Gebete für Israel

Sacharja 12:6-10 An jenem Tag mache ich die Fürsten von Juda einem Feuerbecken unter Holzstücken und einer Feuerfackel unter Garben gleich; und sie werden zur Rechten und zur Linken alle Völker ringsum verzehren. Und immer noch wird Jerusalem9 an seiner Stätte bleiben in Jerusalem.

7 Der HERR aber wird die Zelte Judas zuerst retten, damit der Stolz des Hauses David und der Stolz der Bewohner von Jerusalem gegenüber Juda nicht zu groß werde.

8 An jenem Tag wird der HERR die Bewohner von Jerusalem beschirmen; und der Stürzende unter ihnen wird an jenem Tag wie David sein und das Haus David wie Gott, wie der Engel des HERRN vor ihnen her.

9 Und es wird geschehen an jenem Tag, da trachte ich danach, alle Nationen zu vernichten, die gegen Jerusalem herankommen.

10 Aber über das Haus David und über die Bewohnerschaft von Jerusalem gieße ich den Geist der Gnade und des Flehens aus, und sie werden auf mich blicken10, den sie durchbohrt haben, und werden über ihn wehklagen, wie man über den einzigen Sohn wehklagt, und werden bitter über ihn weinen, wie man bitter über den Erstgeborenen weint.

Psalm 83

1 Ein Lied. Ein Psalm. Von Asaf.
2 Gott, schweige nicht1! Verstumme nicht und sei nicht stille, Gott!
3 Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, erheben das Haupt.
4 Gegen dein Volk planen sie listige Anschläge, und sie beraten sich gegen die, die bei dir geborgen sind.
5 Sie sprechen: Kommt und lasst uns sie als Nation2 vertilgen, dass nicht mehr gedacht werde des Namens Israel!
6 Denn sie haben sich beraten mit einmütigem Herzen, sie haben einen Bund gegen dich geschlossen:
7 Die Zelte Edoms und die Ismaeliter, Moab und die Hageriter,
8 Gebal und Ammon und Amalek, Philistäa samt den Bewohnern von Tyrus.
9 Auch Assur hat sich ihnen angeschlossen. Sie sind zu einem Arm geworden den Söhnen Lots.
10 Tu ihnen wie Midian, wie Sisera, wie Jabin am Bach Kischon!
11 Sie wurden vertilgt zu En-Dor, sie wurden dem Erdboden zum Dünger!
12 Mache sie, ihre Edlen, wie Oreb und wie Seeb, und wie Sebach und wie Zalmunna alle ihre Fürsten!
13 Die gesagt haben: Lasst uns in Besitz nehmen die Weideplätze Gottes!
14 Mein Gott, mache sie gleich der Raddistel3, wie Spreu vor dem Wind!
15 Wie Feuer den Wald verbrennt und wie eine Flamme die Berge entzündet,
16 so verfolge sie mit deinem Wetter, und mit deinem Sturmwind schrecke sie!
17 Bedecke4 ihr Gesicht mit Schande, damit sie deinen Namen, HERR, suchen!
18 Lass sie beschämt und erschreckt sein für immer, mit Scham bedeckt sein und umkommen,
19 damit sie erkennen, dass du allein – HERR ist ja dein Name! – der Höchste bist über die ganze Erde!

Psalm 83

1 Ein Lied. Ein Psalm. Von Asaf.
2 Gott, schweige nicht1! Verstumme nicht und sei nicht stille, Gott!
3 Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, erheben das Haupt.
4 Gegen dein Volk planen sie listige Anschläge, und sie beraten sich gegen die, die bei dir geborgen sind.
5 Sie sprechen: Kommt und lasst uns sie als Nation2 vertilgen, dass nicht mehr gedacht werde des Namens Israel!
6 Denn sie haben sich beraten mit einmütigem Herzen, sie haben einen Bund gegen dich geschlossen:
7 Die Zelte Edoms und die Ismaeliter, Moab und die Hageriter,
8 Gebal und Ammon und Amalek, Philistäa samt den Bewohnern von Tyrus.
9 Auch Assur hat sich ihnen angeschlossen. Sie sind zu einem Arm geworden den Söhnen Lots. //
10 Tu ihnen wie Midian, wie Sisera, wie Jabin am Bach Kischon!
11 Sie wurden vertilgt zu En-Dor, sie wurden dem Erdboden zum Dünger!
12 Mache sie, ihre Edlen, wie Oreb und wie Seeb, und wie Sebach und wie Zalmunna alle ihre Fürsten!
13 Die gesagt haben: Lasst uns in Besitz nehmen die Weideplätze Gottes!
14 Mein Gott, mache sie gleich der Raddistel3, wie Spreu vor dem Wind!
15 Wie Feuer den Wald verbrennt und wie eine Flamme die Berge entzündet,
16 so verfolge sie mit deinem Wetter, und mit deinem Sturmwind schrecke sie!
17 Bedecke4 ihr Gesicht mit Schande, damit sie deinen Namen, HERR, suchen!
18 Lass sie beschämt und erschreckt sein für immer, mit Scham bedeckt sein und umkommen,
19 damit sie erkennen, dass du allein – HERR ist ja dein Name! – der Höchste bist über die ganze Er

Psalm 2

1 Warum toben die Nationen und sinnen Eitles die Völkerschaften?
2 Es treten auf Könige der Erde, und Fürsten tun sich zusammen gegen den HERRN und seinen Gesalbten:
3 „Lasst uns zerreißen ihre Bande und von uns werfen ihre Stricke!“
4 Der im Himmel thront, lacht, der Herr spottet über sie.
5 Dann spricht er sie an in seinem Zorn, in seiner Zornglut schreckt er sie:
6 „Habe doch ich meinen König geweiht auf Zion, meinem heiligen Berg!“

Hesekiel 35:2-4,15

1 Und das Wort des HERRN geschah zu mir so:
2 Menschensohn, richte dein Gesicht gegen das Gebirge Seïr, und weissage über es
3 und sage zu ihm: So spricht der Herr, HERR: Siehe, ich will an dich, Gebirge Seïr; und ich strecke meine Hand gegen dich aus und mache dich zum Entsetzen1 und Grausen;
4 deine Städte mache ich zur Trümmerstätte, und du selbst wirst Ödland sein. Und du wirst erkennen, dass ich der HERR bin.
15 Wie du deine Freude hattest an dem Erbteil des Hauses Israel, weil es verwüstet war, ebenso werde ich dir tun: eine Einöde sollst du werden, Gebirge Seïr und ganz Edom insgesamt! Und sie werden erkennen, dass ich der HERR bin.

Prophetische Gebetsproklamationen

1.Samuel 28:18 Weil du der Stimme des HERRN nicht gehorcht und seinen flammenden Zorn nicht an Amalek ausgeführt hast, darum hat dir der HERR das heute angetan.

Proklamiere am Morgen und am Abend und soviele Male während des Tages, wie Du glaubst dazu geleitet zu sein!

Abba Shebashamayim (Vater im Himmel), mächtiger Elohim, YHVH Tzva’ot (Herr der Heerscharen), wir proklamieren, dass DU von Generation zu Generation einen Kampf mit Amalek hast und wir bitten Dich, diesen Kampf heute in unserer Generation zu kämpfen, dass Du den Namen Amalek unter dem Himmel auslöschst!

Hineni (hier bin ich) Yahveh, um Krieg zu führen gegen Amalek, der sehr böse ist und unser Leben und Israel von hinten angreifst und sich gegen die Schwachen, die Kinder, die Frauen und alle unsere Schwachstellen einschleicht. Unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut und wir kämpfen DEINEN Krieg gegen Amalek mit den geistlichen Waffen des Gebets, Fastens und des Lobpreises. Du kämpfst diesen Kampf und wir sagen, ‘Möge Yahveh sich erheben und mögen alle DEINE Feinde, die Amalekiter und alle ihre Freunde und Verbündete auf sieben Wegen zerstreut werden weg von uns, weg von Deiner Braut und weg von Israel, in Yeshuas mächtigem Namen!’YHVH wir bitten Dich, dass Du heute Deinen FLAMMENDEN Zorn gegen Amalek ausübst und wir üben DEINEN FLAMMENDEN Zorn gegen Amalek HEUTE aus. Wir vernichten und zerstören dich Amalek aus unserem Leben, unseren Familien, Geschäften, Diensten, Gemeinden und aus ganz Israel in Yeshuas Namen! Wir erklären, dass wir DURCHHALTEN werden und wir werden ganz sicher GEWINNEN und ALLES ZURÜCKEROBERN, das du, Amalek gestohlen hast! Mit dem zweischneidigen Schwert (dem Wort Gottes) in unseren Händen und hohen Lobgesängen für Elohim in unserem Mund binden wir dich, Amalek mit Ketten, dich und alle deine Freunde und Verbündeten mit eisernen Fesseln, wir legen ihnen die Strafe auf und wir fühen heute das Urteil und die Rache aus, das schon gegen Amalek aufgeschrieben ist! In Yeshuas Namen. Wir gewinnen ALLE Seelen zurück, die dem Amalek durch die Ersatztheologie im Christentum zur Beute wurden! Wir gewinnen das GANZE Land Israel zurück, das durch die falschen Oslo-Verträge und die “Land für Frieden”Abmachungen gestohlen wurden, denn Du, YHVH hast ein Landbündnis mit Israel bis zu 1000 Generationen! Wir nehmen allen Reichtum zurück, der wegen ANTISEMITISMUS, ANTIJUDAISMUS und Verfolgung gegen die Juden durch die christlichen Kreuzfahrer, durch die Spanische Inquisition, durch Pogrome, die Nazi-Shoa (Holocaust) und dergleichen gestohlen wurde!

Wir fahren fort, wir erobern und wir nehmen JEDES Gebiet in unserem Leben, in unseren Familien, unseren Diensten und Kad-Esh MAP Ministries zurück, das gestohlen wurde. Wir brechen deine Macht, Amalek, in jeder Gemeinde des lebendigen YHVH in Israel und in allen Nationen wegen der Ersaztheologie! Wir entwurzeln die Ersatztheologie in unserem ganzen Leben, unseren Diensten und im ganzen Leib des Messias, so dass der Name von Amalek und die Ersatztheologie auf der ganzen Erde und unter dem Himmel ausgelöscht wird und wir erobern alle Gläubigen zurück, die in der Ersatztheologie gefangen waren, in Yeshuas mächtigem Namen!

Wir entwurzeln und zerstören dich, Amalek in unseren Finanzen, in unserer Gesundheit, in unseren Kindern und in unserer Ehe! Wir üben YHVHs Zorn gegen Amalek auf jedem Gebiet unseres Lebens und Dienstes aus! WIR üben YHVHs flammenden Zorn und totale Vernichtung aus gegen ALLE Krankheiten, die durch Amalek gekomen sind, wie Lyme-Krankheit, Fibromyalgie, Krebs, Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Diabetes, Demenz und alle ihre Derivate, die die Schwachstellen der Menschen angreifen!

Wir üben den flammenden Zorn YHVHs gegen dich, Amalek, im ganzen Land Israel aus und wir entwurzeln JEGLICHEN Terror, versteckten Terror, Terrorzellen in Gaza, Samarien und Judäa und in jedem Territorium Israels vom Nilfluss in Ägypten bis zum grossen Euphratfluss im Irak und bis zum Mittelmeer.

YHVH, Du verfolgst Amalek und alle seine Freunde mit Deinem Sturm und Du bedeckst ihr Gesicht mit Schande, damit jeder wissen wird, dass Dein Name YHVH Elohim der Höchste auf der ganzen Erde ist! Wir üben DEINEN flammenden Zorn gegen Amalek in der Verwaltung der Kirche und unserer Nation Deutschland (Dein Land) und in jeder Nation aus und wir erobern unsere Regierungen

und Nationen zurück, damit sie Schafnationen, Anbeter Yeshuas und Liebhaber von Israel werden!

Wir üben Deinen flammenden Zorn gegen Amalek in den Vereinten Nationen aus und wir löschen den Namen Amalek und all seiner Freunde innerhalb jeder Beratung und jedem Mitglied aus, das gegen Israel und gegen den Zionismus eingestellt ist, in Yeshuas mächtigem Namen. YHVH, Du übst Deinen flammenden Zorn gegen Amalek im Islam aus und Du entwurzelst und löschst jede Erinnerung an den Islam unter dem Himmel aus und wir holen ALLE Seelen zurück, die durch Amalek-Islam gefangen wurden, in Yeshuas mächtigem Namen.

YHVH, Du übst Deinen flammenden Zorn gegen Amalek in ALLEN Verfolgern der Messianischen Juden in Israel und besonders in der Yad L’achim Organisation aus, die die Messianischen Juden zerstören wollen. WIR üben DEINEN flammenden Zorn gegen Amalek und gegen jeden Geist des Anti-Messias im Judentum, Christentum und im Islam aus, in Yeshuas mächtigem Namen!

Wir brechen deine Macht, Amalek im Negev, Beer Sheva, Eilat, den Bergen von Edom und in GANZ Israel und wir lassen keinen Überrest zurück! In Yehsuas mächtigem Namen beten, proklamieren, führen wir aus, entwurzeln und nehmen zurück ALLES, was von Amalek in unserem Leben, unseren Familien, Diensten, Beziehungen, Geschäften, Gemeinden, Nationen und in ganz Israel gestohlen wurde und wir holen GROSSE Beute, um das Königreich YHVHs in reicher Vision, Versorgung, Gesundheit, Gunst und Erfolg voranzutreiben, in Yeshuas mächtigem, kraftvollen Namen!

Biblische Grundlagen

1.Mose 36:12,16, 2.Mose 17:8-16, 4.Mose 13:29, 24:20, 5.Mose 25:17-20, Josua 1:4, Richter:3:13; 5:14, 1.Samuel 15:2-20; 28:18, 1.Samuel 30, Psalm 83:7, Psalm 105:8-11, Psalm 149:5-9, Matthäus 18:18-20, Lukas 10:19; Epheser 6:10-18.

Weitere Bibelstellen für Gebet für Israel

Jesaja 41:12-16

Israel, höre die Worte deines Elohim, der zu dir sagt:

12 Du wirst sie suchen und nicht finden, die Männer, die mit dir zanken. Wie nichts und wie Nichtigkeit werden die Männer, die mit dir Krieg führen.
13 Denn ich bin der HERR, dein Gott, der deine Rechte ergreift, der zu dir spricht: Fürchte dich nicht! Ich, ich helfe dir!
14 Fürchte dich nicht, du Wurm Jakob, du Häuflein11 Israel! Ich, ich helfe dir, spricht der HERR, und dein Erlöser ist der Heilige Israels.

Jesaja 49:1-3

1 Hört auf mich, ihr Inseln, und horcht auf, ihr Völkerschaften, die ihr von fern her seid! Der HERR hat mich berufen vom Mutterleib an, hat von meiner Mutter Schoß an meinen Namen genannt.
2 Er hat meinen Mund wie ein scharfes Schwert gemacht, hält mich versteckt im Schatten seiner Hand. Und er hat mich zu einem geschärften Pfeil gemacht, hat mich verborgen in seinem Köcher.
3 Und er sprach zu mir: Mein Knecht bist du, Israel, an dem ich mich verherrlichen werde.

Jeremia 12:14-17

So spricht YHVH ELOHIM: Über alle meine bösen Nachbarn, die das Erbteil antasten, das ich mein Volk Israel habe erben lassen: Siehe, ich werde sie aus ihrem Land herausreißen, und das Haus Juda werde ich aus ihrer Mitte ausreißen.

15 Und es soll geschehen, nachdem ich sie herausgerissen habe, werde ich mich wieder über sie erbarmen und sie zurückbringen, einen jeden in sein Erbteil und einen jeden in sein Land. Jetzt ist die Zeit, YHVH, dass Dein Volk in ihr eigenes Land zurück gebracht wird, zum Erbe, das Du für sie hast.

Mögen sie Deine Wege gut lernen, die Torah, so dass sie fest gegründet werden in ihrem eigenen Land, sicher und in Frieden..

17 Wenn aber eine Nation nicht hört, dann werde ich eine solche Nation endgültig ausreißen und verloren geben, spricht der HERR.

Jesaja 54:14-17

YHVH, wir schreien zu Dir, dass Du Israel in Gerechtigkeit gründest, so dass Tyrannei weit entfernt von ihr ist und das Volk nichts zu fürchten hat. Wir proklamieren, dass Terror weit entfernt sein wird. Er wird sich Israel nicht nähern. Er wird nicht in die Nähe von Israel kommen, Aber wenn jemand Israel angreift, dann wird es nicht von YHVH sein und wer immer dich angreift, der wird sich dir untergeben. Höre das Wort YHVHs, o Israel: Durch Gerechtigkeit wirst du fest gegründet sein. Sei fern von Bedrängnis, denn du brauchst dich nicht zu fürchten, und von Schrecken, denn er wird sich dir nicht nähern!

15 Siehe, wenn man auch angreift, so geschieht es nicht von mir aus. Wer dich angreift, wird deinetwegen fallen.
16 Siehe, ich selbst habe den Schmied geschaffen, der das Kohlenfeuer anbläst und die Waffe hervorbringt als sein Werk12; und ich selbst habe den Verderber geschaffen, um zugrunde zu richten.
17 Keiner Waffe, die gegen dich geschmiedet wird, soll es gelingen; und jede Zunge, die vor Gericht gegen dich aufsteht, wirst du schuldig sprechen. Das ist das Erbteil der Knechte des HERRN und ihre Gerechtigkeit von mir her13, spricht YHVH ELOHIM.

Psalm 121:1-4

Himmlischer VATER, wenn Dein Volk Israel um sich blickt und sich frägt, wer ihnen in der Zeit der Not helfen wird, dann mögen sie nur auf Dich blicken, dem Schöpfer von Himmel und Erde. Du wirst nicht zulassen, dass ihr Fuss wankt. Du wirst Deine Augen nicht von ihnen wegnehmen, Du, der Wächter Israels, schläft und schlummert nicht.

Jesaja 40:1-2; Jesaja 49:13

Wir rufen zu Dir, dass Du Dein Volk tröstest, YHVH ELOHIM. Bringe Deinen reichen Segen und Deine Gunst über alle messianischen Gruppen und alle gottseligen Organisationen, die Dein Volk trösten, ihnen helfen und Dein Volk lieben. Begegne all ihrer Not, dass sie Deine liebende Güte dem jüdischen Volk bringen. Mögen alle grosse Kraft und Trost empfangen, die Angehörige und Freunde verloren haben, und alle, die trauern und auch alle, die Aliya gemacht haben, und die ihre Lieben zurückgelassen haben. Sende den Ruach Ha Chodesh, den grossen Tröster, um alle zu trösten, die trauern. YHVH ELOHIM, Dein Wort sagt uns “Singe, o Himmel! Freue dich, o Erde! Brecht in Jubel aus, ihr Berge! Denn YHVH tröstet Sein Volk, Er erbarmt sich all derer Seines Volkes, die gelitten haben”. Wir danken Dir, O YHVH, denn wahrhaftig, Du sorgst für Dein Volk und tröstest beständing die noch leiden.

Psalm 33:20-22

Himmlischer Vater, wir beten, dass Israel sich danach sehnt Yeshua HaMashiach zu kennen und dass sie sich um Hilfe an Dich wenden werden und dass ihnen bewusst wird, dass sie auf Deinen heiligen Namen vertrauen können. YHVH, lass sie Deine Gnade über ihnen sehen, Deine Befreiung, Deine göttliche Weisheit in den Entscheidungen, die von ihrer Regierung getroffen werden und Deinen Schutz gegen ihre Feinde. Wenn sie Deine unfehlbare Versorgung und Deinen Schutz sehen, möge das sie dazu befähigen, ihre ganze Hoffnung auf Dich zu setzen. Mögen sie Deine Treue ihnen gegenüber sehen und Dir von ganzem Herzen vertrauen, mit ihren Sinnen und mit all ihrem Verstand.

Psalm 20:7; Jeremia 20:13

Himmlischer Vater, lasse sie tief in ihrem Geist erkennen, dass nur Du Deinen Gesalbten den Sieg gibst, dass Du ihre Schreie vom Himmel her beantwortest und dass Deine rechte Hand nicht nur einen. Sieg, sondern einen mächtigen Sieg hervorbringt. YHVH befreie Dein jüdisches Volk aus den Händen seiner Übeltäter. Wir rufen Dich an, komme schnell und befreie die in Not sind von den Klauen ihrer Feinde. Lasse nicht auf Dich warten, YHVH ELOHIM. Höre die Schreie Deines Volkes und zerstreue ihre Feinde. Verwirre das feindliche Lager. Schneide ihre Finanzen ab. Lass ihre Computer abstürzen. Halte von ihnen die Formeln zurück, die sie benötigen, um Atomwaffen einsetzen zu können. Lasse alle Waffen, die gegen Israel gerichtet sind, nicht funktionieren, fehlzünden, explodieren bevor sie abheben und dass sie ihr Ziel verfehlen. Bewahre Dein Volk am Tag der Not.

Himmlischer VATER, wir rufen Deine grosse Gnade an, um diejenigen Feinde Israels zu retten, die vor Dir Busse tun, und die zu Dir um Vergebung rufen im Namen von Yeshua HaMashiach.

Psalm 102:13, 16-17

YHVH, die Zeit, die Du bestimmt hast, ist gekommen. Die Zeit ist gekommen, dass Du Dich erheben mögest und Mitleid haben mögest mit Zion. Es ist die Zeit gekommen, dass Du Dich Zions erbarmen mögest. Es ist die Zeit gekommen, YHVH ELOHIM, dass die Nationen beginnen Deinen Namen zu fürchten, wenn sie sehen, dass Du die Schreie der Armen erhört hast, dass Du die Gebete Deines Volkes gehört hast, die zum Himmel aufsteigen und dass Du im Begriff bist, Deinen ewigen Thron auf dem Tempelberg in Jerusalem zu errichten. Lasse Deine Herrlichkeit sehen, YHVH.

Jesaja 46:13

O Haus Israel, wir proklamieren, dass dein Elohim zu dir sagt: “ Ich bringe meine Gerechtigkeit näher, sie ist nicht fern; Meine Rettung kommt nicht zu spät, ich werde Meine Rettung, Yeshua HaMashiach, nach Zion senden für Israel, meine Herrlichkeit”. Israel, höre das Wort YHVHs, deine Rettung ist nahe. Dein Messias wird bald erscheinen. Mache dich bereit für Ihn!

Jesaja 41:8-13

Der VATER unserer Väter – Abraham, Isaak und Jakob – sagt zu dir: “Ich habe dich ergriffen von den Enden der Erde und von ihren fernsten Gegenden her gerufen und Ich sagte zu dir, ‘Mein Knecht bist du’ – Ich habe dich erwählt und nicht verworfen. Fürchte dich nicht, den Ich bin mit dir; habe keine Angst, den Ich bin dein Elohim. Ich stärke dich, ja Ich helfe dir. Ja, Ich halte dich mit der Rechten meiner Gerechtigkeit. Siehe, beschämt und zuschanden werden alle, die in Feindschaft gegen dich entbrannt sind. Es werden wie nichts und gehen zugrunde die Männer, die den Rechtsstreit mit dir führen. Du wirst sie suchen und nicht finden, die Männer, die mit dir zanken. Wie nichts und wie Nichtigkeit werden die Männer, die mit dir Krieg führen. Denn Ich, YHVH, dein Elohim, der deine Rechte ergreift, sage zu dir, ‘Fürchte dich nicht, Ich, Ich helfe dir.’ Dein Erlöser ist der Heilige Israels.’ O Haus Israel, ergreife das Wort YHVHs, Er wird dir rasch antworten, nur sei stark und sehr mutig.

Psalm 97:1-9 O Israel, höre das Wort YHVHs:

1 YHVH ELOHIM ist König! Es jauchze die Erde! Es sollen sich freuen die vielen Inseln!
2 Gewölk und Dunkel sind um ihn her. Gerechtigkeit und Recht sind die Grundfeste seines Thrones.
3 Feuer geht vor ihm her und verzehrt seine Bedränger ringsum.
4 Seine Blitze erleuchten die Welt. Die Erde sah es und bebte.
5 Die Berge zerschmolzen wie Wachs vor dem HERRN, vor dem Herrn der ganzen Erde.
6 Der Himmel verkündete seine Gerechtigkeit, und alle Völker sahen seine Herrlichkeit.
7 Schämen müssen sich alle Verehrer eines Götterbildes, die sich der Götzen1 rühmen. Fallt vor ihm nieder, alle Götter!
8 Zion hörte es und freute sich, und es jauchzten die Töchter Judas wegen deiner Gerichte, HERR.
9 Denn du, HERR, bist der Höchste über die ganze Erde. Du bist sehr erhaben über alle Götter.

Obadja 20

Abba, öffne die Tür für die grosse Rückkehr der Anusim und der sephardischen Juden, die ihre Identität wegen der Spanischen Inquisition verloren haben. Lasse sie die Städte in der Negevwüste Israels in Besitz nehmen, wie Du es verheissen hast. Bewirke, dass diese Tür offen ist ohne gewaltsame Bekehrung durch die Orthodoxen, in Yeshuas Namen! Möge das in Lichtgeschwindigkeit geschehen!

Hesekiel 36:24-28

YHVH, Du wirst Dein Volk in das Land Israel zurückbringen, Du wirst uns mit reinem Wasser waschen. Du wirst uns von allen Unreinheiten und von allen Götzen reinigen. Du wirst unsere steinernen Herzen wegnehmen und uns ein fleischernes Herz geben. Und Du wirst Deinen Geist in unser Inneres geben. Und Du wirst machen, dass wir in Deinen Ordnungen leben und dass wir Deine Rechtsbestimmungen bewahren und tun. Dann und nur dann werden wir Dein Volk sein und dann wirst Du unser YHVH sein.