Marcie Joy Brown


Meine Covid-Geschichte

© Marcie Joy Brown 2021

Es war eine Nacht im Dezember
An das genaue Datum kann ich mich nicht erinnern
Als der Schüttelfrost und das Fieber begannen

Am nächsten Tag ging es mir nicht besser
Also steckten wir unsere Köpfe zusammen
Und rannten zum Arzt.

Covid war noch nicht weltweit verbreitet
und Fauci war noch nicht “geadelt”
Eine einfache Grippe wurde diagnostiziert und Medikamente wurden mir verschrieben

Doch innerhalb weniger Tage lag ich fast im Sterben,
Konnte nicht mehr atmen, obwohl ich mich bemühte
Und es schien so, als ob mir jemand etwas Falsches gesagt hatte.

Ein paar Steroide-Gaben später
und nach viel Gebet zu meinem Schöpfer
ging es mir endlich besser

Obwohl mein Leib geschwächt war,
war meine Mühe nicht wertlos, denn
Im Geist fand ich meinen Groove.

Jetzt, einige Jahre später
Bin ich jemand, der falsche Medienberichte hasst,
Und nein, ich habe mich nicht impfen lassen.

Denn ich weiß, dass dies eine Fälschung ist
auch wenn Tausende sind gestorben sind
Es wurde einfach in einem Labor erschaffen!

Es ist ein Aufruf zur Buße
Für Jahre, die ich nicht gut genutzt wurden
Als unser König zur Seite gedrängt wurde

Viele tun jetzt Buße
Ihre Sünden lassen sie jetzt los
In Seinem Namen nur zu bleiben.

Es gibt Hoffnung für unser Morgen
Freude ersetzt bald den Kummer
Auf seinen Schwingen werden wir wieder aufsteigen

Denn die Geschichte ist schon geschrieben
Der Sieg wird nicht verborgen bleiben
Unser König wird am Ende noch siegen!