Torah-Abschnitt PESACH VII – 2. Mose 13:17-15:26 (4. Mose 28:16-25)

Und der Herr redete zu Mose: Rede zu den Söhnen Israel und sage zu ihnen: Wenn ihr in das Land kommt, das ich euch gebe, und ihr seine Ernte erntet, dann sollt ihr eine Garbe der Erstlinge eurer Ernte zum Priester bringen. Und er soll die Garbe vor dem Herrn schwingen zum Wohlgefallen für euch; am anderen Tag nach dem Sabbat soll der Priester sie schwingen. 3. Mose 23:9-11

Shalom und ein gesegnetes Fest der Matzen – der ungesäuerten Brote Euch allen!

Da dieses das Jobel(Jubiläum)-Jahr ist, ist es zwingend notwendig, dass wir die Gebote verstehen, die sich auf die normalen Jahre und die sich auf das Jobeljahr beziehen, Gebote, die mit der Ernte in Verbindung stehen. Da beide Jahre, sowohl das Shmita-Jahr als auch das Jobeljahr Jahre sind, in denen weder gesät, not geerntet noch beschnitten werden darf, stellt sich die Frage, wie wir uns bezüglich des Zehnten und der Erstlingsfrüchte verhalten sollen. Überdies wie wir uns im 21. Jahrhundert in einer nicht-landwirtschaftlichen Gesellschaft verhalten sollen?

Ich glaube, dass uns Paulus das genau sagt:

Der uns auch tüchtig gemacht hat zu Dienern des neuen Bundes, nicht des Buchstabens, sondern des Geistes. Denn der Buchstabe tötet, der Geist aber macht lebendig. 2. Korinther 3:6

Alle Gesetze Yahs (Gottes) sind Sein Wort und wir müssen uns mit ihnen ernsthaftig auseinandersetzen, wir müssen sie jedoch richtig auslegen, damit sie uns auch heute zum Nutzen sind. Das meinte Paulus, als er zu Timotheus sagte:

Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit. 2. Timotheus 3:16

Alle Schrift beinhaltet die fünf Bücher der Bibel, welche die Menschen die fünf Bücher Mose nennen. Diese sind nicht die fünf Bücher des Mose, sondern sie sind die Anweisungen, die YHVH dem Moshe, Israels Befreier gegeben hat, um sie den Söhnen Israel (einschliesslich der Töchter!) und den Fremden bzw. den Heiden zu geben, die sich ihnen anschlossen.

Ein Gesetz soll gelten für den Einheimischen und für den Fremdling, der sich mitten unter euch aufhält. 2. Mose 12:49

TorahAlle Torah-Anweisungen-Gesetze von YHVH sind Sein Wort. Einige von ihnen können wir heute nicht buchstäblich befolgen, weil sie im Zusammenhang stehen, oder sie sind für jene bestimmte Zeit. Der GEIST des Gebotes lebt jedoch weiter! Deshalb tötet der Buchstabe des Gesetzes, aber der Geist gibt LEBEN! Denn wenn wir uns auf den Buchstaben beziehen, ohne den Zusammenhang in Betracht zu ziehen, weder die Zeit noch den historischen Rahmen, können wir die Gesetze und Gebote falsch auslegen und Gebundenheit anstatt Freiheit zu bringen. Yeshua brachte die Freiheit, in Vertrautheit mit Ihm zu wandeln, wenn das Wort der Wahrheit richtig geschnitten wird! Das Wort der Wahrheit beinhaltet die ersten fünf Bücher der Bibel und alle Gesetze und Gebote Elohims! Aber wir müssen es richtig schneiden und wir müssen aufpassen, dass wir nicht dogmatisch, steif, religiös oder nachlässig werden, damit es für uns zum Nutzen ist, damit wir in Gerechtigkeit wandeln können! ALLE Schrift sollte uns nützen, in Gerechtigkeit wandeln zu können, das heisst, auf dem richtigen Weg! Der Heilige Geist, gepaart mit geschichtlicher Erkenntnis, hilft uns, Sein Wort richtig auszulegen!

Sollten wir darum besorgt sein, heute Seine Gebote in unserem Leben anzuwenden? Welch eine Frage! Sein Wort ist ewig und es ist der kostbarste Besitz, den wir haben! Es ist wichtiger als Gold oder Diamanten und aller Reichtum der Welt! Ebenso wie Bergarbeiter (Goldgräber) ihr Leben riskieren, um Gold oder Diamanten zu gewinnen, weil sie so kostbar sind, genauso sollten wir gewillt sein unser Leben zu verlieren, um diese Goldklümpchen “Nuggets” zu finden, die im Worte Yah’s vergraben sind! Vergesst nie, dass der Buchstabe des Gesetzes tötet aber dass der Geist Leben gibt!

Wiederum gleicht das Reich der Himmel einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte; als er aber eine sehr kostbare Perle gefunden hatte, ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie. Matthäus 13:45-46

Bist Du bereit Dich in die wahre Bedeutung des Erstlingsfrüchte-Opfers zu vertiefen?

Feast of First FruitDas Fest der Erstlingsfrüchte findet nach dem Shabbat statt. Wenn das Passahfest auf einen Mittwoch (4. Tag der Woche) fällt, dann fällt das Fest der Erstlingsfrüchte auf Samstag Abend, nachdem der Shabbat zu Ende ist. Bitte bedenkt, dass der biblische Tag immer am Abend beginnt, wie in 1. Mose beschrieben. Der Zweck war, eine Garbe der Erstlinge des Getreides dem Priester zu bringen, damit die übrige Ernte gesegnet ist. Das sollte die ERSTE der Erstlingsfrüchte des Jahres sein, da das biblische Jahr im Monat Aviv (auch Nissan genannt) beginnt.

Das ist der Monat des Passahfestes, welches das erste Fest des biblischen Kalenderzyklus ist. (Siehe 3. Mose 23). Daher ist der Monat Aviv ein Monat der ERSTEN Dinge:

  1. Der erste Monat des biblischen Kalenderzyklus.
  2. Das Passahfest am 14.Tag von Aviv ist das ERSTE Fest des heiligen Festkalenders.
  3. Zum Fest der Erstlingsfrüchte nach dem Passahfest während des Festes der Matzen (Ungesäuerte Brote) wird das ERSTE aller Erstlingsfrucht-Opfer/Gaben, die verlangt werden, gegeben.

Yeshua stand am Fest der Erstlingsfrüchte, das innerhalb der Passahwoche stattfindet, aus den Toten auf und Er stand wahrhaftig am 3. Tag am Ende des wöchentlichen Shabbat von den Toten auf. Er wurde am 4. Tag (Mittwoch) gekreuzigt, dann kam der Festtag und 3 Tage später, (Samstag nach Sonnenuntergang) stand Er aus den Toten auf als ERSTLINGSfrucht der Auferstehung am Fest der Erstlingsfrüchte.

YeshuaNun aber ist Christus aus den Toten auferweckt, der Erstling der Entschlafenen. 1. Korinther 15:20

Ich persönlich glaube, dass Er in einem Jobeljahr gekreuzigt, begraben und auferweckt wurde. Das Jobel-(Jubiläums)Jahr ist das Jahr des Erlasses der Schulden und der Freilassung der Sklaven, es ist das Jahr der Auslösung des Landes, das verloren wurde und von Menschen, die in Sklavschaft gekommen sind (siehe 3. Mose 25). Um alles nach dem Gesetz zu erfüllen, musste Er alles gemäss dem biblischen Muster tun. Er hielt auch die Jubiläumsproklamation als Er in der Synagoge in Nazareth predigte. Er sagte, dass das das Jahr der Gunst YHVHs war, welches gleichbedeutend mit dem Jubiläumsjahr (Jobeljahr) ist.

Der Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesalbt hat, Armen gute Botschaft zu verkündigen; er hat mich gesandt, die zerbrochenen Herzens sind, zu heilen, den Gefangenen Freiheit auszurufen und den Blinden, dass sie wieder sehen, Zerschlagene in Freiheit hinzusenden. Lukas 4:18

Er sagte: Heute ist diese Schrift in euren Augen erfüllt!

Und als er das Buch zugerollt hatte, gab er es dem Diener zurück und setzte sich; und aller Augen in der Synagoge waren auf ihn gerichtet. Er fing aber an, zu ihnen zu sagen: Heute ist diese Schrift vor euren Ohren erfüllt. Lukas 4:20-21

Das würde bedeuten, dass Yeshua das Passah-Opferlamm war, das als ERSTLINGSFRUCHT der Auferstehung während des Festes der ERSTLINGSFRÜCHTE des Jobeljahres geopfert wurde!

Er war das mächtigste Erstlingsfrucht-Opfer, das jemals während des Festes der Erstlingsfrüchte geopfert wurde! Er war ein VOLLKOMMENES OPFER. Er war nicht ein Teilopfer sondern Er hat Sich Selbst vollkommen geopfert, um die volle Kraft der Jobelverheissung hervorzubringen:

BEFREIUNG VON SCHULD UND SKLAVEREI UND RÜCKGABE des ursprünglichen Erbes, welches Elohim Israel und schliesslich ADAM gab!

Und ihr sollt das Jahr des fünfzigsten Jahres heiligen und sollt im Land Freilassung für alle seine Bewohner ausrufen. Ein Jobeljahr soll es euch sein, und ihr werdet jeder wieder zu seinem Eigentum kommen und jeder zu seiner Sippe zurückkehren. 3. Mose 25:10

FreedomWas war das Resultat dieses teuren Erstlingsfruchtopfers? Die Freisetzung der Menschheit von unseren Schulden gegenüber dem Allmächtigen und vollkommene Freiheit von der Sklaverei der Sünde. Die völlige Erlösung aller Menschen, wo immer sie sich auch befinden! Die Vervielfachung dieses Samens ist UNBEGRENZT! Yeshua wird weiterhin in den Herzen all derer vervielfältigt, die Ihn aufnehmen und die sich Ihm untergeben. Die Ernte Yeshuas ist das ERSTLINGSFRUCHTOPFER des Jubläums (Jobeljahres), des Jahres der Gunst YHVHs! Es findet nun schon seit ca. 2000 Jahren statt und wird niemals aufhören!

Wie sollen wir heute zum Fest der Erstlingsfrüchte stehen, wenn Yeshua schon alles vollbracht hat? Wie ich schon vorher sagte, sind die Gebote des Vaters ewig, aber wir müssen sie im Zusammenhang kennen. Ich bin nicht in der Landwirtschaft tätig, und auch die meisten von Euch sind das nicht, daher muss ich den Geist des Gebotes suchen!

Yeshua gab sich selbst als das Opfer und als die Erstlingsfruchtgabe während des Jobeljahres. Und was sollen wir tun?

Wir sollen genau dasselbe tun! Indem wir uns selbst YHVH als ein Erstlingsfruchtopfer darstellen.

Ich ermahne euch nun, Brüder, durch die Erbarmungen Gottes, eure Leiber darzustellen als ein lebendiges, heiliges, Gott wohlgefälliges Opfer, was euer vernünftiger Gottesdienst ist. Römer 12:1

Wenn wir das tun, dann wird Er uns annehmen und wird uns segnen, so wie Er Yeshua segnete, als Er, nachdem Er gelitten hatte, verherrlicht wurde! Nur die, die sich erniedrigen und sich Adonai ergeben, nur diese können erhoben und erhöht werden! Das Jobeljahr präsentiert sich uns mit der Gelegenheit, in Seinen Fussstapfen unserem Meister zu folgen, indem wir uns, unseren Besitz, unsere Pläne, unsere Wünsche und alles was wir sind, als Erstlingsfrucht YHVH darbringen.

Und der Gestalt nach wie ein Mensch befunden, erniedrigte er sich selbst und wurde gehorsam bis zum Tod, ja, zum Tod am Kreuz. Darum hat Gott ihn auch hoch erhoben und ihm den Namen verliehen, der über jeden Namen ist. Philipper 2:8-9

Sobald das Jobeljahr zu Ende ist, können wir einen neuen 50-Jahr-Zyklus an einem völlig neuen Ort beginnen, wo wir niemals zuvor waren. Ein neuer Ort des Segens, der Kraft und der Autorität, um fruchtbar zu sein und Jünger zu machen, so wie Elohim es Adam befohlen hatte und es durch Yeshua wiederholte, als er sagte,

“Geht und macht Jünger aus allen Nationen!”

Die Erstlingsfrüchte des Jobeljahres sind das mächtigste Opfer, das man jemals geben kann und daher müssen wir achtsam sein all das zu opfern, was Er verlangt! Ansonsten werden wir die Gelegenheit einer unbegrenzten Ernte und Multiplikation versäumen! Das ist wahr im Hinblick auf unser Leben aber auch auf unseren Besitz!

OfferingWas verlangt Er von Dir, das Du in diesem Jobeljahr geben sollst? Erinnere Dich, um eine AUFERSTEHUNG zu haben, muss zuerst der Tod eintreten und das Begräbnis stattfinden. Zuerst muss ein SAMEN in die Erde gelegt werden, der dann vor unseren Augen verschwindet, und dann, wenn er begraben ist, kommt er eines Tages hervor, er steht auf aus den Toten und sobald die Erstlingsfrüchte geopfert sind, wird die übrige Ernte gesegnet werden! Es geschieht genauso in unserem Leben und genauso mit unserem Geben. Da wir uns jedoch im Jobeljahr befinden, ist es nicht ein normales Säen oder ein normales Ernten, sondern es ist eine ÜBERNATÜRLICHER Vorgang. Es geschieht im geistlichen Bereich und es geschieht mit Lichtgeschwindigkeit. Darum dauerte auch der Tod von Yeshua, Sein Begräbnis und Seine Auferstehung nur 3 Tage!

Auf dieselbe Art und Weise wie wir uns als das Jobel-Erstlingsfruchtopfer unserem Hohepriester darbringen und alles was wir sind und alles was wir haben, genauso wird Er uns annehmen und wird Seine Gunst über unser Leben im grösstmöglichen Ausmass freisetzen! Und unsere Ernte wir unbegrenzt sein!

EIN ERSTLINGSFRUCHTJUBILÄUMSGEBET

Und ich hörte die Stimme des HERRN, der sprach: Wen soll ich senden und wer wird für uns gehen? Da sprach ich: “Hier bin ich, sende mich.” Jesaja 6:8

Abba Vater HINENI, hier bin ich um Deinen Willen zu tun und um mich selbst als besonderes Erstlingsfrucht-Jubiläumsopfer während dieses Deines Festes und während des Monats Aviv hinzugeben, um den Fussstapfen Deines Sohnes Yeshua und meines Messias zu folgen, der sich Selbst Dir völlig hingegeben hat! Ich gebe mich, alles was ich bin und alles was ich habe, als ein lebendiges Opfer hin. Bitte nimm mich an als das Erstlingsfrucht-Opfer und setze Deine Gunst über meinem Leben frei, so dass ich VIEL Frucht zu Deiner Verherrlichung hervorbringen kann, damit meine Ernte GRENZENLOS sei! Amen!

Ich bin hier um mit dem Propheten Jesaja zu sagen:

HINENI – Hier bin ich, sende mich, gebrauche mich, sei verherrlicht durch mich! In Yeshuas mächtigem Namen. Amen!

Bishop & Rabbi

Eure Israelischen Mentoren und Freunde,
Bischof Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

“Um Zions willen will ich nicht schweigen.” Jesaja 62:1

print-btn

Wir laden Euch ein, uns Eure Erstlingsfrüchte-Jubiläums-Opfergaben zu senden, wenn Ihr das bis jetzt noch nicht getan habt, damit wir Seine verheissene Gunst über Eurem Leben freisetzen können, wenn wir das Schofar oder das Jovel über Euch blasen! Wenn Ihr Ihm gehorsam seid, das zu geben was in Seinen Augen recht ist, dann könnt Ihr eine übernatürliche Ernte erwarten und die Freisetzung einer noch grösseren Gunst über Eurem Leben, damit Ihr fruchtbar sein könnt und Euch zu Seiner Verherrlichung multipliziert! Ihr könnt eine mächtige FREISETZUNG erwarten!

Ihr könnt das online über www.kad-esh.org oder via Banküberweisung an [email protected] wegen Details. Ihr könnt auch nach USA 1-972-3017087 anrufen.

Via Western Union an: Baruch Bierman, St. Augustine, Florida, USA.

Per Scheck an:
Kad-Esh MAP Ministries
52 Tuscan Way, Ste. 202-412
St. Augustine, FL 32092
USA

ANTICHRIST ENTHÜLLT

Antichrist ExposedBESTELLE HEUTE!
Die wichtigste Serie von 6 Audio-CDs von Bischöfin Dominiquae Bierman!

ANTICHRIST ENTHÜLLT
Den roten Drachen von Offenbarung 12 besiegen

Bestelle online via paypal oder Creditkarte
Oder per email an [email protected]
Oder rufe uns an in USA 1(972) 301-7087

Bibelschule auf Rädern

JETZT AUF SPREAKER

SpreakerWir laden Dich/Euch ein uns auf Spreaker zu hören, da Bischof Dominiquae ihre Lehren über Israel, die Jüdischen Wurzeln des Glaubens und die prophetischen Worte, die der Heilige Geist ihr gibt, audio webcast. Gehe zu: http://www.spreaker.com/show/kad-esh-map-ministriess-tracks.

JETZT IN UNSEREM SHOP

Mantel der Gnade, Flaggen und Banner.
United Nations for Israel Flaggen, Banner und T-Shirts.
NISSI Miracle Salböl 30 ml und 100 ml.
www.kad-esh.org auf SHOP klicken.

IGPM

IGPMIhr könnt Euch eintragen bei IGPM um laufende Berichte über Israel zu erhalten und auch um Dokumente zu downloaden, wie Ihr für Israel beten sollt.

TRITT DER ENDZEIT ARMEE DURCH KAD-ESH MAP MINISTRIES BEI, STUDIERE GRM

GRM Bible SchoolWir glauben, dass Unwissenheit bezüglich Israel und der Jüdischen Wurzeln des Glaubens mit Lichtgeschwindigkeit zerstreut werden müssen! Das ist der Grund, warum uns YHVH GRM, Global Revival MAP Video Bibelschule “Von Israel zu Dir nach Hause” gegeben hat.
Du kannst es studieren; du kannst es einpflanzen und eine Israel Bibelschule in Deiner Stadt undin Deinem Dienst beginnen! www.grmbibleschool.com