir haben Ihm mit dem Finger in die Augen gestochen, als die Vereinten Nationen und die Weltpolitik gegen den Staat Israel vorgingen und wir haben Seinen Bund mit Seinem jüdischen Volk angriffen durch den Versuch, das Land zu teilen. Das Land, das Er Abraham, Isaak und Jakob bis auf tausend Generationen gegeben hat. Wir haben Gutes als böse und Böses als gut bezeichnet, indem wir den Holocaust leugneten und die “palästinensische Agenda” vorantrieben, die ‘Hitlers Kind’ ist: Sie wurde von Haj Amin Al Husseini 1941 anlässlich seines Besuchs bei Hitler erdacht, als er die ‘Endlösung für die Juden im Land Israel’ ersann und diese “PLO” nannte.

What about you breath

Denn ein Tag der Rache ist für den HERRN da, ein Jahr der Vergeltung für den Streit mit Zion. Jesaja 34:8

Und sie werden hinausgehen und sich die Leichen der Menschen ansehen, die mit Mir gebrochen haben. Denn ihr Wurm wird nicht sterben und ihr Feuer nicht verlöschen, und sie werden ein Abscheu sein für alles Fleisch. Jesaja 66:24

Wir sind dem Geld nachgejagt wie Ratten, die hinter ihrem Käse her sind – so sehr, dass wir Zeit mit Geld gleichgesetzt haben. Ein kleiner Virus lehrt uns, dass Zeit nichts mit Geld zu tun hat. Für Geld arbeitet man, Zeit bekommt man umsonst. Wir haben Geld über alles gestellt; “Geld spricht” sagen wir und missbrauchten damit den Atem, den er uns gegeben hat, dadurch dass wir Sprache, die Atem braucht, mit Geld gleichsetzen.

Wer Geld liebt, wird vom Geld niemals satt, und wer Reichtum liebt, wird keinen Nutzen davon haben. Das ist auch eitel. Prediger 5:9

Denn die Liebe zum Geld ist eine Wurzel für alles Böse. Manche sind ihr so verfallen, dass sie vom Glauben abgeirrt sind und sich selbst die schlimmsten Qualen bereitet haben. 1. Tim. 6:10

Aber ich sage dir heute, dass Gott spricht, der Schöpfer spricht, und Seine Stimme wird jetzt im Schutz der Häuser, in Quarantäne gehört, und zum ersten Mal im Leben der meisten Menschen können sie Ihre Zeit produktiv nutzen, Ihn zu suchen, der alles geschaffen hat und der uns die Gaben von Atem und Zeit gegeben hat.

Pastor David Wilkerson, ein prominenter Pastor in New York City und Prophet, der schon lange beim Herrn ist, gab Dr. Mike Evans (von “Freunde Zions”-Ministries und dem Museum in Jerusalem) die folgende Prophetie:

Das Coronavirus wird eine große Erweckung einleiten

1986 sagte mir Dr. Wilkerson:

“Ich sehe eine Seuche auf die Welt kommen und die Bars, die Kirchen und die Regierung werden geschlossen werden. Die Seuche wird New York City heimsuchen und es erschüttern, wie es noch nie zuvor erschüttert wurde. Diese Krankheit wird vorher gebetslose Gläubige in radikales Gebet und in die Bibel zwingen, und “Buße” wird der Schrei des Mannes Gottes auf der Kanzel sein. Daraus wird eine dritte große Erweckung kommen, die sich über Amerika und die ganze Welt ausbreiten wird.”

In der Tat befinden sich mehr als die Hälfte der Coronavirus-Fälle der USA in New York – und die ‘Stadt, die niemals stillsteht’, wirkt trostlos.

Vor vielen Jahren begann ich, eine kommende Erweckung zu prophezeien, die die “Erweckung des Dritten Tages” genannt wird, und die die Kirche weltweit zum ursprünglichen, Evangelium aus Zion zurückführen. Eine Erweckung, die Unmoral, Gesetzlosigkeit und Antisemitismus aus den Kirchen entwurzeln wird und Seine Herrlichkeit in Seiner Braut offenbaren wird. Die “dritte große Erweckung” und die “Erweckung des Dritten Tages” klopfen jetzt an die Tür jeder leeren Kirche, jeder leeren Synagoge und jeder leeren Moschee, jeder Unterkunft, jeder Quarantäneeinrichtung, jedes (Ein-)Familienhauses, jedes leeren Arbeitsplatzes, jeder leeren Schule und Universität und jedes einzelnen Herzens.

Merkst du nicht, dass Ich vor der Tür stehe und anklopfe? Wer Meine Stimme hört und Mir öffnet, zu dem werde ich hineingehen, und wir werden miteinander essen – Ich mit ihm und er mit Mir. Offenbarung 3:20

What about you breath

Nicht zuletzt hat die Mehrheit der Menschheit das wichtigste Geschenk, das es je gab, nämlich die Vergebung der Sünden und das Ewige Leben, abgelehnt. Yeshua, der jüdische Messias aus Nazareth, ist bereits als unser Passahlamm geopfert worden. Er verbrachte drei Tage und drei Nächte im Bauch der Erde und ist am Fest der Erstlingsfrüchte, das während dem Passahfest und dem Fest der ungesäuerten Brote (Matza) gefeiert wird, von den Toten auferstanden. Das Opfer Seines Blutes kann bewirken, dass alle Pandemien und Viren an uns vorübergehen und uns nicht schaden können. Und es ist Sein Heiliger Geist, der uns einen reinen Atem gibt, der nicht mit Bosheit oder Perversion verunreinigt ist. Wenn wir Seinen Ruach-Geist einatmen und als Antwort darauf unseren Atem darauf verwenden, Ihn zu loben und Ihm zu danken, dann wird in der Atmosphäre Seiner Herrlichkeit kein Corona-Virus leben bleiben.

Wenn ihr mich sucht, werdet ihr mich finden. Ja, wenn ihr von ganzem Herzen nach mir fragt, werde ich mich von euch finden lassen’, spricht Jahwe. Jeremia 29:13-14a

Verwende deinen Atem und deine frei zur Verfügung gestellte Zeit, um auf diese wunderbare Gnade zu reagieren, indem du vor diesem Juden, der für dich gestorben ist, niederkniest und sagst:

JA, von nun an werde ich meinen ganzen Lebensatem und meine Zeit damit verbringen, Dir zu dienen: Ich habe genug davon, meiner eigenen Agenda zu folgen; ich habe genug von Unglauben, Bitterkeit, Stolz, Eifersucht und Egoismus. Ich habe genug von Unmoral und Perversion. Ich sage JA zu dem Geschenk des Lebens, das mir durch dein Blut, Yeshua; bewilligt wurde. Ich empfange das unverdiente Geschenk der Vergebung vom Vater im Himmel, dem Gott Israels, und ich lade Dich Yeshua, den jüdischer Messias ein, alle Tage meines Lebens mein Herr und Meister zu sein, Deine Gebote in mein Herz zu schreiben und mich mit Deinem Atem, Deinem Heiligen Geist und Deinem Feuer zu erfüllen. Amen

Nach dem Sabbat, in der Dämmerung vom ersten Tag der neuen Woche, machten sich die Miriam aus Magdala und die andere Miriam auf den Weg, um nach dem Grab zu sehen. Plötzlich gab es ein starkes Erdbeben. Ein Engel des Herrn war vom Himmel gekommen und zum Grab getreten. Er wälzte den Stein weg und setzte sich darauf. Seine Gestalt flammte wie ein Blitz, und sein Gewand war weiß wie Schnee. Da zitterten und bebten die Wächter vor Angst und fielen wie tot zu Boden. Aber zu den Frauen sagte der Engel: “Ihr müsst nicht erschrecken! Ich weiß, ihr sucht Yeshua, den Gekreuzigten. Er ist nicht hier, Er ist auferstanden, wie Er es gesagt hat. Kommt her, und seht euch die Stelle an, wo Er gelegen hat. Matthäus 28:1-6

Eure israelischen Mentoren und Freunde

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

Archbishop Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

Auf den Geist, den Lebensatem, säen

Wir laden dich ein, deine Zehnten, freiwillige Gaben und Passah-Erstlingsgaben als “Saat des Lebens” in dieser Zeit der Krankheit und des Todes – zu senden. Viele Menschen haben während zur Zeit ihre Investitionen verloren, aber wenn du gibst, um Sein Königreich zu fördern, wird deine Investition sicher sein und dein gerechter Same wächst und wird vielen anderen und auch dir selbst Leben bringen!

Jeder, der im Wort Gottes unterwiesen wird, soll auch zum Lebensunterhalt seines Lehrers beitragen. Täuscht euch nicht: Gott lässt sich nicht verspotten! Was der Mensch sät, wird er auch ernten. Wer auf sein Eigenleben sät, wird Verderben ernten. Wer auf den Geist Gottes sät, wird von ihm das ewige Leben ernten. Galater 6:6-8

Wusstest du, dass rechtschaffenes Geben vom Tod befreit? Das bedeutet der Originaltext auf Hebräisch.

Durch Gottlosigkeit erworbene Schätze nützen nichts, aber Gerechtigkeit errettet vom Tod. Sprüche 10:2

Das hebräische Wort ZDAKA bedeutet ‘Gerechtigkeit’ und ‘gerechtes (beziehungsweise) rechtschaffenes Geben’.

Das Beste von den Erstlingsfrüchten aller Art und alle Abgaben jeder Art von allen euren Hebopfern sollen den Priestern gehören. Auch die Erstlinge eures Mehls sollt ihr dem Priester geben, damit der Segen auf deinem Haus ruhe. Hesekiel 44:30

Schicke deine SAAT DES LEBENS, Festgaben und Erstlingsfrüchte an:

  • Online-Spenden unter https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Mail an kad_esh_map@msn.com um die Bankverbindung zu erfahren.
  • Spenden per Telefon in den USA: 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Spenden via Western Union & MoneyGram bitte adressieren an: Elva B. Adame, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA

Antisemitismus ist schlimmer als das Coronavirus

Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dir fluchen. 1. Mose 12:3

Schau auch unsere Initiative “GRI” gegen Antisemitismus in der Kirche an und hilf’ uns mit deiner Großzügigkeit, sie auszuführen! Against-antisemitism.org

Tritt den Vereinten Nationen für Israel bei und werde Mitglied:

https://unitednationsforisrael.org/de/mitgliedschaft/

Video: Heiliges Geben – Teil 1

Unsere Opfergaben müssen in einen biblischen Kontext gestellt werden, damit das Geld unser Diener und nicht unser Herr ist. Eine gesalbte Lehre von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman über die Wichtigkeit, zu begreifen, wie ein entschlossener Wandel im Bund mit unserem Herrn Mut und Zuversicht in Zeiten von Verfolgung bringt.

Buch der Woche: Stürmisches Wetter

https://kad-esh.org/de/shop/sturmisches-wetter/

Das Gericht hat bereits begonnen und Erweckung steht vor der Tür!

Schließe dich den 70 Gerechten aus den Nationen an!

Unterstütze die Arbeit der Botschaft der Vereinten Nationen für Israel in den Jerusalemer Bergen mit 100 USD pro Monat. Klicke auf den untenstehenden Button und wähle eine monatliche Spende von $100 aus oder sende uns eine E-Mail, um weitere Spendenmöglichkeiten zu erfahren: info@unitednationsforisrael.org
https://unitednationsforisrael.org/de/spenden/
https://unitednationsforisrael.org/de/botschaft/

Studiere bei GRM, der messianisch-apostolisch-prophetischen Bibelschule aus Israel!

https://grmbibleschool.com/

Schau nach, was es Neues von uns auf Facebook gibt!

https://www.facebook.com/dominiquae.archbishop/