Will Hardship Stop You

Werden Schwierigkeiten dich stoppen?


Will Hardship Stop You
Torah-Abschnitt KORACH – Bamidbar (4. Mose) 16:1-18:32. Haftarah: 1. Sam.11:14-12:22

Sei dir jedoch darüber im Klaren, dass die Zeit vor dem Ende eine schlimme Zeit sein wird. 2. Tim. 3:1 NGÜ

Shabbat Shalom, liebe Geschwister!

Wir leben in einer Generation, die von “Komfort” geprägt ist, vor allem in den so genannten “aufgeklärten” Ländern, bzw. denen mit “westlicher” Kultur. Unsere Kinder werden von klein auf daran gewöhnt, mit ihrem Eigenwillen und ihren Launen durchzukommen. Wenn dann Menschen ein bisschen deprimiert sind oder nicht schlafen können, werden sie von Ärzten dazu ermutigt, Tabletten zu nehmen – nicht Gott zu suchen, nicht Buße zu tun, sondern Tabletten zu nehmen. Die Medien ermutigen die Menschen, das Beste für sich selbst zu suchen. Nicht für die Gemeinschaft oder für Gott, sondern für ihren eigenen selbstsüchtigen Lebensstil.

Das eine sollst du noch wissen: In diesen letzten Tagen werden schlimme Zeiten auf uns zukommen. Die Menschen werden nur sich selbst und ihr Geld lieben. Sie werden überheblich und anmaßend sein, Gott verlästern und sich weigern, auf ihre Eltern zu hören. Dank und Ehrfurcht kennen sie nicht. Sie lassen andere im Stich, sind unversöhnlich und verleumden ihre Mitmenschen. Ihr Leben ist ohne Hemmungen, brutal und rücksichtslos. Sie hassen alles Gute, Verräter sind sie, die sich nicht beherrschen können und nur sich selbst für wichtig halten. Nichts als ihr Vergnügen haben sie im Kopf, und Gott ist ihnen völlig gleichgültig. 2. Tim. 3:1-4 HFA

Die emotionale Belastbarkeit dieser Generation ist so gering, dass, wenn man sich umsieht, Menschen rechts und links von uns Nervenzusammenbrüche erleiden. Schwierigkeiten und Prüfungen werden eher als Feinde, die man loswerden muss, betrachtet, als als Freunde, die uns etwas lehren und unseren Charakter stärken können. Die Grundregeln stehen auf dem Kopf: Was früher als gut und erstrebenswert galt, wie z.B. Heiligkeit, Rechtschaffenheit, Integrität, Bescheidenheit, Treue, Loyalität und so weiter, gilt jetzt als “antiquiert”. Wir leben in der Generation “Jetzt”. Man braucht keine Geduld mehr für irgendetwas. Viele Kinder leiden unter einer hyperaktiven Aufmerksamkeitsstörung.

Die Menschen werden nur sich selbst und ihr Geld lieben. Sie werden überheblich und anmaßend sein, Gott verlästern und sich weigern, auf ihre Eltern zu hören. Dank und Ehrfurcht kennen sie nicht. Sie lassen andere im Stich, sind unversöhnlich und verleumden ihre Mitmenschen. Ihr Leben ist ohne Hemmungen, brutal und rücksichtslos. Sie hassen alles Gute. 2. Tim. 3:2-3

Geduld und Langmut gelten in dieser Generation, die sich ständig “gut fühlen” will als überholt – selbst wenn das bedeutet, Drogen zu nehmen oder andere unglücklich zu machen. Jeder scheint zu tun, was er oder sie kann, um sich “gut zu fühlen”. Was machen die Rastlosigkeit, die Hyperaktivität, die Ungeduld und der Egoismus mit dieser Generation? Sie zerstören sie komplett. Die Fundamente sind zerbrochen und das Haus sinkt ein.

Das eine sollst du noch wissen: In diesen letzten Tagen werden schlimme Zeiten auf uns zukommen. Die Menschen werden nur sich selbst und ihr Geld lieben. 2. Tim. 3:1

Was wir als globale Erwärmung mit ihrer zunehmenden Zahl von Erdbeben und Tsunamis sehen, ist nichts anderes als eine weltweite Warnung dafür, dass die Grundfesten der Erde erschüttert werden. Was ich am bemerkenswertesten finde, ist, dass zwischen einem Erdbeben bzw. Tsunami und dem nächsten das Leben weiterzugehen scheint, als ob nichts passiert wäre. Zwischenzeitlich gibt es in vielen Ländern Millionen von vertriebenen, obdachlosen Menschen, die Opfer dieser oder anderer Katastrophen geworden sind.

Sei dir jedoch darüber im Klaren, dass die Zeit vor dem Ende eine schlimme Zeit sein wird. 2. Tim. 3:1

Die Selbstmordrate steigt immer mehr an, ebenso wie Prostitution, Homosexualität und Drogenmissbrauch, Kindesmissbrauch und Gewalt. Und trotzdem wollen die Menschen weiter unterhalten werden. Der Geist Roms ist über uns. Das große Römische Reich wurde durch den selbstsüchtigen und selbstzentrierten “Ich”-Lebensstil von innen heraus zersetzt! Und während es unterging, besänftigten die Kaiser die Massen mit Unterhaltung im Kolosseum und in den großen Stadien. Sie betäubten die Massen mit böser Unterhaltung. Genau wie heute werden die Massen mit den übelsten Unterhaltungsangeboten sediert, die Tag und Nacht über ihre Fernseh- und Computerbildschirme flimmern und voller Niedertracht, Unzucht, Fluchen, Pornografie, Lügen, Betrug, Gewalt, Hexerei, Täuschung und so weiter und so weiter sind…

Damals vor der großen Flut aßen, tranken und heirateten die Menschen, wie sie es immer taten. So ging es, bis Noah in die Arche stieg. Die Leute merkten nichts von dem Unheil, das ihnen bevorstand, bis die Flut sie alle mit sich riss. So wird es auch beim Kommen des Menschensohnes sein. Matth. 24:38-39 HFA

Will Hardship Stop You

Ich sehe die Zeichen des Gerichts überall auf der Erde – aber die Gemeinde schläft im Großen und Ganzen – durch den Placebo “Unterhaltung”, sowohl im Fernsehen und Internet als auch in den “Gottesdiensten”. Die Menschen gehen hin, um am Sonntag und sogar am Shabbat unterhalten zu werden, aber die meisten werden nicht mit Themen wie Sünde und Gehorsam, Buße oder Heiligkeit konfrontiert.

Und da die Missachtung des Gesetzes überhand nehmen wird, wird die Liebe in den meisten erkalten. Wer aber standhält bis ans Ende, der wird gerettet werden. Matth. 24:12-13

Mir ist aufgefallen, dass, wenn jemand anfängt, Yahs (Gottes) Ruf zu gehorchen, es Härten gibt, es Kampf gibt, denn satan verliert nicht gerne leicht. Darauf ist diese Generation jedoch schlecht vorbereitet. Viele rennen daher beim ersten Anzeichen von Schwierigkeiten, Beschwerden oder Verfolgung wie verängstigte Mäuse weg von Gottes Ruf.

Tatsächlich muss jeder, der zum Messias Yeshua gehört und so leben will, wie es Gott gefällt, mit Verfolgung rechnen. 2. Tim. 3:12

Geschwister, auf dem Weg zur Ewigkeit sind Schwierigkeiten normal. Wir sollten uns mit ihnen anfreunden und lernen, wie wir sie überwinden und charakterlich an ihnen wachsen können. Was wir in dieser Generation in unserem Leben wirklich brauchen, ist eine gesunde Dosis an Ehrfurcht vor Yah (Gott)! Der Geist des Humanismus und der Unterhaltung hat die meisten Menschen so vergiftet und in ihrem Unglauben geknebelt, dass das Einzige, was wir erwarten können, noch weitere Erschütterungen sind, die uns alle auf dieser Erde aus dem Tiefschlaf der Sünde und der Bequemlichkeit rütteln werden.

Denn so spricht YHVH T’zevaot, der HERR der Heerscharen: Nur wenig noch, nur eine kurze Zeit, dann erschüttere ich den Himmel und die Erde und das Meer und das Festland! Haggai 2:6

Unmoral ist in jeder Hinsicht und auf jedem Bildschirm zur Norm geworden. Wer seufzt schon innerlich über diesen Zustand? Wir sind wie der Frosch, der langsam gekocht wird und es nicht bemerkt, weil das Wasser graduell erhitzt wird. Wir haben uns an den Schmutz um uns herum gewöhnt, in der Musik, auf den Reklameschildern an den Straßen, im Fernsehen, in den großen Zeitungen, auf Plakatwänden und so weiter, aber niemand seufzt oder wirft sich vor dem Allerhöchsten nieder. Ach Herr, hab ERBARMEN! Er kann uns erst mit Seiner Herrlichkeit erfüllen, wenn Er uns alle vorher aus all unserem Schmutz und unserer Gleichgültigkeit herausschüttelt. Wir wollen Erweckung, aber Erweckung ist teuer, sie kostet sehr viel. Immer geht sie mit Buße einher, und der Buße geht Erschütterung voraus.

Denn die Zeit ist angebrochen, in der Gott Gericht hält, und er beginnt damit bei seinem eigenen Haus. Wenn aber das Gericht an uns nur der Anfang ist, wie wird dann erst das Ende aussehen – das Gericht an denen, die nicht bereit sind, Gottes rettender Botschaft Glauben zu schenken? Oder, um es mit den Worten der Schrift zu sagen: “Wenn schon der, der sich nach Gottes Willen richtet, nur mit knapper Not gerettet wird, wie wird es dann dem gottlosen und sündigen Mensch ergehen?” Darum sollen die, die nach dem Willen Gottes zu leiden haben, ihr Leben ihm anvertrauen, dem treuen Schöpfer, und sich nicht davon abbringen lassen, das zu tun, was gut und richtig ist. 1. Petrus 4:17-19

Will Hardship Stop You

Erleidest du Härten auf dem Weg zum Gehorsam? Dann tue weiterhin das, was in Seinen Augen richtig ist und folge Seinem Ruf beharrlich. Widerstehe der Versuchung, aufzugeben, wegzulaufen oder deine Situation durch Kompromisse zu erleichtern. Es ist höchste Zeit, dass wir alle zu echten Soldaten werden! Er ruft uns auf, alle Zivilkleidung abzulegen und unsere Kampfkleidung anzuziehen.

Geschwister, das ist ein Wort YHVHs für uns alle:

Als ein guter Kämpfer im Dienst des Messias Yeshua musst du so wie ich bereit sein, auch für ihn zu leiden. 2. Tim. 2:3

In den kommenden Tagen wird es immer mehr Erschütterungen geben. Nur diejenigen, die sich mit Schwierigkeiten angefreundet haben, werden bestehen und leuchten können, weil sie dem Allerhöchsten Gott gehorsam sind. Keine kurzlebigen Trends, großartige Chöre, Bands, Hi-Tech-Ausrüstung oder irgendetwas, was sich Menschen ausdenken können, wird helfen, sondern nur der “gute alte” Charakter, der die Frucht des Geistes zeigt.

Wenn dagegen der Heilige Geist unser Leben beherrscht, wird er ganz andere Frucht in uns wachsen lassen: Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut und Selbstbeherrschung. Nichts davon steht im Widerspruch zum Gesetz. Diejenigen, die zum Messias Yeshua gehören, haben die Leidenschaften und Begierden ihrer sündigen Natur an Sein Kreuz geschlagen. Als ein guter Kämpfer im Dienst des Messias Yeshua musst du so wie ich bereit sein, auch für Ihn zu leiden. Gal. 5:22-24

Yeshua hat eine Anzeige aufgegeben, in der es heißt: “Gesucht: Menschen voller Glauben, Treue, Beharrlichkeit, Gehorsam, Demut und Integrität für eine hochriskante Tätigkeit. Gibt es Interessenten? Diejenigen, die dem Ruf folgen, inmitten der Finsternis dieser Zeit zu leuchten, werden ewig belohnt werden, auch wenn sie im Zeitlichen viele Härten erleiden werden.”

Nun noch ein Letztes: Lasst euch vom Herrn Kraft geben, lasst euch stärken durch Seine gewaltige Macht! Legt die Rüstung an, die Gott für euch bereithält; ergreift alle Seine Waffen! Damit werdet ihr in der Lage sein, den heimtückischen Angriffen des Teufels standzuhalten. Eph. 6:10-11

Bist du auf deinem Weg zum Gehorsam schon auf Hindernisse gestoßen? Wie hast du reagiert? Bist du vor dem Ruf geflüchtet, hast du den Ruf “angepasst” (in etwas “Schmackhafteres”) oder bist du dem Ruf gefolgt, komme was da wolle?

Meiner Erfahrung nach fliehen die meisten Menschen vor dem Ruf, “passen” ihn religiös an ihre Umstände an oder finden eine Entschuldigung, es nicht zu tun. Nur wenige sind wirklich gehorsam bis zum Ende – komme, was da wolle. Nur diese werden diese verlorene Generation wirksam auf die Rückkehr des Messias vorbereiten können. Die anderen werden in der Dunkelheit verschwinden und in die Arme satans und des ewigen Verderbens abdriften.

So aber, weil du lau bist und weder kalt noch heiß, werde ich dich ausspeien aus meinem Mund. Offb. 3:16

Die Gnade des Herrn wird uns durch alle Schwierigkeiten hindurchtragen, WENN wir das Wagnis eingehen, Ihm zu glauben, Ihm zu vertrauen und trotz aller Herausforderungen weiter zu gehorchen!

Ich bin mit dem Messias gekreuzigt. Jetzt lebe nicht mehr ich, sondern der Messias lebt in mir. Und das Leben, das ich jetzt noch in meinem sterblichen Körper führe, das lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt und sich selbst für mich ausgeliefert hat. Gal. 2:19b-20

Das wahre Leben im Messias ist der Tod unseres selbstzentrierten Lebens. Kreuzige deinen Unglauben, vertraue Ihm und gehorche Ihm bis zum Ende! Du wirst gebraucht in Seinem Heer!

Deine Freunde und Mentoren in Israel

Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

“Um Zions willen werde ich nicht schweigen.” Jesaja 62:1

Archbishop Dominiquae and Rabbi Baruch Bierman

Für deine Zehnten und Opfer:

  • Online: https://kad-esh.org/de/spenden/
  • E-Maile an kad_esh_map@msn.com, um die Bankverbindung zu erfahren – oder
  • Rufe uns in den USA an unter 1-972-301-7087
  • Schecks in USD, Kanadischen Dollar oder Britischen Pfund können an Kad-Esh MAP Ministries, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St. Augustine, Florida 32092, USA geschickt werden
  • Western Union- und MoneyGram-Spenden bitte adressieren an: Paulette Cowan, 52 Tuscan Way Ste 202-412, St Augustine, Florida 32092, USA
Folge uns in den sozialen Medien

Schaue dir die neue Lehrbotschaft an: Die ersten Touristen – Teil 1

  • Shabbat Letter ads

    Abonniere unseren YouTube-Kanal!

    Schaue dir die neuesten Sendungen von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman an und abonniere den “Vereinte Nationen für Israel”-YouTube-Kanal!

    Unser YouTube-Kanal →

    Sukkot Tour 2022

    Sukkot 5783/2022

    Ende der Shmitta-Israelreise

    Weihung der nächsten 7 Jahre an den König von Israel
    Bereitet den Weg!

    6. – 18. Oktober 2022

    Mit Hauptbischöfin Dominiquae und Rabbi Baruch Bierman

    „Und Er spricht: Legt einen Weg an, legt einen Weg an, räumt den Weg frei! Räumt Meinem Volk die Hindernisse aus dem Weg!” Jesaja 57:14

    Schließe dich uns an, wenn wir das Shmitta-Jahr beenden und den nächsten Siebenjahres-Zeitraum dem Herrn weihen. Jetzt ist die wichtigste Zeit in der Geschichte Israels und der Nationen, in der wir die Rückkehr des Messias nach Jerusalem vorbereiten.

    Nimm’ dein Shofar und sei Teil der 120 Shofarot, die im ganzen Land Israel geblasen werden!

    ***Kein Impfpass erforderlich

    Versäume diese lebensverändernde Erfahrung im Land nicht!

    Lehitraot, wir sehen uns in Israel!

    Mehr Informationen:
    tours@dominiquaebierman.com | 1 (972) 301-7087 ext. 2

    Online anmelden →

    GRM Banner

    Lerne die jüdischen Wurzeln des Glaubens kennen

    Du wirst nie wieder eine andere Bibelschule besuchen müssen. Die GRM-Bibelschule ist wie eine Waschmaschine, die dich in die Wahrheit des 1. Jahrhunderts zum ursprünglichen “Evangelium aus Zion” bringt, das schon viele freigemacht hat.

    Melde dich an & beginne dein Studium →

    *Bei extremer Bedürftigkeit können Voll- oder Teilstipendien beantragt werden. Bitte reiche deine Anfrage an info@grmbibleschool.com ein und begründe sie.”

    The Identity Theft

    Antisemitismus überwinden- den jüdischen Messias entdecken !

    Entdecke deine Identität im Messias, indem du Seine Identität als Jude, nicht als Römer, wiederentdeckst. Hauptbischöfin Dominiquae Biermans neuestes Buch “Der Identitätsdiebstahl” und der GRI-Online-Kurs überwinden Antisemitismus, indem sie die jüdische Identität des Messias aufzeigen. Du wirst lernen, in der Kraft und der Salbung des ersten Jahrhunderts zu gehen!

    Jetzt bestellen und mit dem Lernen beginnen →

    *Der Kurszugang ist nur dann inbegriffen, wenn das Buch über die Website www.against-antisemitism.com bestellt wird.

    GRM prison

    Unterstütze unsere Gefängnisarbeit!

    Wir haben einen Gefängnisdienst in den Vereinigten Staaten begonnen, der von Rabbi Baruch Bierman geleitet wird: Die GRM-Bibelschule wird jetzt in mehreren Männer- und Frauengefängnissen unterrichtet. Schritt für Schritt werden die Menschen an das ‘Evangelium aus Zion’ herangeführt, und wir sahen bereits viele Wunder in ihrem Leben! Wenn Rabbi Baruch sie im Gefängnis besucht, kommt er immer mit Berichten über Heilungen und Transformationen von Leben zurück! Yah hat uns eine mächtige Tür geöffnet!

    Wir laden dich ein, diesen wichtigen Dienst durch Gebete und Spenden zu unterstützen, damit wir unsere Aktivitäten, Yeshua, den jüdischen Messias, in Gefängnissen überall in den USA bekannt zu machen, ausweiten können!

    Wenn du eine Spende sendest, schreibe bitte in den Kommentarbereich: “Gefängnisdienst”

    Spende online unter →

    Mehr darüber lesen →

    UNIFY Banner

    Tritt den Vereinten Nationen für Israel bei & nimm’ an unserer monatlichen Online-Konferenz für Mitglieder teil.

    Du erhältst jeden Monat neue Informationen, Weisungen und prophetische Lehre und wirst Teil der Esther-Gemeinde, die für Israel einsteht!

    Schließe dich den Vereinten Nationen für Israel an →

    Schließe dich den 70 Gerechten aus den Nationen an!

    Werde ein besonderer Partner der Vereinten Nationen für Israel, indem du dich zu einer monatlichen Liebesgabe von 100 USD oder mehr verpflichtest. Drücke auf die Schaltfläche unten oder schreibe uns eine E-Mail für weitere Informationen über Spendenmöglichkeiten: info@unitednationsforisrael.org

    Jetzt beitreten →

    Melde dich bei unserem Telegram-Kanal an, um die neuesten Meldungen von Hauptbischöfin Dominiquae Bierman zu erhalten:

    https://t.me/dominiquaebierman